Anzeige

Die Technik-Highlights der CES 2022

  • Veröffentlicht: 10.01.2022
  • 17:45 Uhr
  • Amelie Geibel
Article Image Media
© Imago Images/ ZUMA Wire

Mit der CES 2022 ist nun die wohl bekannteste Consumer-Electronic-Messe der Welt in Las Vegas zu Ende gegangen. Auch dieses Mal haben die Hersteller jede Menge Tech-Innovationen vorgestellt. Wir zeigen euch die wichtigsten Produkte.

Anzeige

Das Wichtigste zum Thema CES 2022

  • Die Consumer Electronics Show (CES) ist eine der größten und wichtigsten Fachmessen für Unterhaltungselektronik. Die erste CES gab es im Jahr 1967. Seit 1998 findet sie 1-mal jährlich im Winter in Las Vegas statt.

  • Die CES 2022 fand vom 5. bis 7. Januar statt und begrüßte 40.000 Besucher, darunter ausschließlich Vertreter:innen der Branche und der Medien. Rund 2.300 Firmen haben dieses Jahr ihre Innovationen vorgestellt. Sie stellen die Trends der Zukunft dar.

  • Auch diesmal hatte die CES jede Menge Tech-Highlights am Start. Wir stellen euch die interessantesten vor.

Anzeige
Anzeige

CES 2022: Beeindruckende Tech-Innovationen auf einem Blick

Das französische Start-up MoonBikes hat auf der CES ihr "Snowbike" vorgestellt: Eine Mischung aus Snowboard und Motorrad. Das Snowbike fährt komplett elektrisch.
Das französische Start-up MoonBikes hat auf der CES ihr "Snowbike" vorgestellt: Eine Mischung aus Snowboard und Motorrad. Das Snowbike fährt komplett elektrisch. © picture alliance / ZUMAPRESS.com | Gene Blevins
"Bird Buddy" ist ein smartes Vogelhaus für den Garten. Die integrierte Webcam schickt dir eine Nachricht, wenn ein Vogel vorbei kommt. Schon kannst du live per App nachschauen, welche Vogelart gerade zu Besuch ist.
"Bird Buddy" ist ein smartes Vogelhaus für den Garten. Die integrierte Webcam schickt dir eine Nachricht, wenn ein Vogel vorbei kommt. Schon kannst du live per App nachschauen, welche Vogelart gerade zu Besuch ist. © Bird Buddy
Die Panasonic-Tochter Shiftall stellte auf der CES ihr VR-Headset "MeganeX" vor. Das Headset ist ultra-leicht und nicht so klobig wie die Konkurrenten.
Die Panasonic-Tochter Shiftall stellte auf der CES ihr VR-Headset "MeganeX" vor. Das Headset ist ultra-leicht und nicht so klobig wie die Konkurrenten. © picture alliance / DeeCee Carter/MediaPunch | DeeCee Carter
Y-Brush hat auf der CES die zweite Version ihres Zahnputzgeräts vorgestellt. Damit sollen die Zähne nach 10 Sekunden sauber sein.
Y-Brush hat auf der CES die zweite Version ihres Zahnputzgeräts vorgestellt. Damit sollen die Zähne nach 10 Sekunden sauber sein. © Y-Brush
Der chinesische Smartphone-Hersteller OnePlus hat sein neuestes Modell 10 Pro 5G vorgestellt. Das Handy kommt mit einer Top-Technik, wird aber vorerst nur in China erscheinen.
Der chinesische Smartphone-Hersteller OnePlus hat sein neuestes Modell 10 Pro 5G vorgestellt. Das Handy kommt mit einer Top-Technik, wird aber vorerst nur in China erscheinen.© OnePlus
Das französische Start-up MoonBikes hat auf der CES ihr "Snowbike" vorgestellt: Eine Mischung aus Snowboard und Motorrad. Das Snowbike fährt komplett elektrisch.
"Bird Buddy" ist ein smartes Vogelhaus für den Garten. Die integrierte Webcam schickt dir eine Nachricht, wenn ein Vogel vorbei kommt. Schon kannst du live per App nachschauen, welche Vogelart gerade zu Besuch ist.
Die Panasonic-Tochter Shiftall stellte auf der CES ihr VR-Headset "MeganeX" vor. Das Headset ist ultra-leicht und nicht so klobig wie die Konkurrenten.
Y-Brush hat auf der CES die zweite Version ihres Zahnputzgeräts vorgestellt. Damit sollen die Zähne nach 10 Sekunden sauber sein.
Der chinesische Smartphone-Hersteller OnePlus hat sein neuestes Modell 10 Pro 5G vorgestellt. Das Handy kommt mit einer Top-Technik, wird aber vorerst nur in China erscheinen.

BMW iX Flow mit E-Ink: Dieses Auto wechselt seine Farbe

Der iX Flow von BMW ist kein neues Auto, trotzdem war es ein Highlight auf der CES 2022. Warum? BMW hat das Auto mit einer E-Ink-Folie überzogen. Mit einem Klick lässt sich damit die Karosserie umfärben. In diesem Fall: Von Schwarz nach Weiß und umgekehrt. Laut BMW ist die Technologie in der Lage, jede gewünschte Färbung auf das Auto zu bringen. Dabei geht es aber nicht nur um Individualisierung. Durch das Wechseln der Farbe könnten Besitzer:innen ihr Auto der Temperatur anpassen. Denn: Dunkle Autos heizen sich im Sommer schneller auf als Helle. Bisher ist die E-Ink-Folie ein Forschungsprojekt. Bis die Technologie auf den Markt kommt, soll es aber nicht mehr lange dauern.  

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Samsungs clevere Solar-Fernbedienung

Samsung sagt AAA-Batterien den Kampf an! Dafür hat der Tech-Riese bereits 2021 seine Solar-Fernbedienung (siehe Video unten) auf den Markt gebracht. Sie lädt mit Sonnenlicht sowie Raumbeleuchtung und lässt sich zur Not auch per USB-C aufladen. Nun geht Samsung noch einen Schritt weiter: mit der "2022 Eco Remote". Ist nicht ausreichend Licht da, lädt sich die neue Fernbedienung auch per WLAN! Dafür verbindet sie sich mit dem Router und wandelt dessen Funkwellen in Energie um.  

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Razer Project Sophia: Ein modularer Gaming-Tisch

Razer hat auf der CES ein neues Konzept-Design vorgestellt mit dem Namen "Project Sophia". Dahinter steckt ein modularer Tisch mit eingebautem Gaming-PC und jede Menge Schnickschnack. Blickfang ist auf jeden Fall der wahlweise 65 oder 77 Zoll große Bildschirm. Gamer:innen können den Rest mit diversen Komponenten individuell ergänzen. Dazu gehören zusätzliche Bildschirme, Touchscreens, Tablets, Mischpulte, Kameras, Mikrofone, Surround-Systeme oder gar ein Tassenwärmer. Alles nach Wunsch der Kund:innen. Die Module lassen sich einfach per Magnethalterungen anbringen. Wie viel so ein individueller Gaming-Tisch kosten soll, ist nicht bekannt.  

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Samsung Galaxy S21 FE: Smartphone-Highlight der CES

L'Oréal Colorsonic: Digitales Haarefärben

L'Oréal will das Haarefärben im heimischen Bad deutlich erleichtern - und zwar mit dem "Colorsonic". Das Haarfärbegerät funktioniert ganz einfach mit Farbpatronen. Kund:innen wählen eine der 40 verschiedenen Farboptionen aus, legen die Patrone ein und bürsten sich mit dem Colorsonic die Haare. Das Gerät verteilt dabei mit sich drehenden Düsen die Farbe vom Ansatz bis in die Spitzen. Das soll besonders gründlich und sauber funktionieren. Ist die Patrone danach nicht leer, lässt sie sich sogar wiederverwenden.  

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Samsung Freestyle Beamer: Klein und schwenkbar

Samsung hat auf der CES einen kleinen, tragbaren Beamer vorgestellt: den Freestyle. Mit seinen nur 830 Gramm kann man ihn überall hin mitnehmen. Ebenfalls praktisch: Der Standfuß lässt sich um 180 Grad drehen. So kann der Beamer individuell ausgerichtet und fast überall positioniert werden. Mit Zubehör ist es möglich, ihn an eine Lampe zu schrauben und so auf den Boden oder Tisch projizieren. Neben einer Full-HD-Auflösung hat der kleine Beamer übrigens auch einen integrierten Lautsprecher sowie eine Raumbeleuchtung im Gepäck. All das ist aber nicht billig. Samsung hat den Freestyle mit einem Preis von 900 US-Dollar vorgestellt.  

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Mehr News und Videos
Julian Assange 448311106
News

Vom Hacker zum Häftling: So tickt Julian Assange

  • 20.02.2024
  • 17:16 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group