Anzeige

Corona-Experten-Rat: Welche Fachleute gehören dazu und welche Aufgaben hat er?

  • Veröffentlicht: 17.12.2021
  • 20:00 Uhr
  • Galileo
Article Image Media
© picture alliance/dpa/Bernd von Jutrczenka

Die neue Regierung um Bundeskanzler Olaf Scholz und Gesundheitsminister Karl Lauterbach hat einen Corona-Experten-Rat ernannt. Zusammen mit Ethikrat-Chefin Alena Buyx gehören 19 Fachleute zum Gremium. Was unterscheidet den Corona-Experten-Rat vom neuen Corona-Krisenstab?

Anzeige

Das Wichtigste zum Corona-Experten-Rat

  • Zum offiziellen Ampel-Start hat die neue Bundesregierung zugleich einen neuen Corona-Experten-Rat einberufen.

  • Dessen Hauptaufgabe: wissenschaftlich begründete Handlungsempfehlungen liefern. Im Gegensatz dazu kümmert sich der Corona-Krisenstab eher um organisatorische Aufgaben.

  • Von Virologie über Psychologie bis Ethik: Wissenschaftler:innen aus verschiedenen Fachrichtungen gehören zum neuen Corona-Experten-Rat der Bundesregierung.

  • Auch mit dabei: ein Gesundheitsamt-Leiter sowie ein Landrat. Sie können wohl mehr praktische Perspektiven in die Diskussionen einbringen.

Anzeige
Anzeige

Von Berner bis Wieler: Die 19 Mitglieder des Corona-Experten-Rats

Prof. Dr. Reinhard Berner ist der Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin in Dresden. Er sieht Schulschließungen als eines der letzten Mittel in der Pandemiebekämpfung.
Prof. Dr. Reinhard Berner ist der Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin in Dresden. Er sieht Schulschließungen als eines der letzten Mittel in der Pandemiebekämpfung.© picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Robert Michael
Prof. Dr. Cornelia Betsch ist Psychologin und hat einen Lehrstuhl für Gesundheitskommunikation an der Universität Erfurt. Sie beschäftigt sich unter anderem mit der Frage, wie die Bevölkerung das Risiko durch Covid-19 wahrnimmt.
Prof. Dr. Cornelia Betsch ist Psychologin und hat einen Lehrstuhl für Gesundheitskommunikation an der Universität Erfurt. Sie beschäftigt sich unter anderem mit der Frage, wie die Bevölkerung das Risiko durch Covid-19 wahrnimmt.© picture alliance/dpa | Martin Schutt
Prof. Dr. Melanie Brinkmann arbeitet am Institut für Genetik an der Technischen Universität Braunschweig. Sie gehört bereits seit dem ersten Pandemiejahr zum Beraterstab der vorherigen Bundesregierung.
Prof. Dr. Melanie Brinkmann arbeitet am Institut für Genetik an der Technischen Universität Braunschweig. Sie gehört bereits seit dem ersten Pandemiejahr zum Beraterstab der vorherigen Bundesregierung.© picture alliance / Eventpress | Eventpress Stauffenberg
Prof. Dr. Alena Buyx ist Medizinethikerin an der Technischen Universität München und seit 2020 die Vorsitzende des Deutschen Ethikrates.
Prof. Dr. Alena Buyx ist Medizinethikerin an der Technischen Universität München und seit 2020 die Vorsitzende des Deutschen Ethikrates.© picture alliance/dpa | Michael Kappeler
Prof. Dr. Jörg Dötsch ist der Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin in Köln. Er ist wie Professor Berner ein Fachmann für Fragen rund um die Impfung von Kindern und Jugendlichen.
Prof. Dr. Jörg Dötsch ist der Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin in Köln. Er ist wie Professor Berner ein Fachmann für Fragen rund um die Impfung von Kindern und Jugendlichen.© MFK Uniklinik Köln
Prof. Dr. Christian Drosten ist der Institutsdirektor der Berliner Charité. Der Chef-Virologe gehört unter anderem mit seinem Podcast "Coronavirus Update" zu den bekanntesten Corona-Erklärern.
Prof. Dr. Christian Drosten ist der Institutsdirektor der Berliner Charité. Der Chef-Virologe gehört unter anderem mit seinem Podcast "Coronavirus Update" zu den bekanntesten Corona-Erklärern.© picture alliance / Geisler-Fotopress | Christoph Hardt/Geisler-Fotopres
Prof. Dr. Christine Falk ist die Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Immunologie. Sie verglich Ungeimpfte in der Corona-Pandemie eindrücklich mit einem Elfmeterschießen - ohne Torwart.
Prof. Dr. Christine Falk ist die Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Immunologie. Sie verglich Ungeimpfte in der Corona-Pandemie eindrücklich mit einem Elfmeterschießen - ohne Torwart.© picture alliance/dpa | Arne Dedert
Prof. Dr. Ralph Hertwig ist der Direktor des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung. Der Kognitionspsychologe beschäftigt sich unter anderem mit der Frage, wie Menschen unter Zeitdruck und mit begrenzten Information Entscheidungen treffen.
Prof. Dr. Ralph Hertwig ist der Direktor des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung. Der Kognitionspsychologe beschäftigt sich unter anderem mit der Frage, wie Menschen unter Zeitdruck und mit begrenzten Information Entscheidungen treffen.© picture alliance / Bernd von Jutrczenka/dpa | Bernd von Jutrczenka
Prof. Dr. Lars Kaderali arbeitet an der Universität Greifswald. Der Bioinformatiker verwendet Methoden der künstlichen Intelligenz und des maschinellen Lernens, um biomedizinische Prozesse zu erforschen.
Prof. Dr. Lars Kaderali arbeitet an der Universität Greifswald. Der Bioinformatiker verwendet Methoden der künstlichen Intelligenz und des maschinellen Lernens, um biomedizinische Prozesse zu erforschen.© picture alliance/dpa | Stefan Sauer
Prof. Dr. Christian Karagiannidis forscht an der Universität Witten/Herdecke. Er ist der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin (DGIIN) und medizinisch-wissenschaftlicher Leiter der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensivmedizin (DIVI).
Prof. Dr. Christian Karagiannidis forscht an der Universität Witten/Herdecke. Er ist der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin (DGIIN) und medizinisch-wissenschaftlicher Leiter der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensivmedizin (DIVI).© picture alliance / ZB | Z6944 Sascha Steinach
Prof. Dr. Heyo Kroemer ist der Vorstandsvorsitzende der Berliner Charité. Der Pharmazeut und Pharmakologe ist unter anderem Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina.
Prof. Dr. Heyo Kroemer ist der Vorstandsvorsitzende der Berliner Charité. Der Pharmazeut und Pharmakologe ist unter anderem Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina.© picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Markus Schreiber
Prof. Dr. Thomas Mertens ist seit 2004 Mitglied der Ständigen Impfkommission (STIKO) und seit 2017 ihr Vorsitzender. Er und dessen STIKO-Kolleg:innen geben regelmäßig Impf-Empfehlungen heraus und passen diese gegebenenfalls an.
Prof. Dr. Thomas Mertens ist seit 2004 Mitglied der Ständigen Impfkommission (STIKO) und seit 2017 ihr Vorsitzender. Er und dessen STIKO-Kolleg:innen geben regelmäßig Impf-Empfehlungen heraus und passen diese gegebenenfalls an.© picture alliance / NurPhoto | Emmanuele Contini
Prof. Dr. Michael Meyer-Hermann ist der Leiter der Abteilung System-Immunologie am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung in Braunschweig. Seine Forschung zielt darauf ab, das Immunsystem mithilfe der Mathematik zu verstehen.
Prof. Dr. Michael Meyer-Hermann ist der Leiter der Abteilung System-Immunologie am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung in Braunschweig. Seine Forschung zielt darauf ab, das Immunsystem mithilfe der Mathematik zu verstehen.© picture alliance / Eventpress | Eventpress Stauffenberg
Dr. Johannes Nießen ist der Chef des Kölner Gesundheitsamts. Der Allgemeinmediziner kennt daher die Herausforderungen des öffentlichen Gesundheitswesens - Stichwort: Digitalisierung.
Dr. Johannes Nießen ist der Chef des Kölner Gesundheitsamts. Der Allgemeinmediziner kennt daher die Herausforderungen des öffentlichen Gesundheitswesens - Stichwort: Digitalisierung.© picture alliance/dpa | Horst Galuschka
Dr. Viola Priesemann ist die Leiterin einer Forschungsgruppe am Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation. Die Physikerin modelliert unter anderem Verläufe der Corona-Pandemie.
Dr. Viola Priesemann ist die Leiterin einer Forschungsgruppe am Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation. Die Physikerin modelliert unter anderem Verläufe der Corona-Pandemie.© picture alliance / Eventpress | Eventpress Stauffenberg
Prof. Dr. Leif Erik Sander ist der Leiter der Forschungsgruppe Infektionsimmunologie und Impfforschung der Berliner Charité. Der Impf-Experte ist Fachmann für Fragen zu Nebenwirkungen bei der Corona-Impfung.
Prof. Dr. Leif Erik Sander ist der Leiter der Forschungsgruppe Infektionsimmunologie und Impfforschung der Berliner Charité. Der Impf-Experte ist Fachmann für Fragen zu Nebenwirkungen bei der Corona-Impfung.© picture alliance / Flashpic | Jens Krick
Stefan Sternberg ist die einzige Person im Experten-Rat ohne wissenschaftliche Ausbildung. Der SPD-Politiker ist Landrat des Landkreises Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern. Er gilt als Vertreter der Kommunen in dem Gremium.
Stefan Sternberg ist die einzige Person im Experten-Rat ohne wissenschaftliche Ausbildung. Der SPD-Politiker ist Landrat des Landkreises Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern. Er gilt als Vertreter der Kommunen in dem Gremium.© picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jens Büttner
Prof. Dr. Lothar Wieler ist seit 2015 der Präsident des Robert-Koch-Instituts (RKI). Als Chef der Bundesbehörde für Krankheitsüberwachung informiert er regelmäßig über die aktuelle Corona-Lage - inzwischen mit dem neuen Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach, zuvor mit dessen Vorgänger Jens Spahn.
Prof. Dr. Lothar Wieler ist seit 2015 der Präsident des Robert-Koch-Instituts (RKI). Als Chef der Bundesbehörde für Krankheitsüberwachung informiert er regelmäßig über die aktuelle Corona-Lage - inzwischen mit dem neuen Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach, zuvor mit dessen Vorgänger Jens Spahn.© picture alliance/dpa | Kay Nietfeld
Prof. Dr. Reinhard Berner ist der Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin in Dresden. Er sieht Schulschließungen als eines der letzten Mittel in der Pandemiebekämpfung.
Prof. Dr. Cornelia Betsch ist Psychologin und hat einen Lehrstuhl für Gesundheitskommunikation an der Universität Erfurt. Sie beschäftigt sich unter anderem mit der Frage, wie die Bevölkerung das Risiko durch Covid-19 wahrnimmt.
Prof. Dr. Melanie Brinkmann arbeitet am Institut für Genetik an der Technischen Universität Braunschweig. Sie gehört bereits seit dem ersten Pandemiejahr zum Beraterstab der vorherigen Bundesregierung.
Prof. Dr. Alena Buyx ist Medizinethikerin an der Technischen Universität München und seit 2020 die Vorsitzende des Deutschen Ethikrates.
Prof. Dr. Jörg Dötsch ist der Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin in Köln. Er ist wie Professor Berner ein Fachmann für Fragen rund um die Impfung von Kindern und Jugendlichen.
Prof. Dr. Christian Drosten ist der Institutsdirektor der Berliner Charité. Der Chef-Virologe gehört unter anderem mit seinem Podcast "Coronavirus Update" zu den bekanntesten Corona-Erklärern.
Prof. Dr. Christine Falk ist die Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Immunologie. Sie verglich Ungeimpfte in der Corona-Pandemie eindrücklich mit einem Elfmeterschießen - ohne Torwart.
Prof. Dr. Ralph Hertwig ist der Direktor des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung. Der Kognitionspsychologe beschäftigt sich unter anderem mit der Frage, wie Menschen unter Zeitdruck und mit begrenzten Information Entscheidungen treffen.
Prof. Dr. Lars Kaderali arbeitet an der Universität Greifswald. Der Bioinformatiker verwendet Methoden der künstlichen Intelligenz und des maschinellen Lernens, um biomedizinische Prozesse zu erforschen.
Prof. Dr. Christian Karagiannidis forscht an der Universität Witten/Herdecke. Er ist der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin (DGIIN) und medizinisch-wissenschaftlicher Leiter der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensivmedizin (DIVI).
Prof. Dr. Heyo Kroemer ist der Vorstandsvorsitzende der Berliner Charité. Der Pharmazeut und Pharmakologe ist unter anderem Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina.
Prof. Dr. Thomas Mertens ist seit 2004 Mitglied der Ständigen Impfkommission (STIKO) und seit 2017 ihr Vorsitzender. Er und dessen STIKO-Kolleg:innen geben regelmäßig Impf-Empfehlungen heraus und passen diese gegebenenfalls an.
Prof. Dr. Michael Meyer-Hermann ist der Leiter der Abteilung System-Immunologie am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung in Braunschweig. Seine Forschung zielt darauf ab, das Immunsystem mithilfe der Mathematik zu verstehen.
Dr. Johannes Nießen ist der Chef des Kölner Gesundheitsamts. Der Allgemeinmediziner kennt daher die Herausforderungen des öffentlichen Gesundheitswesens - Stichwort: Digitalisierung.
Dr. Viola Priesemann ist die Leiterin einer Forschungsgruppe am Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation. Die Physikerin modelliert unter anderem Verläufe der Corona-Pandemie.
Prof. Dr. Leif Erik Sander ist der Leiter der Forschungsgruppe Infektionsimmunologie und Impfforschung der Berliner Charité. Der Impf-Experte ist Fachmann für Fragen zu Nebenwirkungen bei der Corona-Impfung.
Stefan Sternberg ist die einzige Person im Experten-Rat ohne wissenschaftliche Ausbildung. Der SPD-Politiker ist Landrat des Landkreises Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern. Er gilt als Vertreter der Kommunen in dem Gremium.
Prof. Dr. Lothar Wieler ist seit 2015 der Präsident des Robert-Koch-Instituts (RKI). Als Chef der Bundesbehörde für Krankheitsüberwachung informiert er regelmäßig über die aktuelle Corona-Lage - inzwischen mit dem neuen Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach, zuvor mit dessen Vorgänger Jens Spahn.

Aufgaben und Befugnisse des Corona-Experten-Rats

🤔 Die Hauptaufgabe des neuen Corona-Experten-Rats besteht darin, die aktuelle Forschungslage zu diskutieren und daraus möglichst konkrete Handlungsempfehlungen abzuleiten.

🤝 Das Gremium aus Fachleuten berät und informiert die Bundesregierung jedoch lediglich. Entscheidungen über Maßnahmen trifft weiterhin die Regierung von Bundeskanzler Olaf Scholz.

🤓 Gemeinsam mit Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hatte Scholz angekündigt, die neue Regierung wolle ihre Arbeit stärker auf wissenschaftlichem Fachwissen basieren.

👧 Durch unter anderem Christian Drosten und Hendrik Streeck finden sich im Corona-Experten-Rat nicht nur teils gegensätzliche Standpunkte. Auch bisher weniger beachtete Expertise spielt eine Rolle, zum Beispiel die Perspektive auf Kinder und Jugendliche.

📆 Die 1. Sitzung des Gremiums um Ethikrat-Chefin Buyx, RKI-Chef Wieler und Co., das künftig wöchentlich tagen soll, fand am 14. Dezember 2021 statt.

Anzeige
KW 20

Corona-Impfung: Was die Impfstoffe unterscheidet und wie sie wirken

Die Impfstoffe von BioNTech, AstraZeneca und Co. schützen effektiv vor COVID-19. Doch was genau passiert nach der Impfung im Körper? Und was ist der Unterschied zwischen den mRNA-Impfstoffen und Vektor-Impfstoffen?

  • Video
  • 02:56 Min
  • Ab 12

Bessere Nachvollziehbarkeit von politischen Entscheidungen?

👉 Für die Öffentlichkeit verspricht der neue Corona-Experten-Rat mehr Transparenz, wie es bei anderen Experten-Räten - zum Beispiel beim Kampf gegen den Klimawandel - üblich ist.

📜 Nicht nur die Mitglieder sind öffentlich bekannt. Auch die Inhalte der Beratungen von solchen Gremien werden gewöhnlich veröffentlicht.

🔬 Völlig neu ist der wissenschaftliche Fokus durch den Corona-Experten-Rat aber nicht. Auch die vorherige Bundesregierung von Angela Merkel hatte zahlreiche Fach-Berater:innen.

🇺🇸 Unter anderem in Nordrhein-Westfalen gab es bis zum Sommer 2021 ebenfalls einen Corona-Experten-Rat. Auch in anderen Ländern sind solche Gremien üblich: US-Präsident Joe Biden etwa hat auch einen solchen Rat eingesetzt.

Anzeige

Unterschiede Corona-Experten-Rat und Corona-Krisenstab

Gemeinsam mit dem neuen Corona-Experten-Rat setzt die frisch gewählte Ampel-Regierung auch einen neuen Corona-Krisenstab ein. Im Gegensatz zum Fach-Gremium, das wissenschaftlich begründete Empfehlungen liefern soll, ist der Krisenstab eher für praktische Herausforderungen zuständig.

Eine Hauptaufgabe des Corona-Krisenstabs ist etwa, die Infektionslage und die Umsetzung der geltenden Schutzmaßnahmen im Blick zu haben. Zu den weiteren Befugnissen zählt unter anderem der Impfstoff-Transport.

Auch die alte Bundesregierung hatte bereits seit Pandemie-Beginn einen Krisenstab. Der neue Corona-Krisenstab ist jedoch im Kanzleramt und nicht im Gesundheits- und Innenministerium angesiedelt. Außerdem soll er täglich statt wöchentlich zusammentreten.

Die Leitung des neuen Corona-Krisenstabs obliegt Generalmajor Carsten Breuer.
Die Leitung des neuen Corona-Krisenstabs obliegt Generalmajor Carsten Breuer.© picture alliance/dpa | Robert Michael
Mehr News und Videos
Aus was besteht der Kern des Mondes?
News

Mond-Kalender 2024: Wann ist der nächste Vollmond?

  • 22.04.2024
  • 18:44 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group