Anzeige

Du willst Profi-Gamer werden? Tim Latka weiß, wie's geht

  • Veröffentlicht: 22.09.2022
  • 21:00 Uhr
  • Galileo

Hey Noob, bevor du einen Ban riskierst, sammel lieber bei uns ein paar XPs. In unserer Lootbox verstecken sich Tipps für angehende Profi-Computerspieler:innen, die besten Spieler aller Zeiten und das kleine 1 x 1 der Gaming-Sprache. Im Clip zeigen wir dir, wie das Leben als Profi-Gamer aussieht.

Anzeige

Das Wichtigste zum Thema E-Sport

  • E-Sport meint den Wettkampf unter Videospieler:innen unter festen Regeln.

  • Profi-Viedeospieler:innen machen richtig Kohle: Beim Turnier "The International" gab es 2021 insgesamt rund 40 Millionen US-Dollar Preisgeld zu gewinnen.

  • Fast jede:r zweite Deutsche daddelt hobbymäßig. Wer Profi-Spieler:in werden möchte, muss nicht nur viel spielen, sondern braucht auch Training.

Anzeige
Anzeige

Interview mit Ex-Profi-Gamer Tim "Latka" Schwartmann

Was sind deine drei Tipps für Hobby-Videospieler:innen mit dem Traum von einer Profi-Karriere?

💬 1. Spaß am Spiel: Natürlich musst du viel Zeit investieren und oft zocken. Planbar ist eine Profi-Karriere aber nicht. Ohne Herzblut und Disziplin bleibt es ein Hobby.

💬 2. Gezieltes Training: Miss dich regelmäßig mit Spieler:innen, die etwas besser sind als du. An jeder Herausforderung wächst du. Duelle mit Profis haben keinen Sinn. Hol dir besser Profi-Tipps in Tutorials: Welche Positionen bieten dir etwa optimale Torchancen?

💬 3. Sauberes Online-Profil: Als Profi-Videospieler:in bist du immer auch das Gesicht eines Vereins. Ein professionelles, positives Auftreten im Netz kann dir Türen öffnen.

Was war die größte Herausforderung auf deinem Weg zum Profi?

💬 Der Wendepunkt war 2016 der "Knappen Cup" des FC Schalke 04. Bei dem Scouting-Turnier habe ich 300 andere Teilnehmer:innen ausgestochen.

Ein Blick in die Zukunft: Welchen Stellenwert wünschst du dir für E-Sport in zehn Jahren?

💬 Ich glaube, E-Sport und der 'klassische Sport' werden sich weiter annähern. Etwa durch gemeinsame Spieltage: Bevor die Bundesliga auf dem Rasen loslegt, könnten wir die Partien vorab in der virtuellen Bundesliga austragen.

Was bedeutet E-Sport überhaupt?

Als E-Sport gilt der Wettkampf zwischen Spieler:innen in Videospielen. Beim E-Sport geht's also um den digitalen Leistungsvergleich unter festgelegten Regeln. Als E-Sportler:in musst du den Spielablauf nicht nur theoretisch draufhaben, sondern gleichzeitig auf spontane Spielsituationen motorisch reagieren können.

E-Sport ist zunächst ein allgemeiner Oberbegriff mit verschiedenen Disziplinen, also unterschiedlichen Games. Zu den beliebtesten Spielen zählen in Deutschland League of Legends (Strategie), DOTA 2 (Strategie), Counter-Strike (Taktik-Shooter) und FIFA (Fußball).

Gespielt wird je nach Disziplin in Turnier- oder Ligaformaten. Eine inzwischen etablierte Liga ist die Virtual Bundesliga in der Fußballsimulation FIFA. Fußball-Clubs wie Schalke, Wolfsburg oder Leverkusen stellen dort digitale Teams. Genauso wie ihre Kolleg:innen auf dem realen Rasenplatz haben FIFA-Profis Coaches, Trainingspläne und Taktikbesprechungen. Wöchentlich finden Spieltage in der virtuellen Bundesliga sowie internationale Turniere statt.

Anzeige

Gaming in Zahlen

Anzahl der Hobby-Gamer in Deutschland
Anzahl der Hobby-Gamer in Deutschland© Galileo
Gaming zur Entspannung
Gaming zur Entspannung© Galileo
Durchschnittsalter Computerspieler in Deutschland
Durchschnittsalter Computerspieler in Deutschland© Galileo
Meistverkaufte Spielekonsole aller Zeiten
Meistverkaufte Spielekonsole aller Zeiten© Galileo
E-Sport als Sportart?
E-Sport als Sportart?© Galileo
Mitglieder E-Sport-Plattform "ESL Play"
Mitglieder E-Sport-Plattform "ESL Play"© Galileo
Update: Inzwischen hält das Dota-2-Turnier "The International 2021" den Rekord mit insgesamt rund **40 Millionen US-Dollar** Preisgeld.
Update: Inzwischen hält das Dota-2-Turnier "The International 2021" den Rekord mit insgesamt rund **40 Millionen US-Dollar** Preisgeld. © Galileo
Anzahl der Hobby-Gamer in Deutschland
Gaming zur Entspannung
Durchschnittsalter Computerspieler in Deutschland
Meistverkaufte Spielekonsole aller Zeiten
E-Sport als Sportart?
Mitglieder E-Sport-Plattform "ESL Play"
Update: Inzwischen hält das Dota-2-Turnier "The International 2021" den Rekord mit insgesamt rund **40 Millionen US-Dollar** Preisgeld.
WEB_MAS12345_Elden_Ring_Februar_2022_ST1645779462

Elden Ring, Sekiro und Co.: Warum lieben wir sauschwere Spiele?

Extrem schwere Spiele gewinnen immer mehr an Beliebtheit. Sie sind zu einem eigenen Spiele-Genre geworden. Aber warum tun wir es uns an, 100 mal gegen den gleichen Gegner zu kämpfen, ohne zu gewinnen? Wir erklären euch die Motivation vieler Zocker und warum diese Spiele so erfolgreich sind!

  • Video
  • 07:02 Min
  • Ab 0
Anzeige

Das kleine 1 x 1 für Einsteiger:innen

🚫 Ban: Verstößt du gegen die Regeln eines Spiels oder in einem Chat, fliegst du raus.

🏜 Glitch: Gerade warst du noch mitten in einer Mission, doch plötzlich steht dein Avatar außerhalb der Spielwelt. Solche Progamm-Fehler nerven.

Early Access: Wichtig für alle, die nicht warten können. Bevor ein Spiel offiziell veröffentlicht wird, kannst du es über den vorgezogenen Zugang trotzdem zocken.

💸 F2P: Steht für Free to Play und heißt, dass ein Spiel erst mal kostenlos ist. Allerdings gibt es teilweise In-Game-Käufe mit Echtgeld.

📦 Lootbox: Über diese virtuellen Boxen mit zufälligen Inhalten freuen sich alle Gamer. Es ähnelt einer Schatzkiste. Teilweise muss für sie aber reales Geld gezahlt werden.

🤓 Noob: Aller Anfang ist schwer, auch bei Videospielen. Wer trotz Erfahrung noch immer Anfängerfehler macht, muss mit diesem abfälligen Ausdruck rechnen.

💪 XP: Ist die Kurzform für Experience Points, also Erfahrungspunkte. Sie sammelt ein Spielcharakter häufig in RPGs (Role-Playing Games), um Level aufzusteigen.

Sie sind die erfolgreichsten Spieler aller Zeiten - und Teamkollegen

Platz 5: "Topson" –- Topias Taavitsainen (Mitte). Multimillionär durchs Daddeln - der Traum vieler junger Menschen. Der Finne Topson ist Teil des Dota 2-Teams "OG". Deren Mitglieder haben bislang die höchsten Summen an Preisgeldern gewonnen. Topson hat bisher 5,4 Millionen US-Dollar einkassiert.
Platz 5: "Topson" –- Topias Taavitsainen (Mitte). Multimillionär durchs Daddeln - der Traum vieler junger Menschen. Der Finne Topson ist Teil des Dota 2-Teams "OG". Deren Mitglieder haben bislang die höchsten Summen an Preisgeldern gewonnen. Topson hat bisher 5,4 Millionen US-Dollar einkassiert.© picture alliance/Ding Zhenjie/Imaginechina/dpa
Platz 4: "Ceb" - Sébastien Debs (Mitte). 2018 und 2019 hat "OG" beim Turnier "The International" gesiegt. Dem Franzosen Ceb brachten unter anderem diese Siege 5,5 Millionen US-Dollar.
Platz 4: "Ceb" - Sébastien Debs (Mitte). 2018 und 2019 hat "OG" beim Turnier "The International" gesiegt. Dem Franzosen Ceb brachten unter anderem diese Siege 5,5 Millionen US-Dollar.© picture alliance/Ding Zhenjie/Imaginechina/dpa
Platz 3: "ana" - Anathan Pham (links). Kein Team hatte es vor "OG" geschafft, den Erfolg beim prestigeträchtigen Dota 2-Turnier zu wiederholen. Der Australier ana freut sich über insgesamt 6 Millionen Dollar an Preisgeldern.
Platz 3: "ana" - Anathan Pham (links). Kein Team hatte es vor "OG" geschafft, den Erfolg beim prestigeträchtigen Dota 2-Turnier zu wiederholen. Der Australier ana freut sich über insgesamt 6 Millionen Dollar an Preisgeldern.© picture alliance/Ding Zhenjie/Imaginechina/dpa
Platz 2: "JerAx" - Jesse Vainikka (Mitte). Im 2019er-Finale besiegte OG das Team Liquid mit 3:1. Auf dem Konto des Finnen JerAx haben sich bereits 6,5 Millionen US-Dollar durchs Profi-Gaming angesammelt.
Platz 2: "JerAx" - Jesse Vainikka (Mitte). Im 2019er-Finale besiegte OG das Team Liquid mit 3:1. Auf dem Konto des Finnen JerAx haben sich bereits 6,5 Millionen US-Dollar durchs Profi-Gaming angesammelt.© picture alliance/Ding Zhenjie/Imaginechina/dpa
Platz 1: "N0tail" - Johan Sundstein (Mitte). Der dänische  "OG"-Team-Kapitän ist mit satten 6,9 Millionen Dollar der Spitzenverdiener.
Platz 1: "N0tail" - Johan Sundstein (Mitte). Der dänische "OG"-Team-Kapitän ist mit satten 6,9 Millionen Dollar der Spitzenverdiener.© picture alliance/Ding Zhenjie/Imaginechina/dpa
Platz 5: "Topson" –- Topias Taavitsainen (Mitte). Multimillionär durchs Daddeln - der Traum vieler junger Menschen. Der Finne Topson ist Teil des Dota 2-Teams "OG". Deren Mitglieder haben bislang die höchsten Summen an Preisgeldern gewonnen. Topson hat bisher 5,4 Millionen US-Dollar einkassiert.
Platz 4: "Ceb" - Sébastien Debs (Mitte). 2018 und 2019 hat "OG" beim Turnier "The International" gesiegt. Dem Franzosen Ceb brachten unter anderem diese Siege 5,5 Millionen US-Dollar.
Platz 3: "ana" - Anathan Pham (links). Kein Team hatte es vor "OG" geschafft, den Erfolg beim prestigeträchtigen Dota 2-Turnier zu wiederholen. Der Australier ana freut sich über insgesamt 6 Millionen Dollar an Preisgeldern.
Platz 2: "JerAx" - Jesse Vainikka (Mitte). Im 2019er-Finale besiegte OG das Team Liquid mit 3:1. Auf dem Konto des Finnen JerAx haben sich bereits 6,5 Millionen US-Dollar durchs Profi-Gaming angesammelt.
Platz 1: "N0tail" - Johan Sundstein (Mitte). Der dänische  "OG"-Team-Kapitän ist mit satten 6,9 Millionen Dollar der Spitzenverdiener.
Anzeige

Willst Du noch mehr über E-Sport erfahren?

E-Sport-Bund Deutschland e. V.

Virtual Bundesliga

Mehr News und Videos
Elefantenvogel-Ei kaufen-warum ausgestorben-Ei Größe-48807775
News

Ausgestorbener Elefantenvogel: Das ist der größte Vogel der Welt

  • 23.05.2024
  • 05:25 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group