Anzeige

Innovationen aus Holz - digitale Möbel, hölzerne Displays und Wolkenkratzer

  • Veröffentlicht: 12.04.2021
  • 21:00 Uhr
  • Carina Neumann-Mahlkau

Holz erlebt derzeit eine Renaissance. Hölzerne Touchscreens, Wasserstoff aus morschen Baumstämmen oder der weltweit höchste Holz-Hybrid-Turm - wir zeigen dir die abgefahrensten Innovationen. Im Clip: So entsteht das Holz der Zukunft.

Anzeige

Wie entsteht das "Superholz" aus unserem Clip?

  • Unser Superholz wird in Frankreich hergestellt. Aus hauchdünnen, transparenten und sehr stabilen Holzbrettern entstehen bereits High-Tech-Produkte wie Touchscreens und LED-Displays.

  • Das Superholz hat viel Potenzial: Es kann deine Möbel digital machen und sogar Fenster ersetzen. Das Material ist nicht nur stabiler als Glas, sondern auch dämmfähiger. Viele große Firmen - darunter Autohersteller - liebäugeln bereits mit der Innovation.

  • Aber wie entsteht das Superholz? Durch chemische Prozesse kann man Holz den Stütz-Stoff Lignin entziehen. Der sorgt in der Natur für Stabilität. Bekommen die Bretter dann Risse, werden diese mit Polymer oder Kunstharz ausgefüllt. Unter Hitze und Druck erhärtet das Material - fertig.

Anzeige
Anzeige
Galileo vom 2019-08-21

Alternative zu Plastik: Wie gut sind Produkte aus Bambus?

Bambus gilt als neue Allzweckwaffe und als perfekter Plastikersatz. Doch sind Bambusprodukte wirklich so umweltfreundlich und was taugen die Produkte im Alltag?

  • Video
  • 10:45 Min
  • Ab 12

Das sind die Vorteile von Holz

😇 Zeitlos schön: Holz ist ein echter Klassiker. Durch seine facettenreichen Maserungen, Farbtöne und Gestaltungsmöglichkeiten ist es außerdem sehr wandelbar.

🌍 Biologisch abbaubar: Holz ist ein natürlicher Rohstoff. Stammt es aus nachhaltiger Produktion, ist es ein umweltfreundlicher Baustoff.

🌳 Holz ist langlebig: Hochwertiges Holz kann mehrere Hundert Jahre überdauern.

🧘 Gut für die Gesundheit: Holz schafft ein gemütliches Wohnklima. Es strahlt Wärme aus, riecht angenehm und wirkt erwiesenermaßen positiv auf Körper und Geist.

🧽 Studien zeigen: Holz ist hygienischer als Plastik. Das Naturmaterial desinfiziert sich gewissermaßen selbst, denn es wirkt antibakteriell auf Keime und Bakterien.

Anzeige
Anzeige

Weitere Innovationen aus Holz

👨‍🔬 Gibt es bald Holz aus dem Labor? Geforscht wird bereits: Wissenschaftler:innen des Massachusetts Institute of Technology (MIT) arbeiten an einer alternativen Holzgewinnung aus dem 3D-Drucker, um der Abholzung und der Ausbeutung der Wälder entgegenzuwirken.

🚌 Das österreichische Start-Up "Hydrogen eMobility" arbeitet an einem grünen Wasserstoff aus morschem, von Schädlingen befallenem Holz. Ziel ist es, damit zukünftig auch öffentliche Stadtbusse zu betreiben.

🌳 Wiener Forscher:innen der Universität für Bodenkultur entwickeln ein biologisch abbaubares Hydrogel auf Holz-Basis. In der Landwirtschaft soll es nicht nur ressourcenschonend Pflanzen bewässern, sondern gleichzeitig düngen und die Bodenqualität verbessern.

Daisugi: Wie in Japan Holz gewonnen wird - ohne Bäume zu fällen

Im Wald von Kitayama brauchen die Arbeiter keine Motorsägen: Sie ernten Holz, ohne dafür Bäume zu fällen - dank Daisugi. Was es mit der japanischen Forst-Technik auf sich hat, warum dafür Zedern auf Zedern wachsen und ihr Holz so wertvoll ist.

Anzeige
Anzeige

Wolkenkratzer aus Holz: In Sydney soll der weltweit größte Holz-Hybrid-Turm entstehen

Back to the Woods: Bauprojekte aus Holz sind im Trend. Expertinnen und Experten schätzen das Natur-Material als realistischen Baustoff der Zukunft ein - derzeit überbieten sich große Bauprojekte. Aktuell trägt das 2019 fertig gestellte Holzhaus "Mjøstårnet" in Norwegen den Titel des höchsten Holzhauses der Welt" (85,4 Meter). Dicht gefolgt vom 84 Meter hohen "HoHo" (Holz-Hochhaus) in Wien.

Baustoff der Superlative: Holz erlebt in Bau-Branche ein Revival. Das "HoHo" ist ein Holz-Beton-Hybrid - eine energiesparende Bauweise, die das Beste aus den beiden Materialien herausholt.
Baustoff der Superlative: Holz erlebt in Bau-Branche ein Revival. Das "HoHo" ist ein Holz-Beton-Hybrid - eine energiesparende Bauweise, die das Beste aus den beiden Materialien herausholt.© picture alliance / HANS PUNZ / APA / picturedesk.com | HANS PUNZ

Weitere Mammut-Projekte stehen bereits in den Startlöchern: Mitten in Sydney, nahe des Hauptbahnhofes, soll bis 2025 der weltgrößte Wolkenkratzer aus Holz entstehen. Die Eck-Daten: 40 Geschosse, 180 Meter Höhe und Kapazität für 4.000 Mitarbeiter des Tech-Unternehmens Atlassian - und eine 100-prozentige Nutzung erneuerbarer Energien. Unten im Video bekommst du einen kleinen Vorgeschmack.

Anzeige

Der hölzerne Wolkenkratzer in Sydney

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Dieses smarte Holzbrett spricht mit dir

Wie wird das Wetter heute? Was wir bereits von Alexa und Co. kennen, erledigt in Japan ein Holzbrett. Das Start-Up "mui" entwickelt smarte Technologie aus Holz. Mehr dazu unten im Video.

Die Touch-Holz-Technologie von "mui"

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Mehr News und Videos
Fußball, UEFA Euro 2024, EM, Spanien - Frankreich, Finalrunde, Halbfinale, München Fußball Arena 471865603
News

Fußball-EM 2024: So hoch ist das Preisgeld für Spanien

  • 15.07.2024
  • 08:49 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group