Anzeige

Rösti-Rezepte: So werden Kartoffelpuffer echte Hingucker

  • Veröffentlicht: 11.02.2021
  • 13:45 Uhr
  • Galileo

Kartoffelpuffer sind lecker, machen auf den ersten Blick aber nicht viel her. Ganz anders bei diesen ausgefallenen Rezepten. Im Clip: So werden die Röstis garantiert knusprig!

Anzeige

Der klassische Kartoffelpuffer

So lecker können Kartoffelpuffer aussehen!
So lecker können Kartoffelpuffer aussehen!© Galileo
Anzeige
Anzeige

Das brauchst du für die klassischen Kartoffelpuffer

  • 1 Zwiebel
  • 1 kg Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 2 Eier (Gr. M)
  • 3 EL Mehl (circa 50 g)
  • 4 EL Butterschmalz oder Öl
  • etwas Zucker zum Bestreuen
  • etwas Salz

Und so geht’s

🥔 Die Kartoffeln schälen und mit einer Küchenreibe reiben. Ob fein oder grob kann jeder selbst entscheiden.

💧 Dann die geriebenen Kartoffeln in ein Küchentuch geben oder kräftig auswringen, damit die Flüssigkeit aus den Kartoffel-Hobeln gequetscht wird.

🥣 Eier, Mehl und Salz zu den Kartoffeln geben und alles gut vermengen.

🍳 1 Esslöffel Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und pro Kartoffelpuffer 2 bis 3 Esslöffel Kartoffelmasse in die Pfanne geben. Mit dem Esslöffel rund und flach drücken.

3️⃣ Tipp: Nur circa 3 Kartoffelpuffer gleichzeitig ausbacken.

🍪 Bei mittlerer Hitze - damit die Kartoffelpuffer nicht verbrennen - circa 3 Minuten braten, bis die Unterseite goldgelb ist. Kartoffelpuffer wenden und 3 bis 4 Minuten weiterbacken. Aus übriger Kartoffelmasse und Butterschmalz ebenso ungefähr 9 weitere Kartoffelpuffer backen.

♨ Die fertigen Reibekuchen im Backofen, bei circa 50°C, warm stellen.

🍎 Unsere Favoriten dazu: Quark und Lachs, oder Apfelmus mit Zimt und Zucker.

Anzeige
Anzeige

Deftig oder süß - Auf was hast du mehr Lust?

Rösti-Rezepte: So werden Kartoffelpuffer echte Hingucker

Hier einmal die leckere Quark-Lachs-Variante.
Hier einmal die leckere Quark-Lachs-Variante.© Galileo
... oder die süße Variante mit Apfelmus, Zimt und Zucker.
... oder die süße Variante mit Apfelmus, Zimt und Zucker.© Galileo
Hier einmal die leckere Quark-Lachs-Variante.
... oder die süße Variante mit Apfelmus, Zimt und Zucker.
Galileo vom 12. Januar 2021

Kartoffelpuffer aus aller Welt

Kartoffelpuffer-Liebhaber aufgepasst! Diese sehr besonderen Arten der Zubereitung findet man den verschiedensten Ländern. Wir haben 5 davon für euch probiert.

  • Video
  • 13:07 Min
  • Ab 12
Anzeige
Anzeige

Italienische Rösti-Pizza

Pizza und Rösti? Ja, das harmoniert ziemlich gut.
Pizza und Rösti? Ja, das harmoniert ziemlich gut. © Galileo

Das brauchst du für die Rösti-Pizzen

Für den Boden

  • 10 Kartoffeln
  • 1 rote Zwiebel
  • 3 TL italienische Kräuter
  • Salz, Pfeffer

Für den Belag

  • 2 EL grünes Pesto
  • 150 italienischer Schinken
  • 50 g Rucola
  • 1 Parmesan
Anzeige

So schnell ist die Kartoffelpuffer-Pizza fertig

📜 Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

🥔 Für den Boden Kartoffeln schälen, grob reiben und überschüssige Flüssigkeit mit den Händen ausdrücken.

🧅 Zwiebel schälen und fein reiben.

🥣 Alles mit den restlichen Zutaten vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

🍕 Kartoffelmasse portionieren und auf dem Backblech zu kleineren Pizzen formen. Etwas andrücken und im heißen Ofen für ungefähr 20 Minuten backen.

📜 Nach der Hälfte der Zeit mit Hilfe eines weiteren Backpapiers einmal wenden.

🥓 Für den Belag den Rösti-Boden aus dem Ofen nehmen, mit Pesto bestreichen und mit Rucola, Schinken sowie Parmesan belegen.

Voila! So sieht die fertige Rösti-Pizza aus.
Voila! So sieht die fertige Rösti-Pizza aus. © Galileo
Mehr News und Videos
Invasion der Zikaden: Wie schlimm ist die Insekten-Plage?

Invasion der Zikaden: Wie schlimm ist die Insekten-Plage?

  • Video
  • 07:53 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group