Anzeige

Traumjob Klimaforscher:in? So wichtig ist dieser Beruf wirklich

  • Veröffentlicht: 09.03.2022
  • 19:45 Uhr
  • Alena Brandt

Klimaforscher Prof. Dirk Notz sammelt Daten über das Meer-Eis und reist regelmäßig in die Arktis. Cooler Job, oder? Im Clip erzählt er über seinen Beruf. Außerdem: Mit welchen Studien-Fächern du in die Klimaforschung einsteigen kannst.

Anzeige

Professor Dirk Notz: "Wir versuchen herauszufinden, wie die Erde in Zukunft aussehen wird"

💬 Wir sind nicht schuld an jedem Unwetter. Aber wir sind schuld daran, dass es mehr Extremwetter-Ereignisse gibt.

💬 Mein Spezialgebiet sind die Polar-Gebiete dieser Erde. Ich versuche zu verstehen, wie sich der Klimawandel dort auswirkt und wie das Eis schmilzt.

💬 Wir wollen in der Forschung herausfinden, wie die Erde in Zukunft aussehen wird. Und wie das von unserem heutigen Handeln abhängt.

💬 Je genauer die Klima-Prognosen, desto bessere Empfehlungen und Handlungs-Optionen können wir der Gesellschaft und Politik geben.

💬 Wir haben jederzeit die Chance, den Klimawandel zu stoppen. Und je eher das geschieht, desto besser für uns alle.

💬 Prof. Dirk Notz arbeitet an der Universität Hamburg und ist Mitautor des Weltklimaberichts (IPPC).

Anzeige
Anzeige

Forschen im Nordpolarmeer

Klimaforscher Prof. Dirk Notz entnimmt Wasserproben zur chemischen Analyse aus dem Nordpolarmeer nördlich von Spitzbergen.
Klimaforscher Prof. Dirk Notz entnimmt Wasserproben zur chemischen Analyse aus dem Nordpolarmeer nördlich von Spitzbergen.© Arved Fuchs Expeditionen
Der Forscher bohrt durchs Meereis und misst die Eisdicke.
Der Forscher bohrt durchs Meereis und misst die Eisdicke.© Arved Fuchs Expeditionen
Wie kalt ist es wohl? Professor Dirk Notz misst die Temperatur an einem Eiskern.
Wie kalt ist es wohl? Professor Dirk Notz misst die Temperatur an einem Eiskern.© Arved Fuchs Expeditionen
Ach du lieber Scholli! So eine Eisscholle ist schon ein spezieller Arbeitsort.
Ach du lieber Scholli! So eine Eisscholle ist schon ein spezieller Arbeitsort.© Arved Fuchs Expeditionen
Der Forscher entnimmt einen Eiskern aus dem Arktischen Meer-Eis.
Der Forscher entnimmt einen Eiskern aus dem Arktischen Meer-Eis.© Arved Fuchs Expeditionen
Klimaforscher Prof. Dirk Notz entnimmt Wasserproben zur chemischen Analyse aus dem Nordpolarmeer nördlich von Spitzbergen.
Der Forscher bohrt durchs Meereis und misst die Eisdicke.
Wie kalt ist es wohl? Professor Dirk Notz misst die Temperatur an einem Eiskern.
Ach du lieber Scholli! So eine Eisscholle ist schon ein spezieller Arbeitsort.
Der Forscher entnimmt einen Eiskern aus dem Arktischen Meer-Eis.

Was ist eigentlich der Weltklimarat?

  • Schon vom IPCC gehört – aber nicht genau gewusst, was das eigentlich ist? IPCC steht für den Intergovernmental Panel on Climate Change.

  • Dieser Weltklimarat ist eine Institution der Vereinten Nationen (UN) mit Sitz in Genf. Er ist ein zwischenstaatlicher Ausschuss für Klima-Änderungen.

  • Fachleute aus 195 Ländern tauschen dabei derzeit ihren Forschungs-Stand zum Klimawandel aus. Den IPCC gibt es seit 1988.

  • Er veröffentlich regelmäßig Berichte, die als Grundlage für wissenschaftsbasierte Entscheidungen in Politik und Gesellschaft dienen sollen.

Anzeige
Galileo vom 2019-11-07

Klimawandel als Unterrichtsfach: Italien macht's vor!

In Italien steht neben Mathe, Kunst und Sport bald auch Klimawandel auf dem Stundenplan. Ab dem nächsten Jahr wird das Schulfach verpflichtend für alle Schulen von der 1. bis zur 13. Klasse unterrichtet. Sollte es das in Deutschland auch geben?

  • Video
  • 01:13 Min
  • Ab 12

Klima-Wissenschaft: Diese Fächer kannst du dafür studieren

Anzeige

Unter den Top 10 Klimaforschenden: Dr. Friederike Otto

Wie der Klimawandel Wetterextreme wie Stürme, Fluten, Hitzewellen und Dürren beeinflusst - das erforscht Dr. Friederike Otto mit aktuellen Wetterdaten und Daten einer Parallel-Welt ohne menschengemachte Treibhausgase. Die Klimaforscherin stieg damit in den Olymp der Forschung auf. Die Fachzeitschrift "Nature" ehrt jedes Jahr die 10 einflussreichsten Forschenden. Die gebürtige Kielerin war 2021 darunter.

Dr. Friederike Otto zählt zu den bedeutendsten Forschenden derzeit.
Dr. Friederike Otto zählt zu den bedeutendsten Forschenden derzeit.© IMAGO/TT

Dr. Friederike Otto studierte Physik an der Uni Potsdam und promovierte im Bereich Wissenschafts-Theorie an der FU Berlin. Heute arbeitet sie am Imperial College in London.  Sie ist Autorin des Buchs: Wütendes Wetter.

Lust auf ein Klimaerlebnis?

Das Klimahaus Bremerhaven ist eine Wissens- und Erlebniswelt, in der du durch verschiedene Klimazonen der Erde reist. Aufgepasst, es könnte sein, dass du schwitzt und frierst  - und viel Wissen über Klima, Wetter und Klimawandel aufsaugst. Oder einfach am Südseestrand von Samoa abhängst (siehe Bild unten).

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Die 3 wichtigsten Erkenntnisse der Klimaforschung 2021 laut dem Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

🌡️ Das 1,5-Grad-Ziel einzuhalten, ist noch möglich. Aber nur mit sofortigen und drastischen Maßnahmen.

🐄 Methan- und Lachgas-Emissionen steigen. Geht das so weiter, steuern wir auf eine Erwärmung von 2,7 Grad Celsius zu.

🔥 Das Risiko für Großbrände wird immer höher durch den Klimawandel und längere Trocken-Perioden.

Willst Du noch mehr über Brände und Klimawandel erfahren?

🐐 Ziegen und Käfer gegen Waldbrände.

🌡️ Hitzewelle und Brände in Südeuropa: Ist der Klimawandel schuld?

🌲 Auswirkungen von Waldbränden auf die Natur.

🔥 Immun gegen Feuer? Eine Impfung könnte bald vor Waldbränden schützen.

🚨 Alarmstufe Rot im Amazonas-Regenwald.

Das Wichtigste zum Thema Klimaforschung

  • Klimaforscher:innen leisten wichtige Arbeit, um die Folgen des Klimawandels zu berechnen und mögliche Maßnahmen zu empfehlen.

  • Klimaforschung ist interdisziplinär. Sie nutzt also Denkweisen und Methoden verschiedener Fächer wie Meteorologie, Geologie und Physik.

  • Pionier der Klimaforschung: Der Physiker Joseph Fourier beschrieb vor rund 200 Jahren bereits den Treibhauseffekt.

Mehr News und Videos
313707413
News

Wie gesund ist Essen aus dem Airfryer wirklich?

  • 16.06.2024
  • 05:46 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group