Anzeige

Lebenslanges Bafög? Das plant die Ampel

  • Veröffentlicht: 07.12.2021
  • 13:45 Uhr
  • Galileo
Article Image Media
© picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte

Die Ampel plant für Studierende zahlreiche Änderungen. Vor allem beim Bafög stehen Reformen bevor. Ein Überblick.

Anzeige

Das plant die Ampel beim Bafög

  • Bafög soll den Plänen der Ampel zufolge erhöht werden. Hauptgrund dafür sind die gestiegenen Wohnkosten.

  • Dazu soll das Bafög vom Einkommen der Eltern unabhängiger sein: Der Betrag der Kindergrundsicherung (bisher Kindergeld) soll direkt an Volljährige im Studium ausbezahlt werden - und nicht mehr an deren Eltern.

  • Die Bafög-Empfangenden soll ein höherer Hinzuverdienst als bisher erlaubt sein.

  • Auch die Altersgrenzen sollen erhöht werden, bis zu denen gezahlt wird. Dazu soll der Bafög-Bezug verlängert werden.

  • Außerdem soll ein zinsfreies Volldarlehen angestrebt werden.

  • Darüber hinaus soll es einfacher sein, das Studienfach zu wechseln.

Anzeige
Anzeige

Das ändert sich an Hochschulen

📚 Mit dem Programm "Digitale Hochschule" sollen Hochschulen besser aufgestellt werden. Unklar ist hier aber noch, wie viel Geld dafür bereitgestellt wird.

💶 Mehr Geld soll es auch für die Wissenschaft geben.

📈 Die Ampel-Koalition will außerdem die Arbeitsbedingungen an Hochschulen verbessern.

Der Koalitionsvertrag im Wortlaut

Alle Infos zu den Bafög-Plänen der Ampel ab Seite 67

Mehr News und Videos
Rettungsring Imago Mcphoto
Artikel

Ertrinken: So erkennst du, ob jemand beim Schwimmen in Not ist

  • 14.06.2024
  • 14:16 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group