Anzeige
Entspannt reisen

Mit dem Zug ans Meer: Diese Strände in Europa kannst du ohne Auto erreichen

  • Aktualisiert: 28.06.2024
  • 17:04 Uhr
  • Nicole Lemberg

Meeresrauschen und Sand unter den Füßen ist nur eine Zugfahrt entfernt! Wir zeigen dir die schönsten Strände Europas, die du mit dem Zug erreichen kannst. Im Clip: Eine Schicht als Nachtzug-Steward.

Anzeige

Lust auf mehr "Galileo"?
Schau dir jetzt auf Joyn die neueste Folge an

Das Wichtigste zum Thema Mit dem Zug ans Meer

  • Malerische Sonnenuntergänge, tiefblaues Wasser und einen Cocktail an der Strandbar: Der Sommerurlaub kann kommen.

  • Um im Meer zu baden, musst du aber nicht in den Flieger steigen. Viele schöne Reiseziele kannst du mit dem Zug erreichen - und teilweise sogar mit dem Deutschlandticket.

  • Wie Urlaub ohne Flugzeug und Auto funktioniert und du die schönsten Küsten Europas mit dem Zug bereisen kannst, erfährst du weiter unten.

Übersicht: Diese Ziele am Meer erreichst du mit dem Zug

Mit dem Zug ans Meer - Reiseziele in Europa
Mit dem Zug ans Meer - Reiseziele in Europa© Galileo

Frankreich: Auf Entdeckungstour in Marseille

Wer einen Mix aus Strandurlaub und Städtetrip sucht, ist in Marseille genau richtig. Die französische Stadt in der Provence vereint Ruhe, paradiesisches Meer und Kultur - und dafür muss man nicht einmal in den Flieger steigen. In rund sechs einhalb Stunden erreicht man die Küstenstadt von Freiburg über Basel mit dem TGV. Über Brüssel erreicht man Marseille von Köln aus in ca. zehn Stunden.

Mit Bussen und/oder Booten gelangt man von der Innenstadt an malerische Strände und in den Nationalpark "Calanque de Callelongue".

Malerische Buchten in Frankreich: Marseille ist nur eine Zugfahrt entfernt.
Malerische Buchten in Frankreich: Marseille ist nur eine Zugfahrt entfernt.© Adobe Stock
Anzeige
Anzeige

Kroatien: Mit dem Nachtzug nach Rijeka

Wer hätte gedacht, dass man innerhalb von elf Stunden in Kroatien am Strand liegen kann? Mit dem Nachtzug von Stuttgart oder München ist das tatsächlich möglich.

Die Preise für den Nightjet liegen zwischen 29 Euro und 129 Euro - je nach Verfügbarkeit und Komfort. Und wer noch einen Zwischenstopp einlegen will, kann auch in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana aussteigen.

Rijeka erreicht man aus Süddeutschland mit dem Nachtzug.
Rijeka erreicht man aus Süddeutschland mit dem Nachtzug.© Adobe Stock

Urlaub daheim: Ein Besuch an der Nord- und Ostsee

Andere Länder haben zwar auch schöne Strände - aber Deutschland kann auf jeden Fall mithalten. Karibik-Feeling gibt's auf Deutschlands schönsten Inseln. Die Nordfriesische Insel Föhr und die Ostsee-Insel Rügen bietet genug Stoff für Entdecker:innen.

Der Vorteil: Die heimischen Strände lassen sich von überall in Deutschland mit dem Zug erreichen - und wer genug Zeit hat, kann dafür sogar das Deutschlandticket nutzen. Für das beliebte Reiseziel Sylt gibt es sogar einen Alpen-Nachtexpress. Der fährt von Salzburg über Rosenheim, München, Augsburg, Nürnberg, Würzburg, Frankfurt bis nach Hamburg.

Die Nordsee-Insel Sylt ist ein beliebtes Urlaubsziel in Deutschland.
Die Nordsee-Insel Sylt ist ein beliebtes Urlaubsziel in Deutschland.© Adobe Stock
Anzeige
Anzeige

Italien: Von München an die Adria

Morgens in München einsteigen und abends mit einem Glas Wein den Sonnenuntergang an der Adria genießen. Mit einem Direktzug erreicht man die italienische Küstenstadt Rimini in gerade mal acht Stunden - und wer rechtzeitig bucht, auch unter 100 Euro.

Wer in den vollen Genuss von Nord-Italien kommen möchte, kann auch noch Zwischenstopps in Trient, Verona oder Bologna einlegen.

La dolce vita in Italien: In nur wenigen Stunden erreicht man die Adria von München.
La dolce vita in Italien: In nur wenigen Stunden erreicht man die Adria von München.© Adobe Stock

Niederlande: Surfen lernen in Zandvoort

Endlose Strände, weiche Dünenlandschaft - an der holländischen Küste in Zandvoort lässt es sich definitiv aushalten. Wer zusätzlich noch den Nordsee-Wind ausnutzen möchte, kann sich mit einem Surfbrett oder einem Kite in die Wellen stürzen.

Mit nur einem Umstieg in Amsterdam erreicht man das Surfer-Paradies von Köln aus in nur vier Stunden. 

Gerade für Surf-Anfänger:innen lohnt sich ein Besuch in Zandvoort.
Gerade für Surf-Anfänger:innen lohnt sich ein Besuch in Zandvoort.© Adobe Stock
Anzeige
Anzeige

3 Geheimtipps in Rom

Du planst einen Urlaub in der Ewigen Stadt Rom? Wir stellen dir drei Insider-Tipps vor, die nicht in jedem Reiseführer zu finden sind.

  • Video
  • 03:34 Min
  • Ab 12

Schweden und Dänemark: Energie tanken in bunter Umgebung

Die bunten Häuschen an den Küsten von Dänemark und Schweden sind nicht nur der perfekte Foto-Hotspot, sondern laden auch zum Entspannen und Flanieren ein.

Von Hamburg erreicht man die dänische Hauptstadt Kopenhagen in etwa viereinhalb Stunden. Über die schwedische Grenze geht es in einer guten halben Stunde weiter nach Malmö. Wer mehr als hippe Stadtviertel und urbane Stadt-Strände haben will, setzt sich dann noch für etwa 30 Minuten in den Bus und fährt an die wunderschöne Küste von Falsterbo. Natur pur - soweit das Auge reicht.

Bunte Buden, entspannte Küsten: Urlaub in Dänemark und Schweden.
Bunte Buden, entspannte Küsten: Urlaub in Dänemark und Schweden.© Adobe Stock
Anzeige

Spanien: Kultur trifft Strandurlaub in Barcelona

Wenn es um schöne Strände mitten in der Stadt geht, macht Barcelona keinem etwas vor. Wie lässt sich die Shopping-Tour auf der "Las Ramblas" besser ausklingen, als mit einem Sprung ins Meer?

Zugegeben, die Reise ist mit elf bis zwölf Stunden langwierig, wird aber mit Cocktails, Sonnenuntergängen und toller Atmosphäre belohnt. Wer entspannter reisen will, kann eine Nacht als Zwischenstopp in Paris einlegen.

Der Stadt-Strand in Barcelona zählt zu den schönsten in Europa.
Der Stadt-Strand in Barcelona zählt zu den schönsten in Europa.© Adobe Stock
Das könnte dich auch interessieren
Maut Mautstelle Italien Urlaub Europa Auto Autobahn 460811506
News

Österreich, Italien, Frankreich: So teuer sind Maut-Gebühren in Europa

  • 12.07.2024
  • 05:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group