Anzeige

Nachtzüge: So reist du schlafend und klimafreundlich durch Europa

  • Veröffentlicht: 17.07.2023
  • 18:45 Uhr
  • Galileo

Eine Reise im Nachtzug ist entspannt und gut für die Umwelt. Nachtzug-Verbindungen innerhalb Europas werden immer mehr ausgebaut. Welche Anbieter und Strecken es gibt, erfährst du hier. Im Clip: Tipps für die Hotel-Suche.

Anzeige

Das Wichtigste zum Thema Nachtzüge

  • Während sie in großflächigen Ländern wie Schweden und Frankreich eine Stütze des Fernverkehrs sind, bilden Nachtzüge im kleineren Deutschland eher eine Nische auf dem Reise-Markt.

  • Faszination Nachtzug: Immer mehr Menschen in Deutschland begeistern sich jedoch - auch aus Klimaschutzgründen - für Nachtreisen mit dem Zug.

  • Die Preise für Fahrten mit dem Nachtzug variieren bei unterschiedlichen Anbietern je nach Reisedatum, Strecke und Wagenklasse.

Anzeige
Anzeige

Nachtzüge sind zunehmend gefragter

Das Reisen mit dem Nachtzug kommt ins Rollen. Immer mehr Urlauber:innen entdecken für Fernreisen Fahrten mit dem Zug über Nacht für sich.

Nicht zuletzt die Umwelt spielt dabei eine Rolle: Nachtzüge anstelle von Flugreisen könnten eine wirksame Maßnahme beim Erreichen der Klimaschutzziele in Deutschland und Europa sein.

Den Nachteil der längeren Fahrtzeiten machen Nachtzüge dadurch wett, dass du während der Fahrt komfortabel schlafen kannst: in entweder Schlafwagen mit Bett und sogar Waschecke, Liegewagen mit Bett oder Liegesitzwagen mit umklappbaren Sitzen.

Im Gegensatz zu Flugreisen in der Economy-Class in der Nacht hast du es in Nachtzügen bequemer und kommst am Morgen ausgeruht am Urlaubsort an.
Im Gegensatz zu Flugreisen in der Economy-Class in der Nacht hast du es in Nachtzügen bequemer und kommst am Morgen ausgeruht am Urlaubsort an.© picture alliance/dpa | Christian Charisius

Diese Routen sind mit dem Nachtzug möglich

Über Nacht durch Europa - Reisen mit dem Nachtzug
Über Nacht durch Europa - Reisen mit dem Nachtzug© Galileo
Anzeige
Anzeige

Nachtzüge: Diese Anbieter gibt es

🚅 Die Deutsche Bahn (DB) bietet seit 2016 keine eigenen Nachtzüge mehr an. Nachdem Nachtzüge dem Konzern zuvor Verluste in Millionenhöhe einbrachten, stellte die DB sie ein. Mittlerweile gibt es viele Nachtzugverbindungen mit den ICs oder ICEs der DB - allerdings ohne die Ausstattung eines Nachtzugs.

🇦🇹 In der Folge übernahmen andere das Geschäftsfeld, allen voran die Österreichische Bundesbahn (ÖBB) mit deren Nightjets. Er zählt zu den größten Nachtzugbetreibern im deutschsprachigen Raum und bietet über 15 verschiedene Verbindungen innerhalb Europas an. Mittlerweile sind aus DB und ÖBB Partner geworden: Gemeinsam wollen die Bahn-Konzerne demnächst drei Millionen Passagiere jährlich mit Nachtzügen transportieren.

🇪🇺 Auch mit den Schweizerischen Bundesbahnen (SBB), Frankreichs Société nationale des chemins de fer français (SNCF) und den Nederlandse Spoorwegen (NS) in den Niederlanden baut die Deutsche Bahn ihre Zusammenarbeit aus.

🇸🇪 Der schwedische Anbieter Snälltåget rollt im Norden Europas von Deutschlands Hauptstadt Berlin nach Schwedens Hauptstadt Stockholm oder Malmö.

🇧🇪 Mit dem 2021 gegründeten belgisch-niederländischen Bahnunternehmen European Sleeper kannst du zwischen Brüssel, Berlin und Amsterdam reisen.

🚗 Daneben gibt es etwa den Urlaubs-Express, der mit Autoreisezügen unter anderem von Hamburg und Düsseldorf nach Süddeutschland, Österreich und Italien verkehrt. Bei diesen Fahrten kannst du sogar dein Auto mitnehmen.

🇨🇿 In Kooperation mit anderen europäischen Bahnbetreibern bietet die Tschechische Bahn CD Nachtzugverbindungen von und nach Tschechien an.

🇸🇪 Das Schwedische Bahnunternehmen SJ bietet Nachtzugverbindungen innerhalb Schwedens und seit 2023 erstmals auch nach Deutschland an.

🇭🇷 Die Kroatische Bahngesellschaft HZ bietet nationale Verbindungen innerhalb Kroatiens, aber auch Nachtzugverbindungen nach Deutschland an.

🇭🇺 Auf einem Schienennetz von über 7000 Kilometern bietet die Ungarische Bahngesellschaft MAV Nachtzugverbindungen innerhalb Ungarns und auch nach Deutschland an.

🇮🇹 Die Intercity Notte sind die Nachtzüge der Trenitalia. Sie fahren von Norden nach Süden. Verbindungen gibt es unter anderem von Palermo nach Mailand und von Bolzen nach Rom - allerdings bislang nur innerhalb Italiens.

🇵🇱 Die Polnische Bahn PKB bietet Nachtzugverbindungen innerhalb Polens und nach Deutschland an.

🇸🇮 Die Slowakischen Bahn bietet Nachtzugverbindungen innerhalb Europas an.

🇷🇴 Die rumänische Bahn bietet in Zusammenarbeit mit ÖBB Nachtzugverbindungen zwischen Österreich und Rumänien an.

🇺🇦 Zwischen Österreich und der Ukraine fahren Nachtzüge der Ukrainischen Eisenbahn UZ.

🇳🇴 Innerhalb Norwegens bietet die GoAhead Nordic Nachtzuverbindungen an.

🇫🇮 Mit der Finnischen Bahn sind Nachtzugreisen innerhalb Finnlands möglich.

🇸🇪 Von Berlin nach Stockholm über Nacht. Mit dem "Berlin Night Express" kann man im Schlaf zwischen Deutschland und Schweden reisen.

🇩🇪 Der Flixtrain Nachtzug fährt innerhalb Deutschlands zwischen Hamburg, Berlin und München.

Nachtzüge: Reiseziele und Kosten

Nachtzüge: So reist du schlafend und klimafreundlich durch Europa

Nightjet: Berlin - Zürich, ab ungefähr 170 Euro pro Person im Liegewagen
Nightjet: Berlin - Zürich, ab ungefähr 170 Euro pro Person im Liegewagen© picture alliance / Zoonar | Noppasin Wongchum
Nightjet: München - Venedig, ab ungefähr 80 Euro pro Person im Sitzwagen
Nightjet: München - Venedig, ab ungefähr 80 Euro pro Person im Sitzwagen© picture alliance / Daniel Kalker | Daniel Kalker
Nightjet: München - Zagreb, ab ungefähr 90 Euro pro Person im Schlafwagen
Nightjet: München - Zagreb, ab ungefähr 90 Euro pro Person im Schlafwagen© picture alliance / PantherMedia
European Sleeper: Berlin - Brüssel, der Ticketverkauf startet am 20. Februar
European Sleeper: Berlin - Brüssel, der Ticketverkauf startet am 20. Februar© picture alliance / Shotshop | Dmitry Rukhlenko
Urlaubs-Express: Düsseldorf - Innsbruck, ab ungefähr 150 Euro pro Person im Liegewagen zuzüglich ungefähr 250 Euro für ein Mittelklasse-Auto
Urlaubs-Express: Düsseldorf - Innsbruck, ab ungefähr 150 Euro pro Person im Liegewagen zuzüglich ungefähr 250 Euro für ein Mittelklasse-Auto© picture alliance / Zoonar | Lena Wurm
Nightjet: Berlin - Zürich, ab ungefähr 170 Euro pro Person im Liegewagen
Nightjet: München - Venedig, ab ungefähr 80 Euro pro Person im Sitzwagen
Nightjet: München - Zagreb, ab ungefähr 90 Euro pro Person im Schlafwagen
European Sleeper: Berlin - Brüssel, der Ticketverkauf startet am 20. Februar
Urlaubs-Express: Düsseldorf - Innsbruck, ab ungefähr 150 Euro pro Person im Liegewagen zuzüglich ungefähr 250 Euro für ein Mittelklasse-Auto
Anzeige
Anzeige

Tipps für die Fahrt mit dem Nachtzug

👨‍👩‍👦‍👦 Willst du während der Fahrt deine Ruhe und Privatsphäre haben, buch dir und deinen Mitreisenden vorab ein Abteil für euch.

🛌 Teilst du dir ein Abteil im Liegewagen mit anderen Fahrgästen, achte bei der Buchung auf die Position: In einem Bett oben bist du ungestörter, unten kannst du hingegen einfacher ein- und aussteigen.

🧼 Denke beim Packen daran, Hygieneartikel wie eine Zahnbürste für die Fahrt griffbereit zu verstauen. Falls du geräusch- und lichtempfindlich bist, helfen Ohrstöpsel, eine Schlafmaske sowie gegebenenfalls ein eigenes Kissen.

💰 Wertgegenstände solltest du zum Schutz vor Diebstahl immer nah bei dir tragen.

🥪 Für die notwendige Verpflegung und Unterhaltung während der Zugfahrt packe dir ausreichend Proviant, ein gutes Buch und Kopfhörer zum Musikhören oder Seriengucken ein.

KW 5

Darf man das: Öffi-Edition

Was, wenn dein Akku leer ist und du dein Online-Bahnticket nicht zeigen kannst? Diese und weitere Fragen rund um die Öffis klären wir im Video.

  • Video
  • 03:50 Min
  • Ab 12
Anzeige

Deine Meinung zu Nachtzügen ist gefragt

Häufige Fragen zum Thema Nachtzüge

Mehr News und Videos
Fliege Adobestock 473038832
News

Was hilft gegen Fliegen in der Wohnung?

  • 25.07.2024
  • 04:55 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group