Anzeige

Autoreifen, Corona-Regeln und Co.: Das ändert sich im April

  • Veröffentlicht: 31.03.2022
  • 12:45 Uhr
  • Amelie Geibel
Article Image Media
© Getty Images / southtownboy

Ob Corona-Regeln, Autoreifen oder Mindestlohn: Auch im April ändert sich wieder einiges in Deutschland. Wo du aufpassen solltest und wo du nun mehr bekommst - all das haben wir für dich zusammengefasst.

Anzeige

Corona-Maßnahmen enden vielerorts

😷 Die Übergangsfrist zum neuen Infektionsschutzgesetz endet am 2. April. Damit fallen die meisten Corona-Regeln weg.

😷 Ab dann tritt ein sogenannter "Basisschutz" in Kraft. Dieser schreibt eine Maskenpflicht in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und dem öffentlichen Nah- und Fernverkehr vor.

😷 Das verpflichtende Maskentragen im Einzelhandel fällt damit weg. Auch die 3G- und 2G-Nachweise sind obsolet.

😷 Die Bundesländer haben allerdings die Möglichkeit, in Corona-Hotspots zusätzliche Maßnahmen zu verordnen. Einige wollen die bisherigen Regeln aufgrund der hohen Infektionszahlen bis Anfang Mai verlängern.

Anzeige
Anzeige

DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar

Wer sich seine Pakete nicht nach Hause liefern lassen möchte, kann sie als DHL-Kund:in einfach an einer Packstation abholen. Um diese zu bedienen, brauchtest du bisher eine Kundenkarte. Ab dem 1. April ändert sich das. Ab dem Stichtag brauchst du für die Benutzung einer Packstation nur noch die App "Post&DHL". So kannst du einfach den Abhol-Code scannen und dein Paket herausnehmen.

Autoreifen werden teurer

🚗 Schlechte Nachrichten für Auto-Fahrer:innen! Viele Hersteller haben angekündigt, die Preise für die Sommerreifen ab April zu erhöhen.

🚗 Die Preis-Erhöhung kommt passend zum Wechsel von Winter- auf Sommerreifen. Der Wechsel wird meist um die Osterzeit empfohlen, hängt aber von den regionalen Wetterbedingungen ab.

🚗 Vergessen solltest du den Reifen-Wechsel aber auf keinen Fall. Schiebe ihn auch nicht zu lange auf. Denn mit der Zeit wird der Andrang steigen - und damit auch wieder die Preise.

Anzeige

Steuererklärung: Umzugspauschale erhöht

Bist du aufgrund eines neuen Jobs umgezogen? Dann bekommst du ab April 2022 eine höhere Umzugspauschale bei der Steuererklärung. Singles bekommen dann 886 Euro. Partner:innen und/oder Kinder bringen jeweils weitere 590 Euro. Das gilt natürlich nur, wenn das Unternehmen die Umzugskosten nicht übernimmt. Übrigens kannst du auch eine doppelt gezahlte Miete absetzen.

KW 30

Steuererklärung: Tipps und Tricks

Einfach mal so 1.000 Euro kriegen. (Fast) ohne etwas zu tun. Das funktioniert - mit der Steuererklärung!

  • Video
  • 02:13 Min
  • Ab 0
Anzeige

Lohn-Erhöhungen in einigen Branchen

💸 In vielen Bereichen wird der Lohn angehoben. Das betrifft vor allem Pflegehilfskräfte, Beamt:innen und Zeitarbeiter:innen.

💸 Beamt:innen werden ab April rund 1,8 Prozent mehr bekommen, Pflegekräfte in Betrieben erhalten je nach Ausbildungsgrad einen Mindestlohn von bis zu 15,40 Euro.

💸 Der Mindestlohn von Zeitarbeiter:innen steigt zunächst nur auf 10,88 Euro. Bis Anfang Oktober soll er aber dem allgemeinen Mindestlohn von 12 Euro angepasst werden.

Osterferien nicht vergessen!

Wer im April verreisen möchte, sollte eins nicht vergessen: die Osterferien! Während die Oster-Feiertage nur vom 15. bis 18. April reichen, dauern die Ferien deutlich länger. Je nach Bundesland gehen sie vom 4. April bis zum 23. April.

Anzeige
Mehr News und Videos
287469128 Frau Müde, Kopfschmerzen
News

Hochsensibilität: Diese Anzeichen deuten auf die besondere Eigenschaft

  • 24.06.2024
  • 12:06 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group