Anzeige

Neue Wege in den Clips der Woche: Essensausgabe und Flugtaxi der Zukunft

  • Veröffentlicht: 22.01.2022
  • 08:00 Uhr
  • Galileo

Um Kontakte bei den Olympischen Winterspielen in Peking zu reduzieren, servieren Roboter statt Menschen die täglichen Mahlzeiten über ein Kran-System. Außerdem in den Clips der Woche: eine "fliegende Untertasse".

Anzeige

Next-Level-Essenslaufband

🍣 Speisen auf Laufbändern sind vor allem in Sushi-Restaurants beliebt. Bei den politisch umstrittenen Olympischen Winterspiele 2022 in Peking erreicht die automatisierte Essensausgabe nun die nächste Ebene.

🤖 Nicht nur in der Küche findet sich kein menschlicher Koch. Auch das Servieren übernehmen Roboter per Kran durch ein System aus Deckenschienen.

😷 Die technisierte Kantine ist ein Bestandteil des in der Corona-Pandemie erforderlichen, strikten Hygienekonzepts. Dadurch haben die Sportler:innen, die Presse und die Öffentlichkeit weniger Kontakt zueinander.

Anzeige
Anzeige

Superman-Flugtaxi

Fliegen könnte in Zukunft ganz anders aussehen. Ingenieure des US-amerikanischen Unternehmens ZEVA AERO etwa arbeiten an einem 1-Person-Elektroflugzeug, das eine Spitzengeschwindigkeit von über 250 Kilometern pro Stunde erreichen kann.

🦸‍♂️ Die kreisförmige Maschine startet und landet im Stehen. Während des Fluges soll sie dann in einen Vorwärts-Flugmodus übergehen, sodass der Fluggast in einer Haltung ähnlich der Superman-Pose durch die Luft düst.

👩‍⚕️ Noch bastelt ZEVA AERO an dem Prototyp. Künftig könnte das E-Flugzeug jedoch beispielsweise in der Notfallversorgung zum Einsatz kommen, damit Notärztinnen und Notärzte schneller an Unfallorte gelangen.

Mehr News und Videos
Grammgenau ohne Einkaufen: Was steckt hinter Lebensmittel-Lieferant Hello Fresh?

Grammgenau ohne Einkaufen: Was steckt hinter Lebensmittel-Lieferant Hello Fresh?

  • Video
  • 14:24 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group