Anzeige

Wabi Sabi, Komorebi, Bakkushan, Culaccino: Unübersetzbare Wörter und ihre Bedeutung

  • Veröffentlicht: 24.12.2022
  • 13:45 Uhr
  • Galileo
Article Image Media
© Getty Images

Unübersetzbare Wörter machen nur in ihrer ursprünglichen Sprache einen Sinn. Was Komorebi, Bakkushan oder Tsundoku bedeuten und was sie so einzigartig macht, erfährst du hier. Außerdem: Welche deutschen Wörter unübersetzbar sind.  

Anzeige

Unübersetzbare Wörter: Die wichtigsten Fakten

  • Die deutsche Sprache hat lange Wörter - und etwa im Vergleich zum Englischen auch sehr viele. Dennoch findet man oft nicht das richtige Wort, um einen Sachverhalt so zu beschreiben, wie man gerne möchte.

  • In anderen Sprachen ist das oft nicht so. Dort trifft meist schon ein einziges Wort den Nagel auf den Kopf. Es beschreibt genau das, was man meint. Für uns Deutsche sind diese einzigartigen Wörter aber oft trotz Google und Co. unübersetzbar.

  • Insbesondere im Japanischen existieren Worte mit einzigartiger Bedeutung - Gute Beispiele sind japanische Wörter wie Wabi Sabi oder Komorebi.

Anzeige
Anzeige

Wabi Sabi

Eines dieser einzigartigen japanischen Wörter ist Wabi Sabi - und nein, es hat nichts mit Wasabi zu tun. Dieses melodische Wort bezeichnet ein Konzept des Zen-Buddhismus und bezieht sich auf die gesamte Lebenseinstellung.

Es gibt zwar keine genaue Übersetzung für Wabi Sabi, wohl aber eine Definition: "Wabi" steht für Demut und Einfachheit, "Sabi" für die Auswirkungen von Mensch und Zeit. Es geht also um die Wertschätzung des Alterns, die Schönheit und Ästhetik des Unvollkommenen. Wer sich der Idee des Wabi Sabi öffnet, soll Fehler annehmen und akzeptieren und den Perfektionismus ablegen.

Komorebi

Article Image Media
© Getty Images

Das japanische Wort Komorebi beschreibt Sonnenlicht, das durchs Blätterwerk der Bäume fällt. Dieser Begriff symbolisiert die Liebe der Japaner zur Natur.

Anzeige

Bakkushan

Bakkushan ist ebenfalls eines der japanischen Wörter, doch weniger charmant. Der Begriff bezeichnet eine Frau, die von hinten betrachtet schön aussieht, von vorn aber nicht.

Spannend: Das Wort selbst leitet sich aus zwei anderen Sprachen ab: "bakku" von dem englischen "back" ("hinten") und "shan" vom deutschen "schön".

L'esprit de l'escalier

Article Image Media
© Getty Images

Du kennst das sicher: Man ist mitten in einer hitzigen Diskussion, doch die richtigen Argumente fallen einem erst später ein.

Die Franzosen haben dafür einen Begriff: "L'esprit de l'escalier" - der Geistesblitz, der einen erst auf dem Nachhauseweg auf der Treppe erleuchtet. "Esprit", der Geist, und "escalier", die Treppe.

Anzeige

Pochemuchka

Jeder kennt sie: diese eine Person, die immer zu viele Fragen stellt. In Russland gibt es dafür auch einen Begriff: "Pochemuchka". Na? Noch Fragen?

Culaccino

Article Image Media
© Getty Images

Im Italienischen beschreibt dieses Wort den ringförmigen Wasserfleck, den ein Glas auf einem Tisch hinterlässt. So unschön es ist, so schön klingt es, wenn es die Italiener mit diesem melodischen Wort betiteln.

📝 Manche Wörter lassen sich einfach nicht gut übersetzen. Aber was, wenn du eine Sprache lernen könntest, die die ganze Welt versteht? Dann ist die Plansprache Esperanto genau das Richtige für dich.

Anzeige

Mamihlapinatapai

Article Image Media
© Getty Images

Da knistert die Luft, wenn sich zwei Menschen in die Augen schauen. Beide warten darauf, bis der andere den ersten Schritt wagt. Doch keiner ergreift die Initiative.

Diese Situation hat in der Sprache der Yagan, die zu den Ureinwohnern von Feuerland zählen, einen eigenen Begriff: "Mamihlapinatapai". Im Guinness-Buch der Rekorde ist es als "prägnantestes" Wort gelistet.

Jayus

Das indonesische Wort "Jayus" bezeichnet einen Witz, der so schlecht und unlustig ist, dass man am Ende trotzdem darüber lachen muss.

Mångata

Article Image Media
© Getty Images

"Mångata" - so nennt man in Schweden die straßenförmige Spiegelung des Mondes auf dem Meer.

"Må" bedeutet Mond und "gata" Straße. So könnte man es theoretisch direkt als Mondstraße übersetzen.

Galileo vom 2019-04-04

Quiz: Kuriose Wörter

In jeder Sprache gibt es viele seltsame Worte. Unsere Reporter müssen in einem Quiz rätseln, was hinter den Begriffen steckt.

  • Video
  • 08:54 Min
  • Ab 12

Tsundoku: Bücher sammeln und sie nicht lesen

Wenn es im Japanischen sogar ein Wort dafür gibt, muss es wohl vielen Menschen so gehen. "Tsundoku" beschreibt die Angewohnheit, Bücher zu sammeln und sie nicht zu lesen.

Iktsuarpok

Article Image Media
© Getty Images

Je länger man auf jemanden warten muss, desto ungeduldiger wird man. Diese Unruhe und das ständige Schauen, ob die Person denn endlich kommt, haben die Inuit in einem Wort vereint: "Iktsuarpok".

Ya'aburnee

Dieser arabische Ausdruck "Ya'aburnee" vereint Dramatik und große Gefühle. Wortwörtlich bedeutet es "Du begräbst mich" und bezeichnet den Wunsch, vor einer Person zu sterben, die man liebt - damit man sie nicht sterben sehen muss.

🏁 Chinesisch, Englisch, Spanisch oder doch vielleicht Französisch? Was wird in Zukunft die meistgesprochene Sprache der Welt?

Litost

Article Image Media
© Getty Images

Der tschechische Autor Milan Kundera meinte einmal, er könne sich nicht vorstellen, wie Menschen ihre Seele ohne dieses Wort verstehen sollen.

Für ihn sei es eines der wichtigsten überhaupt: "Litost" beschreibt ein Gefühl der Trauer, der langsamen und schmerzhaften Erkenntnis des eigenen Unglücks.

Unübersetzbar? Das passiert auch deutschen Wörtern

WANDERLUST: Dieses starke Verlangen, zu reisen, die Welt zu sehen. Dieses Kribbeln unter den Fingernägeln, neue Orte zu entdecken. Die Welt ist groß, und die Wanderlust ist es auch!
WANDERLUST: Dieses starke Verlangen, zu reisen, die Welt zu sehen. Dieses Kribbeln unter den Fingernägeln, neue Orte zu entdecken. Die Welt ist groß, und die Wanderlust ist es auch!© Getty Images
WALDEINSAMKEIT: Es beschreibt das Gefühl, allein im Wald zu sein. Rundherum nur Bäume und keine andere Menschenseele.
WALDEINSAMKEIT: Es beschreibt das Gefühl, allein im Wald zu sein. Rundherum nur Bäume und keine andere Menschenseele.© Getty Images
OHRWURM: Wenn ein Lied in Dauerschleife im eigenen Kopf spielt und man nicht aufhören kann, es zu singen. Was der Wurm dort im Ohr zu suchen hat? Ein Ohrwurm ist eigentlich ein Insekt, von dem man schon immer glaubte, dass es einem nachts ins Ohr krabbelt.
OHRWURM: Wenn ein Lied in Dauerschleife im eigenen Kopf spielt und man nicht aufhören kann, es zu singen. Was der Wurm dort im Ohr zu suchen hat? Ein Ohrwurm ist eigentlich ein Insekt, von dem man schon immer glaubte, dass es einem nachts ins Ohr krabbelt.© Getty Images
ERBSENZÄHLER: Penibel, geizig und kleinkariert - ja, das ist der Erbsenzähler. Kleinkariert - noch ein Wort, das 1:1 übersetzt keinen Sinn ergeben würde. You are so small squared. Im Englischen sagt man dazu schlicht "small minded".
ERBSENZÄHLER: Penibel, geizig und kleinkariert - ja, das ist der Erbsenzähler. Kleinkariert - noch ein Wort, das 1:1 übersetzt keinen Sinn ergeben würde. You are so small squared. Im Englischen sagt man dazu schlicht "small minded".© Getty Images
TORSCHLUSSPANIK: Je älter man als Single wird, desto größer wird die Angst, nie den richtigen Partner zu finden. Es ist wohl die deutsche Version der Midlife Crisis.
TORSCHLUSSPANIK: Je älter man als Single wird, desto größer wird die Angst, nie den richtigen Partner zu finden. Es ist wohl die deutsche Version der Midlife Crisis.© Getty Images
KUMMERSPECK: Wenn der Liebeskummer einen in der Couch versinken lässt, mit einer ganzen Eis-Packung oder 3 Tafeln Schokolade. Was im Englischen als "comfort food" bekannt ist, heißt bei uns - etwas unschöner - einfach nur Kummerspeck.
KUMMERSPECK: Wenn der Liebeskummer einen in der Couch versinken lässt, mit einer ganzen Eis-Packung oder 3 Tafeln Schokolade. Was im Englischen als "comfort food" bekannt ist, heißt bei uns - etwas unschöner - einfach nur Kummerspeck.© Getty Images
FERNWEH: Wenn man so sehr davon träumt, in die Ferne zu verreisen, dass es anfängt, weh zu tun. Das Pendant zum Heimweh, welches jedoch im Gegensatz zu Fernweh eine englische Übersetzung besitzt: "homesickness".
FERNWEH: Wenn man so sehr davon träumt, in die Ferne zu verreisen, dass es anfängt, weh zu tun. Das Pendant zum Heimweh, welches jedoch im Gegensatz zu Fernweh eine englische Übersetzung besitzt: "homesickness".© Getty Images
SCHNAPSIDEE: Nicht nur Deutsche haben Schnapsideen, aber nur sie haben dafür auch einen Begriff - die sinnlosen Ideen nach dem 5. Schnaps oder dem 6. Bier. Aber auch Nüchterne kommen manchmal auf solche Ideen.
SCHNAPSIDEE: Nicht nur Deutsche haben Schnapsideen, aber nur sie haben dafür auch einen Begriff - die sinnlosen Ideen nach dem 5. Schnaps oder dem 6. Bier. Aber auch Nüchterne kommen manchmal auf solche Ideen.© Getty Images
ZUGZWANG: Es ist die stressige Situation, in der man gezwungen ist, sich zu entscheiden. Das Wort beschrieb ursprünglich die Gefühlslage von Schachspielern, die versuchten, den perfekten Zug zu machen.
ZUGZWANG: Es ist die stressige Situation, in der man gezwungen ist, sich zu entscheiden. Das Wort beschrieb ursprünglich die Gefühlslage von Schachspielern, die versuchten, den perfekten Zug zu machen.© Getty Images
STURMFREI: Die Eltern sind nicht zu Hause, und die Party kann beginnen. Der Begriff aus dem Militärwesen existiert schon seit dem Mittelalter. Wenn damals eine Burg vor Angreifern sicher war, galt sie als sturmfrei.
STURMFREI: Die Eltern sind nicht zu Hause, und die Party kann beginnen. Der Begriff aus dem Militärwesen existiert schon seit dem Mittelalter. Wenn damals eine Burg vor Angreifern sicher war, galt sie als sturmfrei.© Getty Images
FINGERSPITZENGEFÜHL: Unsere Fingerspitzen sind besonders sensibel. Deshalb spricht man davon auch in Situationen, in denen man besonders rücksichtsvoll handeln sollte.
FINGERSPITZENGEFÜHL: Unsere Fingerspitzen sind besonders sensibel. Deshalb spricht man davon auch in Situationen, in denen man besonders rücksichtsvoll handeln sollte. © Getty Images
WELTSCHMERZ: Wenn die ganze Last der Welt, alle negativen Eindrücke und Nachrichten auf den eigenen Schultern liegen. Kein Wunder, dass die schwermütigen Deutschen dafür ein Wort haben. Die Engländer und Amerikaner haben ihn übrigens 1:1 in ihre Sprache übernommen.
WELTSCHMERZ: Wenn die ganze Last der Welt, alle negativen Eindrücke und Nachrichten auf den eigenen Schultern liegen. Kein Wunder, dass die schwermütigen Deutschen dafür ein Wort haben. Die Engländer und Amerikaner haben ihn übrigens 1:1 in ihre Sprache übernommen.© Getty Images
INNERER SCHWEINEHUND: Es ist die Rede von edlen Krafttieren, doch manchmal knurrt in uns nur leise dieser innere Schweinehund. Es ist diese innere Stimme, die uns zur Bequemlichkeit überredet. Ursprung dieses Begriffs ist die mittelalterliche Wildschwein-Jagd, wo ein Sauhund eingesetzt wurde, um die Wildschweine zu fangen.
INNERER SCHWEINEHUND: Es ist die Rede von edlen Krafttieren, doch manchmal knurrt in uns nur leise dieser innere Schweinehund. Es ist diese innere Stimme, die uns zur Bequemlichkeit überredet. Ursprung dieses Begriffs ist die mittelalterliche Wildschwein-Jagd, wo ein Sauhund eingesetzt wurde, um die Wildschweine zu fangen.© Getty Images
GEBORGENHEIT: Geborgenheit ist ein Zustand der Gemütlichkeit, der vollkommenen Seelenruhe. Wie ein Schiff, das in den sicheren Hafen gelangt. Das englische Wörterbuch übersetzt es lediglich mit "Sicherheit", was nicht annähernd dieses Gefühl beschreibt.
GEBORGENHEIT: Geborgenheit ist ein Zustand der Gemütlichkeit, der vollkommenen Seelenruhe. Wie ein Schiff, das in den sicheren Hafen gelangt. Das englische Wörterbuch übersetzt es lediglich mit "Sicherheit", was nicht annähernd dieses Gefühl beschreibt.© Getty Images
WANDERLUST: Dieses starke Verlangen, zu reisen, die Welt zu sehen. Dieses Kribbeln unter den Fingernägeln, neue Orte zu entdecken. Die Welt ist groß, und die Wanderlust ist es auch!
WALDEINSAMKEIT: Es beschreibt das Gefühl, allein im Wald zu sein. Rundherum nur Bäume und keine andere Menschenseele.
OHRWURM: Wenn ein Lied in Dauerschleife im eigenen Kopf spielt und man nicht aufhören kann, es zu singen. Was der Wurm dort im Ohr zu suchen hat? Ein Ohrwurm ist eigentlich ein Insekt, von dem man schon immer glaubte, dass es einem nachts ins Ohr krabbelt.
ERBSENZÄHLER: Penibel, geizig und kleinkariert - ja, das ist der Erbsenzähler. Kleinkariert - noch ein Wort, das 1:1 übersetzt keinen Sinn ergeben würde. You are so small squared. Im Englischen sagt man dazu schlicht "small minded".
TORSCHLUSSPANIK: Je älter man als Single wird, desto größer wird die Angst, nie den richtigen Partner zu finden. Es ist wohl die deutsche Version der Midlife Crisis.
KUMMERSPECK: Wenn der Liebeskummer einen in der Couch versinken lässt, mit einer ganzen Eis-Packung oder 3 Tafeln Schokolade. Was im Englischen als "comfort food" bekannt ist, heißt bei uns - etwas unschöner - einfach nur Kummerspeck.
FERNWEH: Wenn man so sehr davon träumt, in die Ferne zu verreisen, dass es anfängt, weh zu tun. Das Pendant zum Heimweh, welches jedoch im Gegensatz zu Fernweh eine englische Übersetzung besitzt: "homesickness".
SCHNAPSIDEE: Nicht nur Deutsche haben Schnapsideen, aber nur sie haben dafür auch einen Begriff - die sinnlosen Ideen nach dem 5. Schnaps oder dem 6. Bier. Aber auch Nüchterne kommen manchmal auf solche Ideen.
ZUGZWANG: Es ist die stressige Situation, in der man gezwungen ist, sich zu entscheiden. Das Wort beschrieb ursprünglich die Gefühlslage von Schachspielern, die versuchten, den perfekten Zug zu machen.
STURMFREI: Die Eltern sind nicht zu Hause, und die Party kann beginnen. Der Begriff aus dem Militärwesen existiert schon seit dem Mittelalter. Wenn damals eine Burg vor Angreifern sicher war, galt sie als sturmfrei.
FINGERSPITZENGEFÜHL: Unsere Fingerspitzen sind besonders sensibel. Deshalb spricht man davon auch in Situationen, in denen man besonders rücksichtsvoll handeln sollte.
WELTSCHMERZ: Wenn die ganze Last der Welt, alle negativen Eindrücke und Nachrichten auf den eigenen Schultern liegen. Kein Wunder, dass die schwermütigen Deutschen dafür ein Wort haben. Die Engländer und Amerikaner haben ihn übrigens 1:1 in ihre Sprache übernommen.
INNERER SCHWEINEHUND: Es ist die Rede von edlen Krafttieren, doch manchmal knurrt in uns nur leise dieser innere Schweinehund. Es ist diese innere Stimme, die uns zur Bequemlichkeit überredet. Ursprung dieses Begriffs ist die mittelalterliche Wildschwein-Jagd, wo ein Sauhund eingesetzt wurde, um die Wildschweine zu fangen.
GEBORGENHEIT: Geborgenheit ist ein Zustand der Gemütlichkeit, der vollkommenen Seelenruhe. Wie ein Schiff, das in den sicheren Hafen gelangt. Das englische Wörterbuch übersetzt es lediglich mit "Sicherheit", was nicht annähernd dieses Gefühl beschreibt.

"Long German Words"

Der deutsch-österreische Schauspieler Christoph Waltz war 2019 Gast in der "Tonight Show" von US-Moderator und Komiker Jimmy Fallon.

Dort verwendete er lange deutsche Wörter, um ein Spiel daraus zu machen. Jimmy Fallon musste erraten, welche Bedeutungen sich hinter den Wörtern verstecken. Das Publikum feuert zwischendurch immer an: "Longer, Longer, Longer" - und das wird es auch.

Hier gibt's das Video der TV-Show

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Mehr News und Videos
Nordische Götter - Odin
News

Thor, Odin und Loki: Das musst du über die nordische Mythologie wissen

  • 24.02.2024
  • 05:55 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group