Anzeige

Tornados in Deutschland: Wie bei uns Wirbelstürme entstehen können

  • Veröffentlicht: 22.06.2023
  • 12:45 Uhr
  • Carina Neumann-Mahlkau

Tornados gibt es auch in Deutschland - zum Beispiel können sie auf Seen entstehen. Was es mit den Tornados hierzulande auf sich hat und was Wind- und Wasserhosen sind, erfährst du hier. Im Clip wagen sich Tornado-Touris ins Auge des Sturms. 

Anzeige

Das Wichtigste zum Thema Tornado in Deutschland

  • Bereits sechs bestätigte Tornados (Stand: 10. Juni) gab es 2023 in Deutschland laut dem Portal tornadoliste.de. Dort kannst du mögliche Sichtungen melden, die dann von Expertinnen und Experten ausgewertet werden.

  • Der Deutsche Wetterdienst geht jährlich von insgesamt von 40 bis 60 Tornados in Deutschland aus. In Europa kommt es laut der European Severe Weather Database (ESWD) zu bis zu 900 Tornado-Ereignissen pro Jahr.

  • Im Vergleich zu ihren großen amerikanischen Brüdern sind unsere heimischen Tornados zwar ungefährlicher, können aber auch zerstörerische Kräfte entwickeln. Ende Mai 2022 etwa hinterließen sie eine Spur der Verwüstung in Paderborn und weiteren nordrhein-westfälischen Orten.

  • Was genau ist ein Tornado und wo liegt der Unterschied zu Wasser- und Windhosen? Das und mehr erfährst du hier.

Anzeige
Anzeige

Tornado, Wasserhose und Windhose: die Unterschiede?

🌪️Tornados zählen zu den Wirbelstürmen. Es sind schnell rotierende Luftwirbel, die von der Unterseite einer Wolke bis auf die Erde reichen. Tornados entstehen meist während Gewittern, wenn warme und kalte Luftschichten aufeinandertreffen. Warme Luft steigt nach oben, kalte sinkt nach unten. Diese Auf- und Abbewegung kann eine wirbelnde Spirale erzeugen.

🌬️Windhose ist einfach ein anderer Begriff für Tornado.

🌊 Bildet sich ein Tornado über Wasser, etwa über Seen oder dem Meer, spricht man von Wasserhosen. Sie saugen das Wasser bis zur Wolkenuntergrenze an. Wasserhosen können sich landeinwärts bewegen und sich in einen Tornado beziehungsweise eine Windhose verwandeln - und umgekehrt können sich Windhosen auch in Wasserhosen verwandeln.

Wasserhosen wurden bereits über Nord- und Ostsee und über einigen Seen, wie dem Bodensee oder dem Starnberger See, beobachtet.

Wie gefährlich sind Tornados und Wasserhosen in Deutschland?

🌪️ Tornados können auch hierzulande durchaus Schaden anrichten. Zum Glück ist die Zahl Verletzter und Toter durch die Wirbelstürme in Deutschland aber gering.

🌪️ Meistens sind Tornados hierzulande relativ schwach und lösen sich innerhalb weniger Minuten wieder auf.

🌪️ Selten kommt es jedoch zu stärkeren Tornados. Die Windhose vom Juli 1968 gilt als bisher verheerendster Tornado in Deutschland. Mit mehr als 330 km/h beschädigte er etwa 1.750 Häuser und hinterließ rund 300 Verletzte und zwei Tote. Die Sachschäden beliefen sich umgerechnet auf über 55 Millionen Euro.

🌪️ Zum Vergleich: Der heftigste je gemessene Tornado fegte 1999 mit 510 km/h durch Oklahoma.

🌊 Wasserhosen solltest du übrigens auch nicht unterschätzen. Sie sind in der Lage, Schwimmer:innen und sogar Boote in Gefahr zu bringen.

Anzeige

Wie viele Tornados gibt es in Deutschland pro Jahr? 

🌪️ Laut dem Deutschen Wetterdienst gab es zwischen 2001 und 2022 rund 47 Tornados im Jahr. 17 davon waren Wasserhosen. Dazu kommt natürlich eine gewisse Dunkelziffer an Ereignissen.

🌪️ Europaweit kann es hingegen zu bis zu 900 Tornados im Jahr kommen. Das zeigen die Angaben der European Severe Weather Database (ESWD).

Tornado-Ereiginsse in Deutschland – eine Zeitreise in Bildern

Tornados in Deutschland: Wie bei uns Wirbelstürme entstehen können

Tönisvorst, 2004: Ein Tornado verletzt am Niederrhein und im westlichen Ruhrgebiet einige Menschen und richtet Sachschäden in Millionenhöhe an.
Tönisvorst, 2004: Ein Tornado verletzt am Niederrhein und im westlichen Ruhrgebiet einige Menschen und richtet Sachschäden in Millionenhöhe an.© picture-alliance / dpa/dpaweb | DB Kai Kremers
Hamburg, 2006: In diesem Tornado kommen 2 Menschen ums Leben. In mehreren hundertausend Haushalten fällt der Strom aus.
Hamburg, 2006: In diesem Tornado kommen 2 Menschen ums Leben. In mehreren hundertausend Haushalten fällt der Strom aus.© picture-alliance/ dpa/dpaweb | -
Emsland, 2009: Polizisten fotografieren diesen Tornado. Er hält sich für rund 5 Minuten über einem Acker.
Emsland, 2009: Polizisten fotografieren diesen Tornado. Er hält sich für rund 5 Minuten über einem Acker.© picture-alliance/ dpa | Polizei
Helgoland, 2010: Ein Tornado richtet massive Schäden an und verletzt mindestens 8 Menschen.
Helgoland, 2010: Ein Tornado richtet massive Schäden an und verletzt mindestens 8 Menschen.© picture alliance / dpa | Kay Martens
Cuxhaven-Duhnen, 2012: Rund 2,5 Kilometer vor der Küste wird diese Wolke gesichtet. Aus ihr entwickelt sich über dem Wattenmeer ein sogenannter Wasserspeier-Tornado.
Cuxhaven-Duhnen, 2012: Rund 2,5 Kilometer vor der Küste wird diese Wolke gesichtet. Aus ihr entwickelt sich über dem Wattenmeer ein sogenannter Wasserspeier-Tornado.© picture alliance / dpa | Kay Ludwig
Bützow (Mecklenburg-Vorpommern), 2015: An einem Mai-Abend entsteht ein starker Tornado. Der Sturm verwüstet die gesamte Innenstadt des Ortes.
Bützow (Mecklenburg-Vorpommern), 2015: An einem Mai-Abend entsteht ein starker Tornado. Der Sturm verwüstet die gesamte Innenstadt des Ortes.© picture alliance / dpa | Hein-Godehart Petschulat
Jübek (Schleswig-Holstein), 2016: Tornados in Deutschland sind schon selten. Noch rarer aber sind aber Zwillingstornados wie diese.
Jübek (Schleswig-Holstein), 2016: Tornados in Deutschland sind schon selten. Noch rarer aber sind aber Zwillingstornados wie diese.© picture alliance / dpa | Britta Lieske
Kürnach bei Würzburg (Bayern), 2017: Am späten Nachmittag fegt ein Tornado über die Dächer des Ortes.
Kürnach bei Würzburg (Bayern), 2017: Am späten Nachmittag fegt ein Tornado über die Dächer des Ortes.© picture alliance/Detlef Dücker/dpa | Detlef Dücker
Viersen (Nordrhein-Westfalen), 2018: Aus einer Wolke entwickeln sich mehrere Tornados gleichzeitig, die über rund 5,4 Kilometer hinwegfegen.
Viersen (Nordrhein-Westfalen), 2018: Aus einer Wolke entwickeln sich mehrere Tornados gleichzeitig, die über rund 5,4 Kilometer hinwegfegen.© picture alliance/Ralf Nowak/dpa | Ralf Nowak
Kiel, 2021: Ein Tornado entsteht mitten in der Stadt und wirbelt mehrere Menschen durch die Luft. Es gab Verletzte, aber zum Glück keine Toten.
Kiel, 2021: Ein Tornado entsteht mitten in der Stadt und wirbelt mehrere Menschen durch die Luft. Es gab Verletzte, aber zum Glück keine Toten.© picture alliance/dpa | Philipp Brandl
Tönisvorst, 2004: Ein Tornado verletzt am Niederrhein und im westlichen Ruhrgebiet einige Menschen und richtet Sachschäden in Millionenhöhe an.
Hamburg, 2006: In diesem Tornado kommen 2 Menschen ums Leben. In mehreren hundertausend Haushalten fällt der Strom aus.
Emsland, 2009: Polizisten fotografieren diesen Tornado. Er hält sich für rund 5 Minuten über einem Acker.
Helgoland, 2010: Ein Tornado richtet massive Schäden an und verletzt mindestens 8 Menschen.
Cuxhaven-Duhnen, 2012: Rund 2,5 Kilometer vor der Küste wird diese Wolke gesichtet. Aus ihr entwickelt sich über dem Wattenmeer ein sogenannter Wasserspeier-Tornado.
Bützow (Mecklenburg-Vorpommern), 2015: An einem Mai-Abend entsteht ein starker Tornado. Der Sturm verwüstet die gesamte Innenstadt des Ortes.
Jübek (Schleswig-Holstein), 2016: Tornados in Deutschland sind schon selten. Noch rarer aber sind aber Zwillingstornados wie diese.
Kürnach bei Würzburg (Bayern), 2017: Am späten Nachmittag fegt ein Tornado über die Dächer des Ortes.
Viersen (Nordrhein-Westfalen), 2018: Aus einer Wolke entwickeln sich mehrere Tornados gleichzeitig, die über rund 5,4 Kilometer hinwegfegen.
Kiel, 2021: Ein Tornado entsteht mitten in der Stadt und wirbelt mehrere Menschen durch die Luft. Es gab Verletzte, aber zum Glück keine Toten.
Anzeige

Tornados in Deutschland 2022

Laut tornadoliste.de gab es 2022 insgesamt 34 bestätigte Tornados in Deutschland, elf Ereignisse bei denen ein Tornado zumindest plausibel wäre und 146 Verdachtsfälle.

In Lippstadt entstanden 2022 durch den Tornado massive Schäden.
In Lippstadt entstanden 2022 durch den Tornado massive Schäden.© Adobe Stock

Alleine im Mai 2022 war der Osten Nordrhein-Westfalens durch drei Tornados betroffen. In Paderborn, Lippstadt und Lütmarsen gab es bestätigte Tornados. Es gab mehrere Verletzte und einen Toten.

Auch diese Schule in Lippstadt wurde schwer beschädigt als der Tornado 2022 über die Stadt zog.
Auch diese Schule in Lippstadt wurde schwer beschädigt als der Tornado 2022 über die Stadt zog.© Adobe Stock

Tornados in Deutschland: Droht uns das in Zukunft häufiger?

Tornados treten oft in Verbindung mit Gewittern auf. Sie entstehen, wenn kalte und schwülwarme Luftmassen aufeinander treffen. Da die Temperaturen aufgrund des Klimawandels steigen, nimmt auch die Häufigkeit und Schwere von Gewittern zu. Dies begünstigt die Entstehung von Tornados.

Seit Beginn der Wetter-Aufzeichnung ist die Temperatur in Deutschland bereits um 1,6 Grad Celsius angestiegen. Dadurch kann die Atmosphäre mehr Wasser aufnehmen und es kommt in einigen Regionen zu mehr schwülwarmen Luftmassen. Während einige Expert:innen befürchten, Tornados könnten so häufiger entstehen, glauben andere, dass sie zwar nicht häufiger aber heftiger werden.

Anzeige
Galileo vom 2019-03-014

Tornado wütet über Deutschland

Ein Tornado in der Eifel-Gemeinde Roetgen bei Aachen hat am Mittwoch für schwere Zerstörung gesorgt. Aber wird es zukünftig mehr davon in Deutschland geben?

  • Video
  • 01:18 Min
  • Ab 12

Tornadowarnungen in Deutschland – so wird die Bevölkerung gewarnt

Eine Vielzahl technischer Mittel wird in Deutschland zur Warnung der Bevölkerung eingesetzt. Durch diesen Mittel-Mix sollen möglichst viele Menschen erreicht werden.

Die Warnmittel umfassen Sirenen, Radio, Fernsehen, die Webseite des Bundes, digitale Stadtinformationstafeln (sofern sie an das "Modulare Warnsystem" (MoWaS) angeschlossen sind), Fahrgast-Informationssysteme, Warn-Apps und Cell Broadcast.

Erobere Wissen im Sturm

🌀 Tornados sind nicht die einzigen heftigen Stürme - erfahre mehr über Orkane in Deutschland.

🌪️ Nach welcher Skala wird die Stärke von Tornados bemessen, kann man sie vorhersehen und wie verhält man sich richtig bei einem Wirbelsturm? Checke noch mehr Tornados aus.

⛈️ Das nächste Unwetter ist nicht weit - lerne die einzelnen Sturmarten kennen und begleite einen Sturmjäger bei seiner Arbeit.

Häufige Fragen zu Tornados in Deutschland

Mehr News und Videos
Trauermücken bekämpfen
News

Trauermücken stecken schon in der Blumenerde! So kannst du deine Pflanzen schützen

  • 22.06.2024
  • 05:16 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group