Anzeige

Verkehrkonzept der Zukunft: mal LKW - mal Bus

  • Veröffentlicht: 24.08.2021
  • 20:45 Uhr
  • Galileo

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat ein autonomes E-Auto entwickelt, das sowohl den Personen- als auch den Güterverkehr revolutionieren soll. Was steckt hinter dem Konzept von U-Shift? Was ist und macht das DLR eigentlich?

Anzeige

Das Wichtigste zum Thema Autonom fahren mit U-Shift

  • LKWs transportieren Waren - PKWs befördern Menschen. Warum nicht ein Fahrmodul als Grundlage für beide Anwendungsbereiche?

  • Das ist die Grundidee von U-Shift: Dessen Driveboard ist ein autonomes Antriebsmodul, das sich eigenständig mit verschiedenen Kapseln für Güter oder Personen kombinieren kann.

  • Das Fahrzeug-Konzept entstammt der Forschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR).

Anzeige
Anzeige

Das Fahrzeug-Konzept von U-Shift

Kernstück von U-Shift ist das autonome, U-förmige Antriebsmodul. Das fährt dank mehrerer eingebauter Batterien, die 24 Stunden laufen sollen, vollkommen elektrisch.

Außerdem eingebaut in das sogenannte Driveboard ist ein Hubsystem. Dadurch kann das Modul fahrerlos verschiedene Kapseln aufsetzen: für Einzelpersonen, Gruppen oder auch Waren.

Setzt sich das autonome Fahrmodul etwa mit einer Personen-Kapsel zusammen, könnte es als Bus oder Taxi den öffentlichen Personennahverkehr unterstützen. Mit der Cargo-Kapsel lassen sich zudem Pakete oder andere Güter transportieren, beispielsweise auch nachts.

Je nach Bedarf shiftet das Driveboard mit unterschiedlichen Kapseln zwischen Personentransport (wie auf dem Bild) und Gütertransport.
Je nach Bedarf shiftet das Driveboard mit unterschiedlichen Kapseln zwischen Personentransport (wie auf dem Bild) und Gütertransport.© DLR (CC BY-NC-ND 3.0)

Gewinner des "German Innovation Award 2021"

Für das innovative Konzept räumte U-Shift bereits den "German Innovation Award" ab. Wann U-Shift auf öffentlichen Straßen rollt, ist noch offen. Einige Städte und Unternehmen zeigen sich aber bereits interessiert.

Wer sich einmal selbst einen Eindruck von U-Shift verschaffen will, kann das zum Beispiel auf der IAA Mobility im September in München oder dem ITS Weltkongress im Oktober in Hamburg machen.

Anzeige

U-Shift stellt sich vor

Mit U-Shift möchte das DLR frischen Wind in die Automobilwirtschaft und Logistik bringen. In einem Video erklärt Projektleiter Marco Münster das modulare Fahrzeug-Konzept.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Galileo vom 2020-01-22

Wie sicher sind autonome Straßenkehrmaschinen in Peking?

Seit einigen Monaten fahren in Peking autonome Straßenkehrmaschinen - für viele Anwohner ist das noch ziemlich ungewohnt. Doch was kann die Reinigungsmaschine und ist sie auch wirklich sicher? "Galileo" hat den Test gemacht.

  • Video
  • 05:29 Min
  • Ab 12
Anzeige

Was ist und macht das DLR?

🇩🇪 Das DLR ist das Forschungszentrum der Bundesrepublik Deutschland für Luft- und Raumfahrt. Insgesamt hat das DLR 30 Standorte in Deutschland sowie weitere Büros in etwa Tokio, Brüssel und Washington. Der Hauptsitz liegt in Köln.

♻ Die rund 10.000 Mitarbeitenden erforschen und entwickeln Technologien jedoch nicht nur im Bereich der Luft- und Raumfahrt, sondern auch in den Bereichen Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung.

👨‍🔬 Die Haupt-Mission: Die Erde und das Weltall erforschen, um Technologien für eine nachhaltige Zukunft zu entwickeln.

🚀 Für die deutschen Raumfahrtaktivitäten ist die Deutsche Raumfahrt-Agentur im DLR zuständig. Sie arbeitet im Auftrag der Bundesregierung und ist die größte Forschungseinrichtung für Luftfahrt in Europa.

💶 Das Geld für seine zahlreichen Forschungsprojekte bekommt das DLR von verschiedenen Ministerien und aus dem Wettbewerb wissenschaftlicher Ausschreibungen.

📚 Entstanden ist das DLR 1969 durch den Zusammenschluss mehrerer Vorgänger-Einrichtungen. Erst seit dem Jahr 1997 führt es den Namen Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Gemeinsam mit seinen Vorgängern blickt das DLR auf eine über 110-jährige Geschichte zurück.

☝ In der Historie gab es aber auch düstere Kapitel: Während der 1930er- und 1940er-Jahre etwa waren die DLR-Vorgänger - wie viele andere Einrichtungen - an Kriegsforschung und Zwangsarbeit beteiligt. An der Aufarbeitung der Vergangenheit arbeiten das DLR und andere Fachleute noch.

Anzeige

"Ein Jahrhundert im Flug"

Zum 100-jährigen Jubiläum der Luft- und Raumfahrtforschung in Deutschland veröffentlichte das DLR im Jahr 2012 eine umfassende Film-Doku.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Noch mehr futuristische Autos bekannter Hersteller

Im April 2021 präsentierte Mercedes bei der Shanghai-Auto-Show das Konzeptauto "Vision AVTR". Das Design und der Name sollen vom Blockbuster "Avatar" inspiriert sein.
Im April 2021 präsentierte Mercedes bei der Shanghai-Auto-Show das Konzeptauto "Vision AVTR". Das Design und der Name sollen vom Blockbuster "Avatar" inspiriert sein.© picture alliance / Long Wei / Costfoto
Audi zeigte bei der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) 2019 in Frankfurt am Main ein Konzeptauto mit dem Namen "Aicon".
Audi zeigte bei der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) 2019 in Frankfurt am Main ein Konzeptauto mit dem Namen "Aicon".© picture alliance/dpa/Revierfoto
Auf der Automesse Auto China 2020 bekamen Besucher:innen das Konzeptauto des BMW i4 zu Gesicht. Ende 2021 soll das E-Auto Konkurrent Tesla Druck machen.
Auf der Automesse Auto China 2020 bekamen Besucher:innen das Konzeptauto des BMW i4 zu Gesicht. Ende 2021 soll das E-Auto Konkurrent Tesla Druck machen.© picture alliance/dpa | Andreas Landwehr
Bei einer Ausstellung vor Konzeptautos und Automobildesign im Jahr 2020 in Paris stellt Bentley einen Prototypen des "Exp 100 GT" vor.
Bei einer Ausstellung vor Konzeptautos und Automobildesign im Jahr 2020 in Paris stellt Bentley einen Prototypen des "Exp 100 GT" vor.© picture alliance / NurPhoto | Michel Stoupak
Der "Cybertruck" von Tesla soll 2022 auf den Markt kommen. Ob der Pick-up mit dem ungewöhnlichen Design in Europa eine Zulassung bekommt, ist aber noch fraglich.
Der "Cybertruck" von Tesla soll 2022 auf den Markt kommen. Ob der Pick-up mit dem ungewöhnlichen Design in Europa eine Zulassung bekommt, ist aber noch fraglich.© picture alliance / Newscom | Dylan Stewart
Bei der Consumer Electronics Show (CES) 2020 überraschte Sony mit einem eigenen Auto. Die Massenproduktion des Prototyps "Vision-S" ist aber (noch) nicht geplant.
Bei der Consumer Electronics Show (CES) 2020 überraschte Sony mit einem eigenen Auto. Die Massenproduktion des Prototyps "Vision-S" ist aber (noch) nicht geplant.© picture alliance/dpa/Jiji Press Photo | Morio Taga
Im April 2021 präsentierte Mercedes bei der Shanghai-Auto-Show das Konzeptauto "Vision AVTR". Das Design und der Name sollen vom Blockbuster "Avatar" inspiriert sein.
Audi zeigte bei der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) 2019 in Frankfurt am Main ein Konzeptauto mit dem Namen "Aicon".
Auf der Automesse Auto China 2020 bekamen Besucher:innen das Konzeptauto des BMW i4 zu Gesicht. Ende 2021 soll das E-Auto Konkurrent Tesla Druck machen.
Bei einer Ausstellung vor Konzeptautos und Automobildesign im Jahr 2020 in Paris stellt Bentley einen Prototypen des "Exp 100 GT" vor.
Der "Cybertruck" von Tesla soll 2022 auf den Markt kommen. Ob der Pick-up mit dem ungewöhnlichen Design in Europa eine Zulassung bekommt, ist aber noch fraglich.
Bei der Consumer Electronics Show (CES) 2020 überraschte Sony mit einem eigenen Auto. Die Massenproduktion des Prototyps "Vision-S" ist aber (noch) nicht geplant.

Hier gibt es weitere spannende Weltall-Geschichten

Die ersten Astronauten sind zu Chinas brandneuem Außenposten im All geflogen und richten sich ein.

Mitten im Nichts der Milchstraße haben Forschende einen Planeten ohne Stern entdeckt. Woher kommt er und wie ist er entstanden?

Mit dem neuen Weltraum-Operationszentrum der Bundeswehr sollen Satelliten vor Kollisionen und sogar Angriffen geschützt werden.

Was läuft eigentlich hinter den verriegelten Türen der US-Raumfahrtbehörde NASA ab?

Bayern möchte im Weltall mitmischen. Mit etwas Glück könnten die Space Shuttles sogar bald vom ersten deutschen Weltraumbahnhof starten.

Mehr News und Videos
Biss der Kriebelmücke: So erkennst und behandelst du ihn
News

Kriebelmücke breitet sich in Deutschland aus: So schützt du dich vor Stichen

  • 03.03.2024
  • 05:08 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group