Anzeige

Verjus: Wird der Traubensaft das neue Trend-Getränk 2022?

  • Veröffentlicht: 24.03.2022
  • 13:45 Uhr
  • Bianca Leppert

Statt unreife Trauben wegzuwerfen, machen Winzer Verjus draus. Noch dazu ist der Essig-Ersatz histaminfrei, kommt ohne Fructose aus und liegt voll im Trend. Wir erklären, wie er entsteht, wie er schmeckt und wofür man ihn verwendet. Plus: So machst du dir einen Verjus Hugo ohne Alkohol. Im Clip: Wie hart die Weinernte wirklich ist.

Anzeige

Verjus: Die wichtigsten Fakten

  • Verjus ist der Saft aus noch unreifen Trauben. Die werden am Rebstock oft zum Ausdünnen weggeschnitten, um die Nährstoffversorgung zu sichern. Sie landen aber nicht im Müll, sondern werden damit weiterverarbeitet.

  • Die Flüssigkeit ist in der Küche ein Ersatz für Zitrone oder Essig und eine beliebte Zutat für Cocktails und Drinks.

  • Verjus gilt als histaminfrei und praktisch fructosefrei, weshalb der Saft gut für Allergiker geeignet ist.

Anzeige
Anzeige

Verjus: Was bedeutet das?

Der Name Verjus bedeutet so viel wie "grüner Saft". Das leitet sich aus dem Französischen "vert jus" ab. Die grüne Farbe bezieht sich aber nicht auf die Trauben-Sorte, denn es kommen sowohl weiße als auch rote Trauben für die Herstellung infrage.

Vielmehr geht es um die grüne Flüssigkeit, die entsteht, wenn die unreifen Trauben gepresst und weiterverarbeitet werden. Oft wird synonym für Verjus auch der Begriff Agrest verwendet.

Verjus: Geschichte

Verjus ist keineswegs neu. Schon in der Antike soll es verwendet worden sein. Es galt als Heilmittel, das den Appetit steigern sollte und bei der Verdauung helfen sollte. Auch im Mittelalter wurde es als Zutat beim Kochen geschätzt.

Verjus ist in Teilen der Türkei, im Iran und anderen angrenzenden Ländern immer noch populär in der Küche. In Deutschland wurde es mit der Einfuhr der Zitrone unwichtiger. In Frankreich benutzt man Verjus traditionell für die Herstellung von Dijon-Senf.

Anzeige

Verjus: Herstellung und Geschmack

Die unreifen Trauben werden im Spätsommer geerntet und gepresst. Um den Traubensaft haltbar zu machen, wird er erhitzt (pasteurisiert), gefiltert und in Flaschen abgefüllt. Der Geschmack des edlen Tropfens gilt als sehr raffiniert und die enthaltene Säure als mild und elegant. Dabei enthält Verjus keinen Alkohol.

Verjus: Verwendung

👩🏻‍🍳 zum Ablöschen

🐟 Fischgerichte

🍹 Limonaden

🍸 Cocktails

🍨 Desserts

🥗 Dressing

🍲 Eintopf

🥣 Marinaden

Anzeige

Verjus: Rezept für "Hugo" ohne Alkohol

Zutaten (2 Portionen)

  • 20 ml Verjus
  • 150 ml Mineralwasser
  • 20 ml Holunderblüten-Sirup
  • 3 Blätter Minze
Anzeige

Zubereitung

  • Mische 20 Milliliter Holunderblüten-Sirup mit 20 Milliliter Verjus.
  • Fülle das Ganze mit 150 Milliliter Mineralwasser auf.
  • Gib zum Schluss ein paar Minzblätter dazu.

Verjus: Die wichtigsten Antworten

Mehr News und Videos
Maggi Adobestock 418294516
Artikel

Flüssigwürze: Ist Maggi und Co. wirklich ungesund?

  • 01.03.2024
  • 14:58 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group