Anzeige

Von Arboristik bis Space Master: Weißt du, was man alles studieren kann?

  • Veröffentlicht: 19.01.2021
  • 08:00 Uhr
  • Galileo

BWL oder Jura studieren? Das machen viele. Schon mal was von Arboristik, Frisistik oder Space Master gehört? Wir stellen dir ungewöhnliche Studiengänge in Deutschland und Europa vor. Im Clip: E-Sports - Zocken als Studium.

Anzeige

Die Welt der Unis

  • In Deutschland sind im Wintersemester 2020/2021 2,9 Millionen Studentinnen und Studenten eingeschrieben.

  • Besonders beliebt sind Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften - gut ein Drittel der Studenten haben sich für diese Fächer eingeschrieben.

  • Es folgen mit einigem Abstand Ingenieurwissenschaften und dahinter Geisteswissenschaften, Mathematik und Naturwissenschaften.

  • Allerdings bieten Universitäten neben den Klassikern auch richtig exotische Studiengänge an. Du wirst staunen …

Anzeige
Anzeige

Diese verrückten Studiengänge werden in Deutschland angeboten

Arboristik: In dem Studiengang an der Hochschule Göttingen geht es um das Management von Bäumen und die Entwicklung städtischer Natur.
Arboristik: In dem Studiengang an der Hochschule Göttingen geht es um das Management von Bäumen und die Entwicklung städtischer Natur.© Lion Fleischmann
Space Master: Der Master-Studiengang "Satellite Technology" wird an der Uni Würzburg angeboten. Wer das studiert, der kann nach seinem Abschluss Raumschiffe entwerfen.
Space Master: Der Master-Studiengang "Satellite Technology" wird an der Uni Würzburg angeboten. Wer das studiert, der kann nach seinem Abschluss Raumschiffe entwerfen.© Lion Fleischmann
Oenologie: An der Uni Gießen kannst du alles über Weine studieren - vor allem, wie sie produziert werden.
Oenologie: An der Uni Gießen kannst du alles über Weine studieren - vor allem, wie sie produziert werden.© Lion Fleischmann
Brauwesen: Wer statt Wein lieber auf Bier setzt, der kann an der TU München alles über Produktion und Prozesse in Brauereien lernen.
Brauwesen: Wer statt Wein lieber auf Bier setzt, der kann an der TU München alles über Produktion und Prozesse in Brauereien lernen.© Lion Fleischmann
Promenadologie: Okay, das ist kein eigenes Studium, sondern Teil des Architekturstudiums an der Uni Kassel. Allerdings geht es nicht nur ums Spazierengehen, sondern wie der Mensch seine Umwelt wahrnimmt.
Promenadologie: Okay, das ist kein eigenes Studium, sondern Teil des Architekturstudiums an der Uni Kassel. Allerdings geht es nicht nur ums Spazierengehen, sondern wie der Mensch seine Umwelt wahrnimmt.© Lion Fleischmann
Urbanistik: An der Bauhaus-Universität in Weimar lässt sich lernen, wie eine Stadt entwickelt werden kann.
Urbanistik: An der Bauhaus-Universität in Weimar lässt sich lernen, wie eine Stadt entwickelt werden kann.© Lion Fleischmann
Friesische Philologie: Alles über die friesische Sprache vermittelt die Uni Kiel. Allerdings sind die Aufnahme-Voraussetzungen für Frisistik-Studenten hoch: Nordfriesisch, Saterfriesisch und das Westerlauwerssche Friesisch muss jeder Student beherrschen.
Friesische Philologie: Alles über die friesische Sprache vermittelt die Uni Kiel. Allerdings sind die Aufnahme-Voraussetzungen für Frisistik-Studenten hoch: Nordfriesisch, Saterfriesisch und das Westerlauwerssche Friesisch muss jeder Student beherrschen.© Lion Fleischmann
Angewandte Freizeitwissenschaft: Zugegeben, Freizeit steht hier nicht auf dem Lehrplan. Stattdessen lernen die Studenten an der Hochschule Bremen alles über die Freizeit- und Tourismuswirtschaft.
Angewandte Freizeitwissenschaft: Zugegeben, Freizeit steht hier nicht auf dem Lehrplan. Stattdessen lernen die Studenten an der Hochschule Bremen alles über die Freizeit- und Tourismuswirtschaft.© Lion Fleischmann
Arboristik: In dem Studiengang an der Hochschule Göttingen geht es um das Management von Bäumen und die Entwicklung städtischer Natur.
Space Master: Der Master-Studiengang "Satellite Technology" wird an der Uni Würzburg angeboten. Wer das studiert, der kann nach seinem Abschluss Raumschiffe entwerfen.
Oenologie: An der Uni Gießen kannst du alles über Weine studieren - vor allem, wie sie produziert werden.
Brauwesen: Wer statt Wein lieber auf Bier setzt, der kann an der TU München alles über Produktion und Prozesse in Brauereien lernen.
Promenadologie: Okay, das ist kein eigenes Studium, sondern Teil des Architekturstudiums an der Uni Kassel. Allerdings geht es nicht nur ums Spazierengehen, sondern wie der Mensch seine Umwelt wahrnimmt.
Urbanistik: An der Bauhaus-Universität in Weimar lässt sich lernen, wie eine Stadt entwickelt werden kann.
Friesische Philologie: Alles über die friesische Sprache vermittelt die Uni Kiel. Allerdings sind die Aufnahme-Voraussetzungen für Frisistik-Studenten hoch: Nordfriesisch, Saterfriesisch und das Westerlauwerssche Friesisch muss jeder Student beherrschen.
Angewandte Freizeitwissenschaft: Zugegeben, Freizeit steht hier nicht auf dem Lehrplan. Stattdessen lernen die Studenten an der Hochschule Bremen alles über die Freizeit- und Tourismuswirtschaft.

Die abgefahrensten Studiengänge in Europa

Surf Science and Technology: Am Cornwall College Newquay in England geht's in diesem Studium nur ums Thema Surfen: Surfkultur, Surfbrett-Design, Surfgeschichte.
Surf Science and Technology: Am Cornwall College Newquay in England geht's in diesem Studium nur ums Thema Surfen: Surfkultur, Surfbrett-Design, Surfgeschichte.© imago images / agefotostock
Football Business: In England kannst du alles lernen, was du brauchst, um als Manager im Fußballgeschäft Erfolg zu haben. Also Finanzen, Medien und Marketing.
Football Business: In England kannst du alles lernen, was du brauchst, um als Manager im Fußballgeschäft Erfolg zu haben. Also Finanzen, Medien und Marketing.© imago images / ActionPictures
Master of Disaster Management: Wer sich am Ende seines Studiums offiziell "Master of Disaster" nennen will, lernt bei diesem Studiengang in Kopenhagen, wie nach Naturkatastrophen oder in Krisensituationen klug gehandelt und die Lage entschärft wird.
Master of Disaster Management: Wer sich am Ende seines Studiums offiziell "Master of Disaster" nennen will, lernt bei diesem Studiengang in Kopenhagen, wie nach Naturkatastrophen oder in Krisensituationen klug gehandelt und die Lage entschärft wird.© imago images / Jannis Große
Horology: An der Birmingham City University können Studenten alles über die Mechanik von Uhren lernen - egal ob am Arm oder an der Wand.
Horology: An der Birmingham City University können Studenten alles über die Mechanik von Uhren lernen - egal ob am Arm oder an der Wand.© imago images / allOver
Surf Science and Technology: Am Cornwall College Newquay in England geht's in diesem Studium nur ums Thema Surfen: Surfkultur, Surfbrett-Design, Surfgeschichte.
Football Business: In England kannst du alles lernen, was du brauchst, um als Manager im Fußballgeschäft Erfolg zu haben. Also Finanzen, Medien und Marketing.
Master of Disaster Management: Wer sich am Ende seines Studiums offiziell "Master of Disaster" nennen will, lernt bei diesem Studiengang in Kopenhagen, wie nach Naturkatastrophen oder in Krisensituationen klug gehandelt und die Lage entschärft wird.
Horology: An der Birmingham City University können Studenten alles über die Mechanik von Uhren lernen - egal ob am Arm oder an der Wand.
Anzeige

So findest du das richtige Studium

  • Erste wichtige Orientierung für die Wahl des Studienfachs sind zunächst der Berufswunsch und die eigenen Interessen.

  • Familie und Freunde können Tipps geben, ob das Studium was für dich ist. Denn manchmal können sie deine Stärken und Schwächen objektiver einschätzen als du selbst.

  • Immer öfter bieten Schnupper-Studientage die Möglichkeit, die Uni und das Fach kennenzulernen.

  • Aber auch Erfahrungsberichte von anderen Studenten helfen. Allerdings ist deren Einschätzung natürlich immer subjektiv.

  • Eine gute Hilfe bei der Auswahl des richtigen Studiums bieten Online-Eignungs-Tests - wie beim Hochschul-Kompass.

Mehr News und Videos
Mansplaining, 309291893
News

Mansplaining: Was steckt hinter dem Phänomen?

  • 01.03.2024
  • 14:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group