Anzeige

Von Atari bis Xbox: Die Geschichte der Videospiele

  • Veröffentlicht: 19.06.2021
  • 21:00 Uhr
  • Galileo

Gerade während der Corona-Pandemie gehören Videospiele für viele zum Alltag. Dabei hat sich die Welt der Computerspiele in den letzten 30 Jahren rasant verändert. Ein Blick zurück. Im Clip: Welche Konsole ist die beste?

Anzeige

Zwischen Kult und Kritik: Die Bedeutung von Videospielen

  • 46 Prozent aller Menschen in Deutschland spielen zumindest gelegentlich Computer- und Videospiele. 2013 waren es noch 10 Prozent weniger.

  • Noch in den 2000er Jahren standen Videospiele immer wieder heftig in der Kritik - besonders Ego-Shooter.

  • Doch während der Corona-Pandemie sind sie für viele eine beliebte Abwechslung. In Online-Spielen kann man garantiert ohne Ansteckungsgefahr mit den Freunden Spaß haben - wenn schon der physische Kontakt eingeschränkt ist.

Anzeige
Anzeige

So beliebt ist Gaming in Deutschland

So beliebt ist Gaming in Deutschland.
So beliebt ist Gaming in Deutschland. © Galileo

Die Geschichte der Computerspiele

💾 In den 1950er Jahren entstanden die ersten Computerspiele - allerdings waren sie grafisch äußerst einfach und nur auf Großrechnern an US-Universitäten verfügbar.

🕹 Mit elektronischen Spielautomaten wurde in den 1970er Jahren erstmals der Massenmarkt angesprochen. Die Automaten standen in Supermärkten, Kinos und natürlich in Spielhallen.

📺 Der Durchbruch schafften Video-Games dann in den 1980er Jahren: über Heimcomputer und Spielkonsolen.

📱 Mit der Verbreitung von Smartphones und immer schnellerem mobilen Internet ist es seit 2010 immer besser möglich, auch unterwegs in Videospiele einzutauchen.

Anzeige

Meilensteine der Videospiel-Geschichte

1977: Atari bringt den "2600" heraus - die Konsole wird zum Meilenstein. Mit Arcade-Games wie "Space Invaders" und "Pac-Man" dominiert Atari lange den Markt für Konsolen für den Heimgebrauch.
1977: Atari bringt den "2600" heraus - die Konsole wird zum Meilenstein. Mit Arcade-Games wie "Space Invaders" und "Pac-Man" dominiert Atari lange den Markt für Konsolen für den Heimgebrauch.© Imago images / Fotoarena
1983: Nintendo und Sega starten beide am 15. Juli 1983 mit 2 sehr erfolgreichen Konsolen: Das "Nintendo Entertainment System" (im Bild) und die "Sega SG-1000".
1983: Nintendo und Sega starten beide am 15. Juli 1983 mit 2 sehr erfolgreichen Konsolen: Das "Nintendo Entertainment System" (im Bild) und die "Sega SG-1000".© Imago images / Manngold
1980er: Neben den Konsolen gewinnt der Computer an Bedeutung: Zu den erfolgreichsten Modellen zählt damals der "Commodore 64".
1980er: Neben den Konsolen gewinnt der Computer an Bedeutung: Zu den erfolgreichsten Modellen zählt damals der "Commodore 64".© Imago images / Manngold
1989: Mit dem "Game Boy" und dem "Atari Lynx" kommen erstmals 2 handliche Konsolen auf den Markt.
1989: Mit dem "Game Boy" und dem "Atari Lynx" kommen erstmals 2 handliche Konsolen auf den Markt.© Imago images / Stefan M Prager
1990er: Mit der "Playstation I" von Sony (im Bild) und dem "Nintendo 64" erscheinen Videospiele erstmals in 3D.
1990er: Mit der "Playstation I" von Sony (im Bild) und dem "Nintendo 64" erscheinen Videospiele erstmals in 3D.© Imago images / ZUMA Wire
2001: Microsoft steigt mit der "Xbox" in den Konsolenmarkt ein. Erstmals kann man mit Konsole live im Internet spielen.
2001: Microsoft steigt mit der "Xbox" in den Konsolenmarkt ein. Erstmals kann man mit Konsole live im Internet spielen.© Imago images / Belga
2006: Mit der "Wii" gelingt Nintendo eine echte Innovation: Die Controller verfügen über Bewegungs-Sensoren und ermöglichten so Gruppenspiele wie Tennis oder Bowling vor dem Fernseher.
2006: Mit der "Wii" gelingt Nintendo eine echte Innovation: Die Controller verfügen über Bewegungs-Sensoren und ermöglichten so Gruppenspiele wie Tennis oder Bowling vor dem Fernseher.© Imago images / Manngold
2013: Mit der "Xbox One" (im Bild) und der "Playstation 4" setzen die Hersteller verstärkt auf die Spielkonsole als Mediencenter und ermöglichen mit überarbeiteten Versionen auch erstmals Spiele in 4K-Auflösung.
2013: Mit der "Xbox One" (im Bild) und der "Playstation 4" setzen die Hersteller verstärkt auf die Spielkonsole als Mediencenter und ermöglichen mit überarbeiteten Versionen auch erstmals Spiele in 4K-Auflösung.© Getty Images
2020: "Playstation 5" und "Xbox Series X" sollen als aktuellste Konsolen-Generation erste Schritte in Richtung 8K-Gaming gehen.
2020: "Playstation 5" und "Xbox Series X" sollen als aktuellste Konsolen-Generation erste Schritte in Richtung 8K-Gaming gehen.© Imago images / Hollandse Hoogte
1977: Atari bringt den "2600" heraus - die Konsole wird zum Meilenstein. Mit Arcade-Games wie "Space Invaders" und "Pac-Man" dominiert Atari lange den Markt für Konsolen für den Heimgebrauch.
1983: Nintendo und Sega starten beide am 15. Juli 1983 mit 2 sehr erfolgreichen Konsolen: Das "Nintendo Entertainment System" (im Bild) und die "Sega SG-1000".
1980er: Neben den Konsolen gewinnt der Computer an Bedeutung: Zu den erfolgreichsten Modellen zählt damals der "Commodore 64".
1989: Mit dem "Game Boy" und dem "Atari Lynx" kommen erstmals 2 handliche Konsolen auf den Markt.
1990er: Mit der "Playstation I" von Sony (im Bild) und dem "Nintendo 64" erscheinen Videospiele erstmals in 3D.
2001: Microsoft steigt mit der "Xbox" in den Konsolenmarkt ein. Erstmals kann man mit Konsole live im Internet spielen.
2006: Mit der "Wii" gelingt Nintendo eine echte Innovation: Die Controller verfügen über Bewegungs-Sensoren und ermöglichten so Gruppenspiele wie Tennis oder Bowling vor dem Fernseher.
2013: Mit der "Xbox One" (im Bild) und der "Playstation 4" setzen die Hersteller verstärkt auf die Spielkonsole als Mediencenter und ermöglichen mit überarbeiteten Versionen auch erstmals Spiele in 4K-Auflösung.
2020: "Playstation 5" und "Xbox Series X" sollen als aktuellste Konsolen-Generation erste Schritte in Richtung 8K-Gaming gehen.

So haben sich Computerspiele im Laufe der Jahrzehnte verändert

🏞 Mit der "Playstation" und dem "Nintendo 64" waren in den 1990er Jahren erstmals Konsolen verfügbar, die Spiele in 3D darstellen konnten.

🎮 Mit der besseren Grafik wurde auch die Steuerung komplexer: In "Tomb Raider" war es nicht nur möglich, zu springen und zu laufen. Die Spielfigur Lara Croft konnte auch klettern, schwimmen und Objekte benutzen.

👩‍💻 Eine immer größere Bedeutung gewann das Zocken mit Freunden. Zunächst noch auf LAN-Partys wurde in den 2000ern immer öfter auch online mit- und gegeneinander gespielt.

🗺 Neben der Grafik wurden die Spiele immer aufwendiger gestaltet. In Open-World-Spielen war es möglich, riesige Karten zu erkunden. Und auch die Gegner im den Games wurden immer intelligenter.

💰 Inzwischen lässt sich mit Videospielen viel Geld verdienen: Professionelle E-Sportler kommen auf sechsstellige Jahreseinkommen.

Anzeige
KW 51

Among Us: Wieso spielen das alle?

Wer von euren Freunden will das Raumschiff manipulieren und euch an den Kragen? Diese Frage soll in einem der erfolgreichsten Spiele des Jahres beantwortet werden: Among Us. Aber wieso ist das Spiel erst jetzt erfolgreich?

  • Video
  • 03:40 Min
  • Ab 12

Beliebteste Videospiele im Laufe der Zeit

1984: 495 Millionen verkaufte Einheiten: "Tetris" ist das meistverkaufte Computerspiel aller Zeiten. Es ist aber auch faszinierend, die Steine perfekt zu stapeln.
1984: 495 Millionen verkaufte Einheiten: "Tetris" ist das meistverkaufte Computerspiel aller Zeiten. Es ist aber auch faszinierend, die Steine perfekt zu stapeln.© Lion Fleischmann
1992: Ebenfalls sehr früh schon kam "Mario Kart" auf den Markt. Inzwischen ist der Fun-Racer schon über 28 Jahre alt.
1992: Ebenfalls sehr früh schon kam "Mario Kart" auf den Markt. Inzwischen ist der Fun-Racer schon über 28 Jahre alt.© Lion Fleischmann
1993: Legendär ist auch die Fifa-Reihe: Seit 1993 ist jährlich eine neue Fußball-Simulation erschienen. Inzwischen haben Fußball-Clubs eigene E-Sports-Abteilungen, die Erfolge bei Fifa erringen sollen - genau wie die echten Kicker auf dem Rasen.
1993: Legendär ist auch die Fifa-Reihe: Seit 1993 ist jährlich eine neue Fußball-Simulation erschienen. Inzwischen haben Fußball-Clubs eigene E-Sports-Abteilungen, die Erfolge bei Fifa erringen sollen - genau wie die echten Kicker auf dem Rasen.© Lion Fleischmann
1997: Eine enorme Wandlung hat die GTA-Reihe hinter sich. Zwar war es auch schon im ersten GTA möglich, sich frei durch die Spielwelt zu bewegen, allerdings damals noch in 2D. Inzwischen ist die Open World realitätsnah und eine riesige Online-Spielwiese.
1997: Eine enorme Wandlung hat die GTA-Reihe hinter sich. Zwar war es auch schon im ersten GTA möglich, sich frei durch die Spielwelt zu bewegen, allerdings damals noch in 2D. Inzwischen ist die Open World realitätsnah und eine riesige Online-Spielwiese.© Lion Fleischmann
2000: Abtauchen in eine Phantasiewelt versprach "Die Sims". Jede/r konnte sich den Charakter erschaffen, der er oder sie gern sein wollte.
2000: Abtauchen in eine Phantasiewelt versprach "Die Sims". Jede/r konnte sich den Charakter erschaffen, der er oder sie gern sein wollte.© Lion Fleischmann
2004: Online ebenfalls extrem erfolgreich ist "World of Warcraft". Schon seit 2004 duellieren sich hier die Gamer.
2004: Online ebenfalls extrem erfolgreich ist "World of Warcraft". Schon seit 2004 duellieren sich hier die Gamer.© Lion Fleischmann
2016: Für einen großen Hype sorgte "Pokémon Go", das sich über Smartphones überall spielen lässt - und auch überall stattfindet. So kann jeder Spieler durch seine Stadt laufen und dank erweiterter Realität eine virtuelle Spielwelt entdecken.
2016: Für einen großen Hype sorgte "Pokémon Go", das sich über Smartphones überall spielen lässt - und auch überall stattfindet. So kann jeder Spieler durch seine Stadt laufen und dank erweiterter Realität eine virtuelle Spielwelt entdecken.© Lion Fleischmann
2017: Relativ jung, aber trotzdem schon äußerst beliebt ist "Fortnite": Erst 2017 kam das Free-to-play-Spiel auf den Markt, verzeichnet aber schon über 350 Millionen registrierte Spieler.
2017: Relativ jung, aber trotzdem schon äußerst beliebt ist "Fortnite": Erst 2017 kam das Free-to-play-Spiel auf den Markt, verzeichnet aber schon über 350 Millionen registrierte Spieler.© Lion Fleischmann
1984: 495 Millionen verkaufte Einheiten: "Tetris" ist das meistverkaufte Computerspiel aller Zeiten. Es ist aber auch faszinierend, die Steine perfekt zu stapeln.
1992: Ebenfalls sehr früh schon kam "Mario Kart" auf den Markt. Inzwischen ist der Fun-Racer schon über 28 Jahre alt.
1993: Legendär ist auch die Fifa-Reihe: Seit 1993 ist jährlich eine neue Fußball-Simulation erschienen. Inzwischen haben Fußball-Clubs eigene E-Sports-Abteilungen, die Erfolge bei Fifa erringen sollen - genau wie die echten Kicker auf dem Rasen.
1997: Eine enorme Wandlung hat die GTA-Reihe hinter sich. Zwar war es auch schon im ersten GTA möglich, sich frei durch die Spielwelt zu bewegen, allerdings damals noch in 2D. Inzwischen ist die Open World realitätsnah und eine riesige Online-Spielwiese.
2000: Abtauchen in eine Phantasiewelt versprach "Die Sims". Jede/r konnte sich den Charakter erschaffen, der er oder sie gern sein wollte.
2004: Online ebenfalls extrem erfolgreich ist "World of Warcraft". Schon seit 2004 duellieren sich hier die Gamer.
2016: Für einen großen Hype sorgte "Pokémon Go", das sich über Smartphones überall spielen lässt - und auch überall stattfindet. So kann jeder Spieler durch seine Stadt laufen und dank erweiterter Realität eine virtuelle Spielwelt entdecken.
2017: Relativ jung, aber trotzdem schon äußerst beliebt ist "Fortnite": Erst 2017 kam das Free-to-play-Spiel auf den Markt, verzeichnet aber schon über 350 Millionen registrierte Spieler.
Anzeige

Was kommt als nächstes?

👨‍🚀 Schon 2012 gab es erste VR-Brillen, mit denen der Nutzer in eine virtuelle Welt abtauchen kann.

🚑 Allerdings ist die Steuerung oft noch nicht perfekt. Manche Spieler laufen im Eifer des Gefechts gegen die Wand. Der absolute Durchbruch auf dem Massenmarkt steht wohl erst noch bevor.

🚵‍♀️ Virtual Reality könnte aber im Bereich Fitness eine wichtige Rolle spielen. So gibt es Geräte, auf denen der Spieler mit VR-Brille virtuelle Welten erkundet, während er die reale Muskulatur stärkt.

💻 Die neue 8K-Technik und noch bessere Grafik werden immer bessere Rechner erfordern. Hier kommt Cloud-Gaming ins Spiel: Auf dem Sofa lassen sich per Tablet oder Laptop grafisch aufwendige Spiele zocken - das Bild kommt per Internet auf den Bildschirm.

Mehr News und Videos
Cannabis Legalisierung Gettyimages 1341084373
News

Cannabis-Legalisierung in Deutschland: Das soll beim Kiffen und Hanf-Anbau künftig erlaubt sein

  • 23.02.2024
  • 15:42 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group