Anzeige

Auto-Abo: So bekommst du dein Wunsch-Auto im All-inclusive-Paket

  • Veröffentlicht: 30.06.2022
  • 20:45 Uhr
  • Galileo

Kauf, Leasing und Carsharing sind dir zu teuer, umständlich oder kurzfristig? Dann ist das Auto-Abo womöglich die passende Lösung für dich. Welche Anbieter es gibt und welche Vor- und Nachteile das Auto-Abo birgt, erfährst du auf dieser Seite.

Anzeige

Das Wichtigste zum Thema Auto-Abos

  • Während sich Carsharing für wenige Tage anbietet und Leasing für mehrere Jahre sind Auto-Abos eine Art Zwischen-Lösung für mehrere Monate.

  • Für einen vertraglich geregelten Monatsbetrag kannst du ein Auto für einen ausgemachten Zeitraum benutzen.

  • Da die Anzahl der Anbieter aufgrund der steigenden Nachfrage zunimmt, sinken in Zukunft womöglich die Preise für Auto-Abos.

Anzeige
Anzeige

Auto-Abo: Was das Konzept beinhaltet

Der Trend ums Auto-Abo nimmt in den letzten Jahren Fahrt auf. Das Prinzip kennst du unter anderem von Streaming-Abonnements.

Für einen monatlichen Betrag kannst du ein Fahrzeug deiner Wahl in einer festgelegten Vertragslaufzeit - meist zwischen einem Monat und bis zu zwei Jahren - nutzen.

Zur Auswahl stehen praktisch alle Auto-Modelle, die es auch so auf dem Markt gibt. Günstige Auto-Abos gibt's bereits ab rund 200 Euro pro Monat. Je hochwertiger das Fahrzeug ist, desto teurer wird der Monatsbetrag.

Zusätzlich musst du lediglich fürs Tanken beziehungsweise Aufladen zahlen. Sonstige Nebenkosten wie Versicherung, Steuern und Wartung sind als eine Art All-inclusive-Paket abgedeckt.

Dein Abo-Auto holst du entweder beim Anbieter ab und bringst es anschließend dorthin zurück. Oder - abhängig von der Entfernung - kann sich auch ein Lieferservice gegen Aufpreis lohnen.

Voraussetzungen für ein Auto-Abo

Manche Anbieter stellen bestimmte Anforderungen an ihre Kund:innen, die du im Vorfeld checken solltest.

Unter anderem variiert das Mindestalter für ein Auto-Abo. Meist liegt es zwischen 18 und 23 Jahren. Fahranfänger:innen können in der Regel kein Auto-Abo abschließen. Viele Anbieter fordern, dass du deinen Führerschein seit mindestens zwei Jahren besitzt. Zudem ist teils eine Gebühr bei der Erstanmeldung fällig.

Anzeige

Bei welchen Anbietern du ein Auto-Abo abschließen kannst

🚗 Bei like2drive gibt's beispielsweise einen Ford Fiesta für 12 Monate Vertragslaufzeit ab 279 Euro pro Monat.

🚗 ViveLaCar bietet die sportlichere Variante Ford Fiesta ST für 3 Monate ab 569 Euro monatlich an.

🚗 Für einen Opel Astra bezahlst du bei cluno für 6 Monate Mindestvertragslaufzeit ab 379 Euro monatlich.

🚗 Bei FAAREN ist ein Opel Astra für 6 Monate ab 375 Euro pro Monat erhältlich.

🚗 Der Anbieter FINN hingegen listet einen Opel Astra für 6 Monate mit einem Monatsbetrag ab 489 Euro.

🚗 Bei INSTADRIVE kannst du beispielsweise einen Opel Corsa-e ab 221 Euro im Monat abonnieren.

🚗 Für einen genauen Preis-/Leistungsvergleich musst du die Vertragsbedingungen gegenüberstellen: Von Kilometerpauschale über Laufzeit und Bereitstellungsfrist bis zu Startgebühr beeinflussen viele Faktoren den Abo-Preis.

🚗 Der Markt für Auto-Abos wird jedenfalls zunehmend größer. Mittlerweile bieten auch Hersteller wie Volkswagen, Ford und Mercedes und Auto-Vermieter wie Sixt und Europcar Abos an. Langfristig könnten Abo-Angebote dadurch womöglich günstiger werden. Selbst beim Auto mieten gibt es einige Dinge, die du beachten solltest.

Galileo vom 2. Mai 2022

E-Autos in 5 Minuten aufladen? So geht's!

E-Autos sind nachhaltiger, umweltfreundlicher und beliebter denn je. Auf die langen Ladezeiten der Batterie könnten viele Autofahrer:innen jedoch gerne verzichten. Mit Hilfe von kürzlich entwickelten Akku-Tausch-Stationen kommen wir diesem Wunsch einen großen Schritt näher, aber kosten die Akkus für E-Autos auch weniger? Um das herauszufinden, fährt "Galileo" nach Oslo, wo diese Innovation bereits zum Alltag gehört.

  • Video
  • 08:12 Min
  • Ab 12
Anzeige

Vorteile eines Auto-Abos

🕐 Benötigst du lediglich für eine befristete Dauer ein Auto, sparst du dir im Vergleich zu einem Auto-Kauf Hunderte bis Tausende Euro.

🤩 Anstatt jahrelang dasselbe Auto zu fahren, kannst du verschiedene Modelle von unterschiedlichen Herstellern ausprobieren.

🤔 Für den Umstieg auf ein E-Auto kann dir ein Auto-Abo dabei helfen, das richtige Fahrzeug für dich zu finden.

🗺 Durch kurze Vertragslaufzeiten und Kündigungsdauern sowie schnelle Anmeldung bist du flexibel und mobil. Beim Auto-Kauf drohen aktuell hingegen lange Wartezeiten.

😌 Sorgen über Reparaturen von Verschleißteilen erübrigen sich, schließlich gehört das Auto nicht dir. All das ist über den Abo-Preis geregelt.

Nachteile eines Auto-Abos

📅 Brauchst du längerfristig ein Auto, können mehrjährige Abos letztlich teurer als Leasing oder ein Kauf sein.

🤷 Bei einem Auto-Abo ist das Fahrzeug nicht dein Eigentum. Nach Vertragsende stehst du erneut ohne Auto da.

💸 Viel-Fahrer:innen erreichen die teils niedrigen Kilometer-Pauschalen recht zügig. Bei zusätzlichen Fahrten kommen im Abo wiederum schnell hohe Kosten zusammen.

😵 Selbst für ein Auto-Abo sind bei manchen Anbietern derzeit zahlreiche Fahrzeuge vergriffen. Teilweise musst du auch auf ein Abo-Auto mehrere Wochen warten.

😓 Technik-Liebhaber:innen kommen womöglich nicht auf ihre Kosten: Viel mehr als die Standard-Ausstattung ist in Abo-Autos häufig nicht enthalten.

Mehr News und Videos
Die Luxus-Kreuzfahrt auf der Seven Seas Grandeur: Urlaub in der teuersten Suite der Welt
News

So sieht die teuerste Suite der Welt auf einem Kreuzfahrtschiff aus

  • 25.05.2024
  • 04:53 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group