Anzeige

Zentralbanken: Ihre Aufgaben und warum sie so wichtig sind

  • Veröffentlicht: 07.03.2022
  • 17:45 Uhr
  • Galileo

Bei den Sanktionen gegen Russland nach dem Angriff auf die Ukraine steht auch die russische Zentralbank im Fokus. Welche Aufgaben haben Zentralbanken? Und welche Auswirkungen hat ihre Arbeit auf dich? Im Clip: Hinter den Kulissen der Europäischen Zentralbank EZB

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Westliche Staaten wie die USA und die Europäische Union haben Sanktionen unter anderem gegen Russlands Zentralbank verhängt. Dies ist eine Reaktion auf den Angriff der russischen Armee auf die Ukraine.

  • Damit sind Geschäfte mit der russischen Zentralbank stark eingeschränkt. Ausnahmen gibt es lediglich für bestimmte Aktivitäten auf dem Öl- und Erdgas-Markt.

  • Russland soll so der Zugang zu seinen Devisen-Reserven in Höhe von geschätzt 630 Milliarden US-Dollar erschwert werden. Die russische Zentralbank kann durch den Verkauf dieser Rücklagen versuchen, die eigene Währung, den Rubel, zu stabilisieren.

  • Als Reaktion auf die Sanktionen ist der Rubel eingebrochen. Viele Russinnen und Russen versuchen, ihr Erspartes von den Banken abzuheben oder in Fremd-Währungen wie Euro und Dollar umzutauschen.

  • Die russische Zentralbank hatte versucht, mit einer Erhöhung des Leitzinses der Abwertung des Rubel entgegenzuwirken - allerdings ohne Erfolg.

Anzeige
Anzeige

Was ist eine Zentralbank?

Die Zentralbank eines Staates gehört in der Regel diesem selbst. Sie unterscheidet sich damit stark von Geschäftsbanken, bei denen Verbraucher:innen beispielsweise ihre Girokonten haben.

Eine Zentralbank kümmert sich im Auftrag des Staates um die Steuerung von Finanz- und Kreditmärkten. Außerdem verwaltet sie die Währung dieses Staates, gibt also beispielsweise neue Geldscheine heraus.

Galileo

100 Sekunden: US-Zentralbank

Es sollte ein Anschlag werden, der die Welt erschüttert. Mit einer 500 Kilo-Bombe in einem Lastwagen wollte ein Mann aus Bangladesch die US-Zentralbank in die Luft jagen. Er hatte es auf die gigantischen Goldreserven im Keller der Bank abgesehen. Doch warum lagert dort so viel Gold und welche Folge hätte ein Anschlag?

  • Video
  • 02:05 Min
  • Ab 12
Anzeige

Die Rolle der Europäischen Zentralbank

  • Die Europäische Zentralbank (EZB) verantwortet die Gemeinschafts-Währung Euro im gesamten Euroraum.

  • Sie ist den jeweiligen Zentralbanken der Mitglieds-Staaten übergeordnet, diese setzen die Beschlüsse der EZB um.

  • Die EZB hat das Hauptziel, die Preis-Stabilität des Euro zu gewährleisten. Dabei soll die Währung stabil gehalten und auch Preise für Verbraucher vor starken Schwankungen bewahrt werden.

  • Als Mittel, um die Preis-Stabilität sicherzustellen, kann die EZB unter anderem die sich im Umlauf befindliche Geldmenge steuern. Vereinfacht ausgedrückt: Wird Geld gedruckt und auf den Markt gebracht, sinkt der Wert des bereits im Markt befindlichen Geldes.

  • Ebenfalls eine wichtige Maßnahme der EZB zur Steuerung der Geldpolitik: Sie legt den Leitzins fest. Davon hängt dann ab, wie viel Zinsen Banken auf Sparkonten geben oder wie hoch Zinsen für Kredite sind.

Diesen Einfluss hat die deutsche Bundesbank auf dein Leben

💶 Wenn du dein Geld bei deiner Bank anlegst, kann diese dein Geld wiederum bei der jeweiligen Zentralbank - in Deutschland die Bundesbank – anlegen.

💳 Wenn du aber kurzfristig einen Kredit bei deiner Bank brauchst, kann die sich das Geld wiederum von der Bundesbank leihen und an dich weitergeben.

💰 Gleichzeitig sorgt die Bundesbank dafür, dass selbst im Falle von wirtschaftlichen Schwierigkeiten dein Geld bei deiner Bank gesichert ist - übernimmt also dann die Sicherung deines Bankguthabens.

🛒 Außerdem ist es das Ziel von EZB und deutscher Bundesbank, die Preise für dich als Verbraucher stabil zu halten.

Mehr News und Videos
Ameisen Gettyimages 828313852
News

Ameisen bekämpfen: Diese Hausmittel helfen gegen Insekten in der Wohnung

  • 26.05.2024
  • 04:47 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group