Anzeige
Mann festgenommen

Amokalarm ausgelöst: Großeinsatz an Brandenburger Schule

  • Veröffentlicht: 08.03.2024
  • 09:15 Uhr
  • Emre Bölükbasi
An einer Brandenburger Schule hat es einen Großeinsatz der Polizei gegeben.
An einer Brandenburger Schule hat es einen Großeinsatz der Polizei gegeben.© Christophe Gateau/dpa

Eine Brandenburger Schule hatte am Freitagmorgen (8. März) wegen eines bewaffneten Mannes Amokalarm ausgelöst. Die Polizei führte einen Großeinsatz durch.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein bewaffneter Mann ist in eine Brandenburger Schule eingedrungen.

  • Die Schule löste daraufhin Amokalarm aus.

  • Die Polizei führte einen Großeinsatz an der Schule durch.

Die Polizei hat an einer Brandenburger Schule einen 22-Jährigen mit einer Schreckschusswaffe und einem Messer festgenommen. Die Schule in Petershagen bei Berlin habe zunächst gegen 7:15 Uhr am Freitagmorgen (8. März) einen Amokalarm ausgelöst, wie die Deutsche Presse-Agentur (dpa) mit Verweis auf die Polizei mitteilte. Anschließend sei dort ein Großeinsatz wegen des eingedrungenen Mannes durchgeführt worden.

:newstime

:newstime

Aktuelle Nachrichten, Bilder und Videos aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Panorama und Sport von :newstime.

Einsatzkräfte sollen kurz darauf den 22-Jährigen im Schulgebäude überwältigt und vorläufig festgenommen haben. Bei der Festnahme wurden der Polizei zufolge sowohl der Mann als auch ein Polizist verletzt. Die Polizei machte zunächst keine Angaben zum Motiv des Tatverdächtigen.

Zum Zeitpunkt des Einsatzes sollen sich Lehrer:innen, Schulmitarbeiter:innen und Beschäftigte einer Gartenbaufirma in der Schule befunden haben. Ob auch Schüler:innen bereits im Gebäude waren, sei noch nicht bekannt. Die Schule wurde abgesperrt. Der Unterricht fiel vorerst aus.

Im Video: Großeinsatz der Polizei an Aachener Luisenhospital

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Die allermeisten akut einsatzbereiten Atomwaffen besitzen die USA und Russland. 
News

Friedensforscher besorgt: Zahl einsatzbereiter Atomwaffen steigt

  • 17.06.2024
  • 02:45 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group