Anzeige
Delaware

Schockmoment: Kollision mit Bidens Autokolonne in Wilmington

  • Veröffentlicht: 18.12.2023
  • 08:41 Uhr
  • Damian Rausch

Ein Unfall in Wilmington, Delaware, sorgte für Aufregung: Am Sonntag kam es zu einem Zusammenstoß mit der Wagenkolonne von US-Präsident Joe Biden.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Am 17. Dezember 2023 kollidierte ein Fahrzeug mit einem SUV aus der Autokolonne von US-Präsident Joe Biden.

  • Der US-Geheimdienst reagierte sofort auf den Unfall und umzingelte das verursachende Fahrzeug.

  • Trotz des Zwischenfalls setzte der Konvoi des Präsidenten ihre Fahrt ohne weitere Vorkommnisse fort.

In Wilmington, Delaware, kam es am 17. Dezember 2023 zu einem Zwischenfall mit der Autokolonne von US-Präsident Joe Biden. Laut eines Berichts von der Deutschen Presse-Agentur (dpa) kollidierte ein Fahrzeug mit einem Geländewagen aus der Präsidentenkolonne, als Joe Biden und First Lady Jill Biden das Wahlkampfhauptquartier nach einem Essen mit Mitarbeiter:innen verließen.

Der Vorfall, der sich an einer Kreuzung ereignete, führte zu einem lauten Knall und sichtlicher Überraschung bei dem Präsidenten, der sich zu diesem Zeitpunkt mit Reportern unterhielt.

:newstime
Joe Biden, Präsident der USA, wird Amtsmissbrauch von den Republikanern vorgeworfen.
News

Repräsentantenhaus

USA: Republikaner forcieren Amtsenthebungs-Ermittlungen gegen Biden

Eine Mehrheit im US-Repräsentantenhaus stimmt für eine Untersuchung in einem Amtsenthebungsverfahren gegen Joe Biden. Dennoch ist für ein Impeachment weit mehr als das erforderlich.

  • 14.12.2023
  • 09:52 Uhr
Anzeige
Anzeige

Schnelles Eingreifen des Geheimdienstes

Die Reaktion des US-Geheimdienstes ließ nicht auf sich warten:  Sicherheitsbeamte umstellten das Unfallfahrzeug und forderten den Fahrer auf, sich zu ergeben. Videos des Vorfalls zeigen, wie die Beamten den Wagen abschirmten und Waffen auf den Fahrer richteten. Trotz des Zwischenfalls, der sich bei starkem Regen ereignete, setzte die Wagenkolonne des Präsidenten ihre Fahrt anschließend ohne weitere Vorkommnisse fort. Der beschädigte Geländewagen war nicht das Fahrzeug des Präsidenten.

In einer Erklärung des Secret Service, die von der "New York Times" zitiert wurde, wurde der Zusammenstoß als Unfall bezeichnet. Der Fahrer des Unfallwagens war sich offenbar nicht bewusst, dass Biden an der Veranstaltung teilnahm. Der Zwischenfall, obwohl kurzzeitig aufsehenerregend, stellte keine Bedrohung oder ein Sicherheitsrisiko für den Präsidenten und seine Begleitung dar. Die Wagenkolonne konnte ihre Route ohne weitere Zwischenfälle fortsetzen

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Natomanöver
News

NATO-Staaten proben den Ernstfall: Großmanöver in Polen zur Abschreckung Putins

  • 04.03.2024
  • 22:30 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group