Anzeige
Schmuddelig und nasskalt

Kalte Polarluft sorgt für Abkühlung zum Start in die Osterferien

  • Veröffentlicht: 21.03.2024
  • 18:23 Uhr
  • Benedikt Rammer
Passanten gehen unter ihrem Regenschirm über die Königsallee in Düsseldorf.
Passanten gehen unter ihrem Regenschirm über die Königsallee in Düsseldorf. © Federico Gambarini/dpa

Die Frühlingssonne lässt uns an diesem Wochenende im Stich: Zum Start in die Osterferien wird es ungemütlich. Zu uns kommt kalte Polarluft, die Regenschauer, Graupelgewitter und Nachtfrost mitbringt. 

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Kalte Luftmassen bringen zum Wochenende Regen, Graupelgewitter und Nachtfrost.

  • Urlauber:innen müssen sich unter Umständen auf glatte Straßen einstellen.

  • Es gibt aber Hoffnung für eine Wetterbesserung zu Ostern. 

Schmuddelwetter voraus: Am Wochenende müssen wir immer wieder mit kräftigen Regenschauern rechnen. Auch Graupelgewitter mit Sturmböen und selbst ein paar nasse Schneeflocken sind möglich.

Im Video: Wettermodell zeigt massiven Temperatursturz zu Ostern

Ostern 2024: Wettermodell zeigt massiven Temperaturabsturz

Nachts wird es frostig

Während die Temperaturen dabei tagsüber 4 bis 11 Grad erreichen, fällt das Thermometer nachts auf Minusgrade. Bei klarem Himmel kann es Frost oder Bodenfrost geben. "Auf den Straßen und Wegen sind somit gefrierende Nässe oder Reifglätte drin. Und empfindliche Pflanzen sollten wir auf jeden Fall nochmals abdecken oder gegebenenfalls reinholen", sagt ntv-Meteorologe Björn Alexander.

Er rät allen, die ihre Ferien in den Bergen verbringen, auch die Schneeketten griffbereit zu halten. Die Schneefallgrenze sinkt auf rund 500 Meter. 

Anzeige
Anzeige
:newstime

Daumen drücken für mildes Osterwetter

Zu Ostern könnte sich das mildere Frühlingswetter allerdings zurückmelden. Zum jetzigen Zeitpunkt sind dann warme Frühlings-Sonnentage ebenso möglich wie wechselhaftes Wetter. Die Unsicherheiten für den Ostertrend seien nach wie vor noch sehr groß, sagt Alexander. Allerdings machten die meisten Ansätze Hoffnung auf milderes Wetter. Selbst frühsommerliche Varianten seien im Rennen.

Zur Mitte der kommenden Woche wird es wahrscheinlich bereits milder. Nach Einschätzung des Meteorologen sind bis zu 17 Grad möglich und die Chancen auf mehr Sonne steigen. Am Freitag (29. März) dürfte es demnach allerdings allgemein wieder wechselhafter werden. Sein Fazit für die Ostertage: "Ein stabiles Hoch ist nicht in Sicht und wir müssen die Daumen gedrückt halten."

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos
Donald Sutherland tot
News

Donald Sutherland ist tot: Hollywood-Star mit 88 Jahren gestorben

  • 20.06.2024
  • 19:56 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group