Anzeige
Nach Unglück in NRW

Kiosk-Explosion in Düsseldorf: Brandbeschleuniger entdeckt

  • Veröffentlicht: 17.05.2024
  • 16:41 Uhr
  • Lara Teichmanis
Wie die Feuerwehr mitteilte, war in der Nacht zum Donnerstag (16. Mai) aus bislang ungeklärter Ursache ein in einem Wohnhaus integrierter Kiosk in Brand geraten.
Wie die Feuerwehr mitteilte, war in der Nacht zum Donnerstag (16. Mai) aus bislang ungeklärter Ursache ein in einem Wohnhaus integrierter Kiosk in Brand geraten.© Federico Gambarini/dpa

Die Explosion und das Feuer mit 3 Toten und 16 Verletzten in Düsseldorf dürften durch Benzin verursacht worden sein. 

Anzeige

Das sei als Brandbeschleuniger in einem Kiosk des betroffenen Wohn- und Geschäftshauses verschüttet worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag (17. Mai) laut Deutscher Presse-Agentur (dpa) mit.

Im Video: Explosion in Düsseldorf - Kiosk brennt aus, drei Tote und viele Verletzte

Alle Todesopfer identifiziert

Inzwischen seien alle drei Todesopfer identifiziert: ein 18-Jähriger, der 48-Jährige sowie der bereits am Donnerstag (16. Mai) identifizierte 55-jährige Hausbewohner. Nach dem ersten Befund seien die 18 und 55 Jahre alten Männer an Rauchvergiftung gestorben. Der Kioskbetreiber sei der Obduktion zufolge unmittelbar an den Folgen der Explosion gestorben, hieß es weiter.

Anzeige
Anzeige
:newstime

Die bei dem Ereignis in der Nacht zum Donnerstag (16. Mai) verletzten Menschen werden in Krankenhäusern und teilweise in Spezialkliniken behandelt. Bei einer schwer verletzten Frau bestehe nach wie vor akute Lebensgefahr.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Euro 2024 Soccer Serbia England
News

Europameisterschaft: England und Niederlande mühen sich zu Auftaktsiegen

  • 16.06.2024
  • 23:25 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group