Anzeige
Fahrer blieb unverletzt

Lkw rast in Spanien in Polizeikontrolle und überfährt sechs Menschen 

  • Veröffentlicht: 19.03.2024
  • 14:46 Uhr
  • Anne Funk
Rettungskräfte an der Unfallstelle auf der Autobahn AP-4 unweit von Sevilla. Sechs Menschen verloren hier ihr Leben.
Rettungskräfte an der Unfallstelle auf der Autobahn AP-4 unweit von Sevilla. Sechs Menschen verloren hier ihr Leben.© Francisco J. Olmo/Europapress/dpa

Ein tragischer Unfall ereignete sich am Morgen in der Nähe von Sevilla: Mit hoher Geschwindigkeit fuhr der Fahrer des Lastwagens in die Kontrolle und überrollte zwei Polizisten und vier Zivilisten.

Anzeige

Sechs Menschen sind bei einer Verkehrskontrolle in Spanien von einem Lkw überfahren worden und dabei ums Leben gekommen. Der Zwischenfall ereignete sich am Dienstagmorgen (19. März) auf der Autobahn AP-4 unweit von Sevilla im Süden des Landes, wie der staatliche Fernsehsender RTVE und andere Medien unter Berufung auf die Polizeieinheit Guardia Civil (Zivilgarde) berichteten.

War Übermüdung schuld?

Der Fahrer des Lastwagens sei mit hoher Geschwindigkeit unterwegs gewesen. Zwei Polizisten und vier Zivilisten seien ums Leben gekommen. Zudem seien drei Menschen schwer verletzt worden.

Anzeige
Anzeige
:newstime

Der Fahrer des Lastwagens sei unverletzt geblieben und festgenommen worden, hieß es. Die Behörden gingen den Berichten zufolge von einem Unfall aus, der möglicherweise auf die Übermüdung des Lkw-Fahrers zurückzuführen sein könnte. Der Mann sei bereits negativ auf Alkohol und Drogen getestet worden. Ministerpräsident Pedro Sánchez sprach den Angehörigen der Opfer auf X seine Solidarität aus.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Photo of a concert hall with people silhouettes clapping in front of a big stage lit by spotlights. Shot is taken from concert crowd point of view, lens flare is visible.
News

Ticket-Betrug mit Konzertkarten: So können sich Verbraucher schützen

  • 13.06.2024
  • 15:51 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group