Anzeige
Verkauf kam für ihn nie infrage

Marc-Cain-Chef schenkt Modefirma den Mitarbeitenden

  • Veröffentlicht: 06.07.2023
  • 14:40 Uhr
  • Lena Glöckner
Helmut Schlotterer schenkt sein Modeunternehmen Marc Cain den Mitarbeiter:innen.
Helmut Schlotterer schenkt sein Modeunternehmen Marc Cain den Mitarbeiter:innen.© Gerald Matzka/dpa

Marc-Cain-Chef Helmut Schlotterer aus Baden-Württemberg vermacht sein Mode-Unternehmen den Mitarbeitenden. Er mache das, weil er keine Kinder habe und ein Verkauf nicht infrage käme.

Anzeige

Das Modeunternehmen Marc Cain aus Bodelshausen (Kreis Tübingen) gehört zukünftig den Mitarbeiter:innen. Der Gründer, Inhaber und Vorsitzende der Geschäftsführung Helmut Schlotterer übergebe seine Anteile an eine Mitarbeiterstiftung, hieß es in einer Mitteilung des Unternehmens am Mittwoch (5. Juli) in Bodelshausen.

Im Video: Beliebte spanische Modekette kommt nach Deutschland

Beliebte spanische Modekette kommt nach Deutschland

Dieser Weg solle sicherstellen, dass die Unternehmensvision und -werte weiterhin gelebt würden. Die Mitarbeiter hätten nun die Möglichkeit, aktiv am Erfolg des Unternehmens teilzuhaben und mit ihren Stimmrechten über die Verwendung der Gewinne zu bestimmen. Die Mitarbeiterstiftung soll geleitet werden durch einen Mitarbeiterrat, der aus allen aktiven Führungskräften besteht.

"Liegt mir mehr als alles andere am Herzen"

"Dass Marc Cain in die richtigen Hände übergeben wird, liegt mir mehr als alles andere am Herzen. Ein Verkauf der Firma kam für mich nie infrage und da meine Frau und ich keine Kinder haben, habe ich beschlossen, Stiftungen zu gründen, die das Unternehmen fortführen", erklärte Schlotterer in einer Pressemitteilung.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Olympische Sommerspiele 2024 in Paris
News

Olympia-Highlights am Mittwoch, 24. Juli: Diese Entscheidungen stehen heute an

  • 24.07.2024
  • 06:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group