Anzeige
Live auf ProSieben MAXX und ran.de

NHL: Eishockey-Star Draisaitl trifft - Edmonton Oilers verlieren

  • Aktualisiert: 20.02.2023
  • 17:16 Uhr
  • Tanja Hofmann
Die Edmonton Oilers mit Leon Draisaitl können in der NHL einfach nicht mehr gewinnen.
Die Edmonton Oilers mit Leon Draisaitl können in der NHL einfach nicht mehr gewinnen.© AP

Die Edmonton Oilers um Leon Draisaitl sind in der NHL momentan einfach nicht siegreich. Obwohl der Kölner Superstar erneut erfolgreich traf, konnte er die vierte Niederlage in Folge nicht verhindern.

Anzeige

Im vierten aufeinanderfolgenden Spiel hat der deutsche Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl erneut für die Edmonton Oilers getroffen, jedoch war dies nicht genug, um eine weitere Niederlage zu verhindern. Am Sonntag (19. Februar, Ortszeit) unterlagen die Oilers in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL den Colorado Avalanche in einem Auswärtsspiel nach Overtime mit 5:6 (1:0, 3:2, 1:3, 0:1).

Im Video: Super Bowl: Quarterback Mahomes wird zum Helden

Draisaitls Team verspielt die Drei-Tore-Führung

Im zweiten Drittel hatte der 27-jährige Kölner Draisaitl das Tor zur vorübergehenden 3:0-Führung für Edmonton erzielt, aber auch dieser Vorsprung war nicht ausreichend, um den Sieg zu sichern. Dies bedeutete für die Oilers die vierte aufeinanderfolgende Niederlage in der NHL. In dieser Partie erzielte Draisaitl sein 32. Tor in dieser Saison und lieferte bisher insgesamt 49 Vorlagen für sein Team.

Währenddessen konnte Nationalspieler Tim Stützle mit den Ottawa Senators einen beeindruckenden 7:2 (1:0, 4:0, 2:2) Sieg gegen die St. Louis Blues mit Torhüter Thomas Greiss feiern. In diesem Spiel erzielte Stützle zwei Tore und bereitete ein weiteres vor. Der 21-jährige Stürmer hat in dieser NHL-Saison bereits 26 Treffer und 33 Vorlagen auf seinem Konto.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos

Kruse legt gegen Löw nach: "Völliger Quatsch"

  • Video
  • 01:06 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group