Anzeige
Roter Verlierer

Öko-Test: Heinz-Ketchup fällt durch

  • Veröffentlicht: 23.02.2023
  • 15:24 Uhr
  • Stefan Kendzia
Die bekannte Ketchup-Marke Heinz ist großer Testverlierer: Viel zu viel Zucker und Schimmelpilzgifte.
Die bekannte Ketchup-Marke Heinz ist großer Testverlierer: Viel zu viel Zucker und Schimmelpilzgifte.© AP

Die bekannte Zeitschrift "Öko Test" kümmert sich bereits jetzt schon um die kommende Grillsaison und nimmt in einem Test eine der beliebtesten Soßen überhaupt unter die Lupe: Tomatenketchup. Insgesamt sind von allen getesteten Ketchups nur jedes zweite überhaupt empfehlenswert.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Öko-Test hat 20 verschiedene Ketchup-Produkte auf Herz und Nieren getestet.

  • Viele Sorten enthalten erhöhte Schimmelpilzgifte und jede Menge Zucker.

  • Heinz Ketchup ist mit einem "ungenügend" der absolute Testverlierer.

Für die einen gehört das Ketchup immer und überall dazu. Für die anderen ist die rote Soße ein Frevel. Aber so wirklich kommt keiner an der tomatigen Soße vorbei. Öko-Test hat nun 20 verschiedene Ketchup-Produkte auf Herz und Nieren getestet - mit teils leider erschreckenden Ergebnissen.

Im Video: Deutsche essen 50 Kilo Fleisch pro Jahr - Konsum halbieren für das Klima?

Auf die Soße, fertig los

Damit die Grillsaison richtig losgehen kann, braucht es auf jeden Fall Ketchup. Nur welches? Zum Test waren unterschiedlichste Marken angetretren, die sich strengen Testkriterien stellen mussten. Untersucht wurden die Soßen nach Zuckergehalt, auf Rückstände von Pestiziden und eine Reihe von Schimmelpilzgiften, darunter Alternariol (AOH) und Tenuazonsäure (TeA), so "Öko-Test". Auch der Geschmack selbst floss in die Bewertung mit ein.

Positiv: Insgesamt schneiden neun von 20 Sorten mit sehr gut und gut ab. Hervorzuheben ist dabei der Bio-Ketchup von Zwergenwiese sowie das Discounter-Produkt "Dawtona" von Penny. Beide haben im Test Bestnoten kassiert.

Die übrigen elf Ketchup-Soßen, die nicht empfehlenswert sind, teilen sich auf die gesamte Noten-Klaviatur auf. Es gab zwei Mal die Note befriedigend, sieben Mal ausreichend, ein Mal mangelhaft und sogar ein Mal ungenügend.

Anzeige
Anzeige

Klarer Verlierer

Von allen getesteten Ketchups ist das mit dem bekanntesten Namen auch der größte Verlierer: Heinz Ketchup ist auf dem letzen Platz gelandet. Die eigentlich besonders beliebte Soße ist Spitzenreiter mit 25,5 g Zucker auf 100 ml. Zusätzlich ist neben Tomaten und Zucker im Heinz Ketchup leider auch eine überdurchschnittliche Menge an Schimmelpilzgiften enthalten. Gesundheitsrisiken soll es deshalb allerdings nicht geben, wie Ernährungswissenschaftler Uwe Schröder "NTV" mitteilt.

Fazit: Nicht immer ist das bekannteste und beliebteste Produkt auch das mit der höchsten Qualität. In diesem Test ist sogar das billigste Ketchup mit "sehr gut" bewertet worden.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur: dpa
Mehr News und Videos
Nächster Hitzerekord in Sicht: Wird es 2024 noch heißer als vergangenes Jahr?

Nächster Hitzerekord in Sicht: Wird es 2024 noch heißer als vergangenes Jahr?

  • Video
  • 01:41 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group