+++ BREAKING NEWS +++

Bericht: Russische Agenten in Bayern verhaftet

Anzeige
Hunderte Polizist:innen im Einsatz

WM 2022: Ausschreitungen in Belgien und den Niederlanden

  • Veröffentlicht: 28.11.2022
  • 09:56 Uhr
  • Simon Traub

Belgien verliert bei der WM überraschend gegen Marokko. Es kommt zu Eskalationen: Belgische und niederländische Polizist:innen müssen mit harten Maßnahmen gegen die Fußballfans vorgehen.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • In Belgiens Hauptstadt Brüssel randalierten Dutzende Menschen und griffen Polizist:innen an.

  • Die Polizist:innen setzten daraufhin Wasserwerfer und Tränengas ein.

  • Auch in den Niederlanden kam es zu Unruhen.

Im Vorrundenspiel bei der Weltmeisterschaft in Katar gewinnt Marokko 2:0 gegen Belgien. Im Anschluss kommt es in Belgien und in den Niederlanden zu Unruhen, Ausschreitungen und großen Polizeieinsätzen, wie die Deutsche Presse-Agentur (dpa) berichtet.

In Belgiens Hauptstadt Brüssel randalierten Dutzende Menschen und griffen Polizist:innen an. Dabei sei unter anderem Pyrotechnik eingesetzt und Feuer auf Straßen gelegt worden. Belgiens Premier Alexander De Croo kritisierte die Gewalt und sagte: "Fußball muss ein Fest sein." Die Polizist:innen setzten daraufhin Wasserwerfer und Tränengas ein. Zudem wurden die Menschen über Twitter dazu aufgefordert, das Stadtzentrum der Stadt zu meiden.

"Fußball muss ein Fest sein."

"Die Polizei hat bereits energisch eingegriffen. Ich rate daher allen Fans davon ab, in das Stadtzentrum zu kommen", schrieb Brüssels Bürgermeister Philippe Close auf Twitter. Dabei sei unter anderem Pyrotechnik eingesetzt und Feuer auf Straßen gelegt worden. Belgiens Premier Alexander De Croo kritisierte die Gewalt und sagte laut Belga: "Fußball muss ein Fest sein."

Auch in den Niederlanden kam es zu Unruhen - unter anderem in Rotterdam, Amsterdam und Den Haag. Zur Identität der Randalierer gab es zunächst keine Angaben. In Videos, die in sozialen Netzwerken kursieren sollen Teile der Ausschreitungen zu sehen sein - darauf sind mehrere Menschen mit Marokko-Fanutensilien zu erkennen.

Verwendete Quellen:

  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr zum Thema WM 2022
Teaserbild

Protest gegen DFB? Zuschauer mit Özil-Bildern und Mund-zu-Geste

  • Video
  • 01:06 Min
  • Ab 0

© 2024 Seven.One Entertainment Group