Anzeige
Herzschmerz-Tipps

Die besten Sprüche, die gegen Liebeskummer helfen

  • Aktualisiert: 17.04.2023
  • 12:05 Uhr
Eine innige Umarmung und aufbauende Worte, die von Herzen kommen, sind Trostpflaster bei Liebeskummer.  Es gibt aber auch Sätze, die man lieber nicht sagen sollte.
Eine innige Umarmung und aufbauende Worte, die von Herzen kommen, sind Trostpflaster bei Liebeskummer.  Es gibt aber auch Sätze, die man lieber nicht sagen sollte.© imago images/Westend61

Liebeskummer kennen wir alle. Doch was, wenn deine Lieblingsmenschen leiden? Wie du ihnen am besten hilfst und sie trösten kannst, und was du besser nicht sagen solltest…

Anzeige

Bei Liebeskummer richtig trösten

Ein gebrochenes Herz tut weh und meist kann nur die Zeit tiefe Wunden heilen. Dennoch haben wir die Möglichkeit, unseren Liebsten – ob im Freundeskreis oder in der Familie – zu helfen, über den Schmerz hinwegzukommen und sie dabei unterstützen, sich wieder besser zu fühlen. Was du dafür tun kannst, und welche Art von Trost du lieber vermeiden solltest, erklären wir im Folgenden.

Hier die besten Tipps im Überblick:

  1. Sei da.
  2. Ermutige dein Gegenüber, sich Zeit zum Trauern zu nehmen.
  3. Übertreibe es nicht mit Ratschlägen.
  4. Strahle beim Trösten Positivität und Optimismus aus.
  5. Ermutige die andere Person, sich selbst etwas Gutes zu tun.
  6. Hilf mit, den Tag zu strukturieren und neue Motivation zu finden.
Anzeige
Anzeige

Liebeskummer: Die besten Trostsprüche

Das mag vielleicht überraschend klingen, aber die besten Trostsprüche gibt es eigentlich gar nicht. Warum nicht? Jeder Mensch ist anders, empfindet anders, durchlebt eine andere (Leidens-)Geschichte und benötigt individuellen Zuspruch von seinen Vertrauten. Statt Floskeln wie "Das wird schon wieder" oder andere ähnliche und wenig aufbauende Worte weiterzugeben, solltest du versuchen, individuell zu reagieren. Natürlich lassen sich trostspendende Worte nicht neu erfinden, allerdings gibt es einen Unterschied zwischen leeren Phrasen und Worten, die von Herzen kommen. Natürlich wird der Liebeskummer irgendwann vergehen. Dennoch gibt es einige Sätze, die du lieber nicht sagen solltest:

  • Das wird schon wieder.
  • Da kommt bald was Besseres.
  • Andere Mütter haben auch schöne Söhne/Töchter.
  • Sätze, die mit "Du solltest ..." beginnen.
  • Vergiss ihn/sie einfach!
  • Sei doch froh, dass du ihn/sie los bist.
Anti-Liebeskummer-Food
1185840421
News

Iss dich (wieder) glücklich!

Darum ist Ingwer der perfekte Snack, um Liebeskummer loszuwerden!

Helfen Bananen gegen ein gebrochenes Herz? Tatsächlich soll es Lebensmittel geben, die uns nach einer Trennung über den Schmerz hinweghelfen. Wie wir Liebeskummer wegfuttern und welche Lebensmittel zu den Happy Foods gehören.

  • 27.05.2023
  • 21:43 Uhr

Schon gewusst? Diese Lebensmittel helfen bei Liebeskummer und machen glücklich. Außerdem haben wir Tipps, wie man das Selbstbewusstsein nach einer Trennung wieder aufbauen kann.

Anzeige
Anzeige

Wie du bei Liebeskummer richtig helfen kannst

Wir alle wissen, wie schwer es manchmal ist, die richtigen Worte zu finden. Allerdings gibt es auch ein paar einfache Dinge, mit denen du helfen kannst. Am besten ist es, wenn du dich direkt erkundigst und nachfragst, was du tun kannst. 

Erkundige dich

Frag direkt nach! Was kannst du für deine Freundin oder deinen Freund tun? Gibt es etwas, bei dem du helfen kannst? Oder braucht es einfach mal wieder einen ausgelassenen Abend, an dem ihr gemeinsam Filme schaut oder ausgeht? Ablenkung ist wichtig, um aus dem quälenden Gedankenkarussel wenigstens kurz einmal auszubrechen.

Außerdem ist es gut, von sich aus mal nachzufragen, was sich gerade im Inneren des anderen abspielt. Manchen Menschen fällt es nämlich schwer, sich zu öffnen, da kann es helfen, aktiv auf sie zuzugehen. Akzeptiere aber auch Grenzen. Wenn er oder sie nicht darüber sprechen möchte, ist das auch vollkommen in Ordnung.

Ob du 2023 zu den Sternzeichen gehörst, die Glück in der Liebe und Erfolg im Job haben? Finde es heraus.

Anzeige
Anzeige

Höre zu

Deine Freundin hat Liebeskummer und schüttet dir ihr Herz aus? Seit Stunden? Oder über mehrere Tage und Wochen? Dazu sind Freunde da. Natürlich wäre es gut, früher oder später mit dem Thema abzuschließen. Wie lange das dauert, ist jedoch von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

Du hörst die gleiche Geschichte zum dritten Mal? Ihr sitzt seit einer gefühlten Ewigkeit als Hobbypsychologen in der Küche und analysiert alles? Manchmal ist es genau das, was man braucht, um loszulassen und darüber hinwegzukommen.

Biete deine Unterstützung an

Du bemerkst, dass deine Freundin oder dein Freund so unter dem Liebeskummer leidet, dass Alltägliches zum Problem wird? Dass sie oder er sich nicht von Überbleibseln der letzten Beziehung trennen kann? Hier kannst du eine Unterstützung sein! Kleine Hilfestellungen bei Erledigungen, gemeinsam ausmisten – du kannst in vielen Bereichen entlasten und da sein!

Anzeige

Du bist eine Hilfe, keine Lösung

Auch das darfst du nicht vergessen: Freundinnen und Freunde sind da, um zu helfen und zu unterstützen, aber sie sind niemals die Lösung. Du kannst weder die Antworten darauf haben, warum es beispielsweise zur Trennung oder einer Abfuhr gekommen ist, noch bist du für die Person mit Liebeskummer verantwortlich.

Auch das ist eine wichtige Erkenntnis. Solltest du merken, dass der Liebeskummer in eine dauerhaft depressive Verstimmung abrutscht, ist es besser, wenn du auf psychotherapeutische Unterstützung hinweist. 

Bleib positiv

Gemeinsam über die oder den Ex lästern? Mal richtig die Wut rauslassen? Unbedingt! Dennoch ist es ratsam, insgesamt immer positiv zu bleiben, und dich selbst nicht von negativen Gefühlen vereinnahmen zu lassen. Versuche, gute Energie zu verbreiten und mit positiven Denkanstößen zu inspirieren.

Sollten deine Versuche, bei Liebeskummer richtig zu trösten, nicht so gut ankommen, redet darüber. Jede:r weiß, dass du es nur gut meinst und so könnt ihr gemeinsam einen Weg finden, wie ihr euch beide wohl fühlt.

Noch mehr spannende Themen:
Selbstbewusstsein wieder aufbauen - Teaser
News

Endlich wieder glücklich: Tipps nach einer Trennung

  • 21.02.2023
  • 12:12 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group