Anzeige
So stoppst du den Dating-Trend

Ghosting stoppen: Mit diesen 5 Sätzen kannst du seelische Verletzungen vermeiden

  • Aktualisiert: 04.09.2023
  • 19:23 Uhr
  • Sarah Matthias
Nach dem netten Date nichts mehr gehört? Ghosting ist eine wirklich  fiese Methode, jemandem einen Korb zu geben.
Nach dem netten Date nichts mehr gehört? Ghosting ist eine wirklich  fiese Methode, jemandem einen Korb zu geben.© picture alliance / Westend61 | victor espadas

Das Wichtigste in Kürze

  • Ghosting ist ein Dating-Trend, bei dem eine:r der Beteiligten sich auf einmal nicht mehr beim anderen oder bei der anderen meldet.

  • Viele machen das, um unangenehmen Situationen und Konfrontationen aus dem Weg zu gehen.

  • Doch das tut beiden Seiten nicht gut, ist dem/der Geghosteten gegenüber nicht fair und kann für seelische Verletzungen sorgen.

  • Was du stattdessen schreiben kannst, um den Schmerz so gering wie möglich zu halten, liest du hier.

Anzeige

Ghosting ist häufig die bequemste Methode, wenn jemand kein Interesse an einer Beziehung hat, aber einer Aussprache aus dem Weg gehen will. Wie du es besser machen kannst? Mit fünf ehrlichen Sätzen, die du sagen oder schreiben kannst.

Im Clip: 5 Gründe, warum es in der Liebe nicht klappen will

Anzeige
Anzeige

Dating-Trend Ghosting: Das kannst du besser!

Wenn es mit deinem Date doch nicht so recht funken will, scheint Ghosting - oder auch Soft Ghosting - der einfachste und angenehmste Weg zu sein, sich - im wahrsten Sinne des Wortes - aus der Affäre zu ziehen. Sich einfach nicht mehr melden und den Kontakt von heute auf morgen abbrechen.

Doch wenn du mal ganz ehrlich bist, weißt du, dass das nicht gerade die netteste Art ist, mit deinem Gegenüber umzugehen - immerhin habt ihr euch beide Zeit genommen, einander zu sehen und/oder via Text kennenzulernen. Außerdem kennst du das Gefühl doch bestimmt auch selbst, geghostet zu werden, und weißt daher, dass das nicht schön ist. Das geht doch besser!

Du hast gerade Dating-Kummer? Unsere Tipps helfen!
Er meldet sich nicht mehr
? Das kannst du tun! Du hast das Gefühl, er ist nicht mehr verliebt? Diese 6 Sätze sagt ein Mann, wenn seine Gefühle weniger werden. Achtung diese Red Flags beim Date solltest du ernst nehmen. Unglücklich verliebt? Dann kannst du bei Liebeskummer tun!

Eine Abfuhr ist nie angenehm, trotzdem muss es nicht Ghosting sein

Aber wie sagt man einem eigentlich netten Menschen, dass man einfach nicht auf derselben Wellenlänge ist und sich nicht mehr wiedersehen möchte? Eine Abfuhr zu bekommen, ist nicht besonders angenehm, aber eine zu erteilen macht mitfühlenden Menschen auch nicht gerade Spaß.

Was du dir auf jeden Fall klar machen solltest: Eine ehrliche, nett formulierte Absage ist immer noch besser, als sich einfach nicht mehr zu melden. Sie tut zwar im Zweifel auch weh, kann aber den Heilungsprozess bei deinem (Ex-) Date beschleunigen, da er oder sie weiß, woran er/sie ist und sich keine Hoffnungen mehr zu machen braucht. Das Grübeln, was schief gelaufen sein könnte, wird so verkürzt.

Ehrlichkeit statt Ghosting ist sowohl für dich als auch für dein Date besser.
Ehrlichkeit statt Ghosting ist sowohl für dich als auch für dein Date besser.© picture alliance / Zoonar | Channel Partners

Zur Inspiration kommen hier fünf Sätze, die du schreiben (oder auch sagen) kannst, ohne zu ghosten:

Anzeige
Anzeige

Mal ganz ehrlich: das Interesse fehlt

Gerade wenn du dich mit mehreren Matches gleichzeitig triffst, kann es sein, dass auch die ein oder andere Person dabei ist, mit der es im wahren Leben dann doch nicht so gut passt. Das ist völlig normal und auch bei vielen anderen so. Doch solltest du das auch offen kommunizieren, sobald es dir klar wird. Unnötiges Hinauszögern tut weder dir noch deinem Gegenüber gut. Mit diesen Sätzen kann das klappen:

"Hey du, ich fand unser Treffen letztens sehr angenehm und es war schön, mich mit dir zu unterhalten. Trotzdem ist der Funke bei mir nicht so recht übergesprungen, weswegen ich mir nicht mehr mit dir vorstellen kann. Ich wünsche dir trotzdem weiterhin alles Gute."

"Ich möchte ehrlich mit dir sein, weil das für mich eine Grundvoraussetzung ist. Ich glaube, dass die Verbindung zwischen zwei Menschen besonders stark sein muss, um sich ein weiteres Mal zu treffen. Leider habe ich das bei uns beiden nicht so recht gespürt. Da wünsche ich mir einfach mehr. Ich hoffe, du kannst das verstehen, und wünsche dir alles Gute auf deiner Reise."

Damit teilst du deinem Date auf eine höfliche Art und Weise mit, dass du die Zeit mit ihm oder ihr genossen hast, aber eben nicht mehr möchtest bzw. mehr brauchst, um diese Beziehung weiter zu vertiefen. So wisst ihr beide, woran ihr seid und könnt weiterziehen. 

Ein neuer Fokus: Ich hab da jemanden kennengelernt…

Das Ziel, das die meisten mit Dating verbinden, ist, jemanden kennenzulernen, mit dem sie eine lange und intensive Beziehung führen können. Ist dir das passiert, erstmal herzlichen Glückwunsch. Doch auch dann ist das kein Grund, deine anderen Bekanntschaften einfach zu ghosten. Sie werden es sicher verstehen, wenn du dein Glück gefunden hast, auch wenn sie dasselbe gern mit dir gehabt hätten. Hier ein Beispielsatz für die Nachricht:

"Hallo xy, entschuldige bitte, dass ich mich nicht gemeldet habe. Aber ich habe jemanden gefunden, mit dem/der ich mir etwas Ernstes vorstellen kann. Deshalb möchte ich mich gern auf diese Beziehung konzentrieren. Dir wünsche ich aber weiter alles Gute."

Anzeige
Anzeige
Betrugsmasche beim Online-Dating
News

Vorsicht vor fiesen Tricks!

Flirten auf Dating-Apps: Daran erkennst du, dass dein Match bei Tinder, Lovoo oder Bumble es nicht ernst meint!

Betrüger:innen haben beim Online-Dating leichtes Spiel. Wie du dich am besten davor schützt, erfährst du hier!

  • 17.07.2023
  • 11:27 Uhr

Der Schlussstrich: Dating steht hinten an

Egal ob Arbeit, eine familiäre Situation, Freund:innen oder Hobbys - es gibt so vieles, was wir in unseren Leben gleichzeitig bewerkstelligen. Da ist es völlig in Ordnung, Dating hinten anzustellen, wenn ein anderer Bereich gerade mehr Aufmerksamkeit benötigt oder einfach mehr Priorität hat. Dann ist es nur fair, das zu kommunizieren und dem oder der anderen klar zu machen, dass auch du der Beziehung so nicht gerecht werden könntest.

"Hi xy, danke für das letzte Treffen, es war sehr schön. Doch bei mir ist gerade so viel los, dass leider andere Themen als Dating Priorität haben. Deshalb kann ich dir nicht gerecht werden und denke es ist besser, wenn wir uns nicht mehr sehen. Das ist auch für mich schade, aber ich möchte da ehrlich mit dir sein und hoffe, du verstehst das. Mach’s gut."

Anzeige

Me time: Du brauchst Zeit für dich

Manche mögen den Satz als Ausrede vorschieben, doch es ist absolut legitim, wenn du merkst, dass du doch mehr Zeit brauchst, um dich mit dir selbst zu beschäftigen, und Dating dich dabei eher stresst. Dabei solltest du allerdings ehrlich und auch konsequent sein. Breadcumbing, Orbiting und Benching sind dabei nicht angesagter als Ghosting. So könntest du das z.B. deinen Dates beibringen:

"Hallo du, ich habe die Zeit und die Gespräche mit dir wirklich genossen und du scheinst ein toller Mensch zu sein. Allerdings habe ich gemerkt, dass ich mich gerade besser mehr um mich selbst kümmern sollte, bevor ich mich wirklich aufs Dating einlasse. Es tut mir sehr leid, aber ich hoffe, du verstehst das. Ich wünsche dir weiterhin alles Gute!"

Wenn es einfach nicht gut war: Sag was los ist

Es kann immer mal wieder passieren (leider), dass sich ein Date daneben benimmt. Dich respektlos behandelt, unhöflich ist oder sich einen anderen Fehltritt leistet. Auch das kannst du in deiner Nachricht möglichst sachlich formulieren, und ihm oder ihr damit zugleich zeigen, wie es besser geht.

"Hi xy, ich hatte bei unserem letzten Treffen leider den Eindruck, dass wir nicht auf derselben Wellenlänge sind. Wie du mit dem Kellner/der Kellnerin umgegangen bist, hat mich sehr gestört, so ein Verhalten kenne ich nicht. Und auch, dass ich irgendwie nicht richtig zu Wort kommen konnte, fand ich sehr schade. Deshalb halte ich es für das Beste, wenn wir uns nicht mehr sehen. Mach’s gut."

"Hey du, ich weiß nicht recht, wie ich es sagen soll, deshalb fasse ich mich kurz: Dein Verhalten bei unserem Treffen fand ich überhaupt nicht gut - ich habe mich respektlos behandelt und sehr unwohl gefühlt. Deshalb möchte ich so ehrlich sein und dir sagen, dass ich kein weiteres Treffen möchte. Mach’s gut."

Wichtig hierbei ist aber, dass du dich nicht auf eine Diskussion oder gar einen Streit einlässt. Du musst dich nicht dafür rechtfertigen, wenn sich jemand anderes schlecht verhalten hat, und es ist völlig in Ordnung, ja sogar gut, wenn du dich nicht nochmal mit jemandem triffst, der oder die dir kein gutes Gefühl gibt. Mit dieser Nachricht hast du alles Mögliche getan und kannst die Kommunikation damit abbrechen.

Was du sagen kannst, wenn du geghosted wirst

Was passiert aber, wenn du selbst die oder der Geghostete bist? Für viele scheint der erste Impuls zu sein, selbst nicht weiter darauf einzugehen und in Grübeleien zu versinken. Doch das muss nicht sein, denn auch hier kannst du mit einer Nachricht nachhaken. Zum Beispiel mit diesen:

Statt tagelang auf eine Antwort zu warten, kannst du auch aktiv werden. Wir verraten, wie!
Statt tagelang auf eine Antwort zu warten, kannst du auch aktiv werden. Wir verraten, wie!© DimaBerlin - stock.adobe.com

Erstmal nachfragen, es könnte ja was passiert sein

Auch wenn es sicherlich das Worst-Case-Szenario wäre und eher selten vorkommt: Es kann durchaus sein, dass er oder sie gerade schlicht nicht schreiben kann, weil etwas passiert ist. Ein Notfall in der Familie, ein kaputtes Handy oder ein Krankenhausaufenthalt können leider durchaus vorkommen. Wenn du dir da also nicht sicher bist, dann frage lieber erstmal vorsichtig nach, bevor du deinem eventuellen Ärger Luft machst.

"Hey, ich habe lange nichts von dir gehört - geht es dir gut? Ich mache mir ein bisschen Sorgen. Ist etwas passiert?"

"Hey xy! Kannst du mir bitte kurz schreiben - nur damit ich weiß, dass alles gut bei dir ist. Ich mache mir langsam Sorgen!"

Immer schön nett bleiben: einfach mal nachhaken

Zum Glück ist ein Schicksalsschlag oder kaputtes Handy eher selten der Fall. Deshalb kannst du dich auch freundlich erkundigen, wie es bei deinem Date gerade so aussieht und ihm oder ihr mitteilen, dass du gern eine Antwort hättest.

"Hallo du, lange nichts mehr von dir gehört. Wie geht es dir? Ich fand unser letztes Treffen sehr schön und würde das gern wiederholen. Vielleicht könnten wir ein Eis essen gehen oder diese neue Ausstellung besuchen? Ich freue mich auf deine Antwort."

Jetzt mal im Ernst: woran lag’s?

Wenn du dir schon relativ sicher bist, aber es eben doch genau wissen möchtest, lohnt es sich einmal ernsthaft und erwachsen nachzufragen, woran es lag. Gleichzeitig darfst du auch klarstellen, dass du das Verhalten (also das Ghosting) nicht gut findest. In dem Zuge kannst du auch zeigen, dass du mit der Wahrheit umgehen kannst.

"Hi xy, auch wenn ich unser Date letztens sehr schön fand, scheinst du das nicht so zu sehen. Das ist vollkommen in Ordnung, nur wüsste ich gern, wo das Problem lag? Keine Sorge, ich verkrafte die Wahrheit."

"Hallo xy, ich frage mich jetzt schon seit einiger Zeit, warum du dich nicht mehr meldest, deswegen möchte ich es jetzt von dir wissen. Das Interesse zu verlieren oder seine Meinung zu ändern, ist völlig in Ordnung, aber ich fände es fair, wenn du mir das dann wenigsten kommunizieren würdest."

Frust und Humor als Alternativen?

Natürlich kannst du auch etwas weniger höflich und sachlich bei der Ansprache deines "Geistes" sein. Dabei solltest du allerdings in jedem Fall auf Beleidigungen verzichten und dich nicht auf einen Streit einlassen - immerhin wollt ihr beide doch eigentlich nur euren Frieden haben. Außerdem wirst du mit einem Streit auch nicht mehr erreichen, als dass du dich zusätzlich aufregst - auch wenn dann der Schmerz vielleicht kurzzeitig vom Ärger überdeckt wird.

Humor könnte allerdings sogar dazu führen, dass du ihn oder sie zum Schmunzeln bringst und vielleicht doch noch ein Gespräch zustande kommt. Versuch es doch mal mit diesen hier:

"Weißt du, wie man mit Ghosting am besten umgeht? Ich frage für eine Freundin …"

"Ich engagiere jetzt mal die Ghostbuster - die werden dich schon finden."

"Hast du schon mal von "Ghosting" gehört? Dabei melden sich manche Leute einfach auf einmal nicht mehr - voll gemein, oder?"

Das birgt zwar die Gefahr, dass du klipp und klar gesagt bekommst, dass dein Gegenüber kein Interesse an dir hat, und du damit verletzt wirst. Doch überleg mal, was dir lieber wäre: wochenlange Unsicherheit? Oder doch lieber ein paar schmerzvolle Tage und danach kannst du dich weiter auf die Suche nach dem oder der Richtigen begeben?

Und selbst, wenn er oder sie auch auf die obigen Nachrichten nicht reagiert, weißt du, dass das definitiv nicht deine große Liebe ist. Denn jemanden mit so wenig Anstand hast du nicht verdient.

Weitere miese Dating-Trends vor denen du dich in Acht nehmen solltest: HauntingCurvingZombieing, Fleabagging, Negging, Trickle Truthing, Fireworking und Cookie Jarring

Mehr News und Videos
Ob jemand nicht in dich verliebt ist, kannst du an verschiedenen Anzeichen erkennen.
News

5 Anzeichen, dass eine Person nicht in dich verliebt ist

  • 12.07.2024
  • 16:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group