red. im TV

"Die Forster Identität" - Piroggen meets Pfälzer Leberworscht

Piroggen Rezept

Mark Forster kocht gemeinsam mit Hadnet Tesfai sein Leibgericht - Piroggen. Das verbindet ihn mit seinen polnischen Wurzeln. Hier findet ihr das Grundrezept für den Piroggen Teig und eine leckere Füllung!

Füllung  
250 g Mett
100 g grobe Pfälzer Leberwurst
1/2 Bund Schnittlauch
1 Teelöffel süßer Senf
1 Zwiebel
  evtl. Pfeffer und Salz zum Abschmecken
   
Teig  
350 g Mehl
1 Ei
250 ml Wasser
1 Prise Salz
2 Eigelb
   
...außerdem  
80 g Butter
1 Bund Schnittlauch, fein geschnitten

Zubereitung der Piroggen Füllung:

Alle Zutaten wirklich gut miteinander verkneten und mit Salz und Pfeffer eventuell nachschmecken.

Zubereitung Piroggen Teig: 

Mehl auf eine Arbeitsplatte geben und in der Mitte eine Kuhle formen. Das Ei hineingeben, gut salzen und das Wasser darüber geben. Den Teig langsam aber richtig gut durchkneten (am besten geht das in einer Küchenmaschine). Den Teig dann entweder 20 Minuten ruhen lassen oder wenn möglich, vakuumieren. Dann mit Hilfe von etwas Mehl und einem Nudelholz dünn ausrollen und mit einem Glas (Durchmesser von ca. 5 cm) ausstechen. In die Mitte einen Teelöffel Füllung geben, rundum mit Eigelb einpinseln und gut zusammenfalten. Die Piroggen in kochendes Salzwasser geben und solange kochen bis sie oben schwimmen, dann noch 2 Minuten ziehen lassen, aus dem Wasser herausnehmen und in der heißen Pfanne mit Butter und viel Schnittlauch anschwitzen, eventuell pfeffern und salzen und direkt servieren.