VornameAlessandra
NachnameAmbrosio
LandBrasilien
GeburtsortErechim, Rio Grande do Sul
Alter38
Geburtstag11.04.1981
SternzeichenWidder
Geschlechtweiblich
Haarfarbebraun

Biografie zu Alessandra Ambrosio

Mit acht Jahren, als Alessandra Ambrosio das Supermodel Karen Mulder auf einem Zeitschriften-Cover sah, wurde ihr klar, dass sie einmal selbst Model werden will. Die entsprechenden Gene hatte die langbeinige Schönheit mit italienischen, polnischen und brasilianischen Vorfahren bereits, den nötigen Biss brachte sie sich selbst bei.

Mit zwölf Jahren begann sie mit dem Model-Training, was sich bald auszahlte: 1996 kam sie unter die 20 Finalisten des prestigeträchtigen Model-Wettbewerbs „Elite Model Look“ und durfte auf das Titelblatt der brasilianischen „Vogue“.

Aus Alessandra Ambrosio wird ein Engel

Mit dem neuen Millennium kam auch ein neuer Engel in die Riege der „Victoria’s Secret“-Models: 2000 lief Alessandra Ambrosio das erste Mal im Rahmen der berühmtesten Fashion-Show der Modewelt. Sie blieb und fühlte sich auch in den Folgejahren äußerst wohl: Für „Victoria’s Secret“ durfte die Schöne 2005 Dessous aus Süßigkeiten und 2011 sogar die schwersten Flügel tragen, die je für das Mega-Event gefertigt wurden.

Im Laufe ihrer Model-Karriere wurde die Brasilianerin unter anderem von namhaften Modelabels wie Chanel, Prada, Dior, Armani und Ralph Lauren gebucht. Alessandra Ambrosio war bereits auf den Titelblättern von großen Magazinen wie „Elle“, „Vogue“, „GQ“ sowie im Pirelli-Kalender zu sehen. Sinn für Humor bewies Alessandra 2009, als sie sich gemeinsam mit Sacha Baron Cohen für sein satirisches Filmprojekt Brüno ablichten ließ.

Erfolge im TV und Kino für Alessandra Ambrosio

Im Fernsehen war die atemberaubende Miss Ambrosio bereits in der Erfolgsserie How I Met Your Mother (2007) und Heidi Klums Germany's Next Topmodel (2009) auf ProSieben zu sehen. Im James-Bond-Film Casino Royale (2006; mit Daniel Craig, Eva Green und Mads Mikkelsen) spielte sie zudem eine Tennisspielerin. Eine etwas größere Rolle bekam Alessandra Ambrosio in dem Komödien-Zweiteiler Daddy’s Home – Ein Vater zu viel (2015) und Daddy’s Home 2 – Mehr Väter, mehr Probleme! (2017; mit Mark Wahlberg und Will Ferrell).  

Privat ist Alessandra Ambrosio mit dem kalifornischen Geschäftsmann Jamie Mazur liiert, die beiden sind Eltern einer Tochter und eines Sohnes. Sehr lobenswert: Als Botschafterin der „National Multiple Sclerosis Society“ engagiert sich das Model für den guten Zweck.