Profile image - Heidi Klum

Heidi Klum

Topmodel, Modelchefin, Weltstar

Heidi Klum: vom schönen Mädchen aus Bergisch Gladbach zum erfolgreichen Supermodel und Weltstar. Sie zählt zu den bestverdienenden Models der Welt, moderiert TV-Sendungen wie "Germany's Next Topmodel" und "Project Runway" und ist nebenbei als Schauspielerin, Sängerin, Werbeikone, Unternehmerin und Autorin erfolgreich - und das sowohl in Deutschland als auch in den USA. Am 3. August 2019 heiratete Heidi Klum auf Capri den Tokio-Hotel-Gitarristen Tom Kaulitz, womit sie abermals für Schlagzeilen sorgte. 

© Richard Hübner ProSieben / Richard Hübner
NameHeidi
NachnameKlum
LandDeutschland
GeburtsortBergisch Gladbach, Nordrhein-Westfalen
Alter49
Geburtstag01.06.1973
SternzeichenZwillinge
Geschlechtweiblich
Haarfarbeblond
Grösse1,76 m
Familienstandverheiratet
Kindervier

Heidi Klum: Kindheit und Start der Modelkarriere

Heidi Klum wird am 1. Juni 1973 in Bergisch Gladbach geboren, wo sie auch ihre Kindheit und Jugend verbringt. Ihr Vater Günther Klum war mitunter für die Produktion des berühmten Duftklassikers 4711 verantwortlich. Die Schule schließt sie mit dem Abitur ab, doch bereits davor startet Heidi ihre Modelkarriere.

28435021
Artikel

Die Düfte der Stars: Welche Parfüms tragen Heidi Klum und Co.?

Ihr wünscht euch ein bisschen mehr Glamour im Alltag? Von Armani über Bulgari bis Chanel – mit den Lieblingsdüften der Celebrities könnt ihr ganz einfach Starappeal versprühen!

  • 03.02.2023
  • 10:53 Uhr

1992 gewinnt Heidi in der Show "Gottschalk Late Night" von Thomas Gottschalk den Wettbewerb Model '92, der vom Frauenmagazin "Petra" sowie von einer Modelagentur aus New York ins Leben gerufen und in der Late Night Show realisiert wurde. Bei diesem Contest kann Heidi sich gegen 25.000 Mitbewerberinnen durchsetzen und bekommt mit gerade einmal 19 Jahren einen Modelvertrag der Agentur "Metropolitan" in New York. Kurz darauf zieht das junge Neu-Model schließlich in die USA, wo ihre Karriere Fahrt aufnimmt.

Zu sehen bei

Heidis Aufstieg zum Supermodel der 90er

Mit ihrer sportlichen Figur ist Heidi wie gemacht für Modeljobs in New York. Schnell wird sie für zahlreiche Aufträge gebucht. Darunter ihr Engagement für "Victoria's Secret", wo sie 1997 bei ihrem Auftritt in der Victoria's-Secret-Show das amerikanische Publikum verzaubert. Aus der bis dahin noch recht unbekannten Heidi Klum wird "The Body" - ein Spitzname, den die Medien dem schönen Model aufgrund ihrer Traummaße verpassen. 1998 ziert Heidi das Cover der Swimsuit-Ausgabe des bekannten US-Magazins "Sports Illustrated" - und spätestens jetzt kennt jeder ihren Namen. Im gleichen Jahr wird sie vom Magazin zur Sexiest Woman of the Year in Amerika gewählt. Schnell wird klar: Mit Heidi Klum ist ein neues Supermodel geboren. In der Modewelt wird der Name "Heidi Klum" mit Pünktlichkeit, Disziplin und unermüdlichem Einsatz gleichgesetzt.

Videos zu Heidi Klum
Clip

#GNTM 2023: Heidi Klum tanzt in die 18. Staffel

Heidi Klum eröffnet die neue Staffel! Zu "Never Gonna Not Dance Again" von P!ink tanzt das Supermodel zum Auftakt der 18. Staffel. "Germany’s Next Topmodel – by Heidi Klum" startet am Donnerstag, 16. Februar, auf ProSieben.
  • 00:24 Min
  • Ab 12

Obwohl Heidi Klum nicht auf den großen Fashionshows in Paris oder Mailand läuft, etwas, dass ihr der deutsche Modezar Karl Lagerfeld zum Vorwurf machte, wird sie zu einem der bestbezahlten Models weltweit. Unter anderem ziert sie regelmäßig die Cover der populärsten Modezeitschriften wie "Vogue" oder "Elle".

Außerdem wird Heidi Klum zum Werbegesicht von großen Firmen, von Volkswagen bis Birkenstock. 2004 beginnt sie ihre Karriere als Moderatorin, Jurorin und Produzentin von "Project Runway" in den USA, eine Show, in der talentierte Nachwuchsdesigner und -designerinnen gesucht werden. Für ihre Moderation erhält Heidi Klum 2013 und 2014 den Creative Arts Emmy Award. Zudem nahm das Supermodel von 2013-2019 bei "America's Got Talent" in der Jury Platz. Für alle Fans der Show dann die Überraschung: 2020 verkündete die Talentshow von Heidi Klum als Jurorin.

Heidi Klums Zwei-Millionen-Beine und der Start von "Project Runway"

Für großes Interesse in der Öffentlichkeit sorgt Heidi im September 2004, als bekannt wird, dass ein Versicherungsunternehmen den Wert ihrer Beine auf zwei Millionen US-Dollar beziffert - die wohl teuersten Beine des Showgeschäfts.

Wahnsinn, in diesem sexy Video zeigt uns Heidi Klum ihre langen, makellosen Beine
Clip
  • 01:02 Min
  • Ab 12

Im selben Jahr startet die Realityshow "Project Runway", an deren Entwicklung Heidi beteiligt ist und für die sie die Moderation und Jury-Arbeit übernimmt. Schnell entwickelt sich das Reality-Format zu einem Kritikerliebling und kann mittlerweile bereits auf 16 Staffeln zurückblicken. "Project Runway" wurde bereits sechsmal in der Kategorie "Beste Reality Show" für einen Emmy nominiert und bekam 2007 den prestigeträchtigen Peabody Award verliehen. Heidi wird des Weiteren dreimal in der Kategorie "Beste Reality Show Moderation" für einen Emmy nominiert und moderiert die 60. Emmy-Preisverleihung, gemeinsam mit den anderen Nominierten in ihrer Kategorie. 2013 wird sie schließlich für ihre Arbeit an "Project Runway" mit einem Emmy belohnt.

 "Germany's Next Topmodel", Film und Fernsehen

2006 bekommt Heidi ihre eigene Erfolgssendung "Germany's Next Topmodel" - oder wie die Fans gerne abkürzen: GNTM. Bis heute sucht die Modelchefin mit Unterstützung ihrer Gastjuroren und -jurorinnen nach Deutschlands nächstem Topmodel. An Heidis Seite nahmen bereits Persönlichkeiten aus der Fashionwelt wie Wolfgang Joop, Michael Michalsky, Thomas Hayo und Alessandra Ambrosio Platz. Viele Gewinnerinnen sind inzwischen bekannte Namen in der Modewelt. Darunter Stefanie Giesinger, Sara Nuru und Lena Gercke, Siegerin der 1. Staffel. Sie ist mittlerweile Komoderatorin von "The Voice of Germany" und hat ihre eigene Marke auf den Markt gebracht. 

Neben "Germany's Next Topmodel" arbeitet die talentierte Businessfrau Heidi Klum auch an anderen Projekten. So verkörpert sie sich in diversen Rollen im Fernsehen sowie im Kino und in Videospielen selbst, darunter im EA-Game "James Bond 007 - Alles oder nichts" und bei "Ella - Verflixt & zauberhaft". In der Sitcom "Chaos City" (mit Charlie Sheen und Heather Locklear) bezirzte sie sieben Folgen lang den Hauptdarsteller Michael J. Fox (bekannt aus der Filmreihe "Zurück in die Zukunft").

Weitere Gastrollen in TV-Serien hat sie in "Sex and the City" (mit Sarah Jessica Parker und Kim Cattrall), "Desperate Housewives" (mit Teri Hatcher und Eva Longoria) und "How I Met Your Mother" (mit Neil Patrick Harris und Josh Radnor). Im Kino darf Heidi Klum unter anderem in "Der Teufel trägt Prada" (2006; mit Anne Hathaway und Meryl Streep), "The Life and Death of Peter Sellers" (2004; mit Geoffrey Rush und Charlize Theron) sowie "Zoolander" (2001; mit Ben Stiller und Milla Jovovich) über die Leinwand fegen.

Auch in anderen Projekten erfolgreich

Bevor sie ihre Modelkarriere startete, wollte Heidi eigentlich eine Ausbildung als Modedesignerin beginnen. Zwar kam dann alles anders, doch Heidi hat sich ihre Liebe zum Design über die Jahre hinweg erhalten. So spiegelt sich diese Leidenschaft in zahlreichen Design-Kooperationen wie einer Schuhlinie und einer Bekleidungskollektion wider. Auch zwei Schwangerschaftsmodelinien verwirklicht Heidi, genauso wie eine Sportmoden- und Sneakers-Kollektion und eine Hautpflegeserie.

Das Model erweist sich zudem als exzellente Geschäftsfrau, als sie ihre eigene Produktionsfirma gründet. Die Heidi Klum GmbH sitzt in Bergisch Gladbach und stellt unter anderem Heidis Parfümmarke und zahlreiche Accessoires her.

Neben ihren zahlreichen Model- und TV-Jobs engagiert sich Heidi Klum sozial. Unter anderem sammelt sie im Namen der amfAR-Stiftung Spenden für die Aidshilfe.

Das deutsche Topmodel als Geschäftsfrau und Weltstar

Weltweit ziert Heidi die Coverseiten beinahe jedes Modemagazins. Im Juni 2009 widmet die deutsche "Vogue" dem Model sogar eine spezielle "Heidi-Ausgabe". 2008 gilt Heidi laut der Forbes-Liste "The World’s 15 Top-Earning Models" als eines der bestbezahlten Models der Welt.

Darüber hinaus ist die vierfache Mutter das Werbegesicht für zahlreiche Unternehmen. 14 Jahre lang ist Heidi ein Victoria's-Secret-Engel und tritt in zahlreichen Kampagnen sowie auf der jährlichen Victoria's-Secret-Fashionshow auf, die sie fünf Jahre lang auch moderiert. 2013 und 2015 erhält sie einen Bambi in der Kategorie "Fashion".

Als Fashion-Expertin präsentiert die Bergisch-Gladbacherin zudem nicht nur Mode oder fördert die Nachwuchstalente der Branche, sie nimmt auch selbst den Stift in die Hand, um Outfits zu entwerfen. Eine Sportlinie, die Kleinkinder-Kollektion Truly Scrumptious sowie ihre eigene Unterwäschelinie Heidi Klum Intimates sind das Resultat. Außerdem ist die schöne 49-Jährige Testimonial für mehrere eigene Parfums und diverse Kosmetikprodukte.

Heidi Klum und Tom Kaulitz heiraten auf Capri

Nachdem ihre erste Ehe mit Starfriseur Ric Pipino 2002 nach fünf Jahren geschieden wird, bekommt Heidi ihre erste Tochter Leni mit Rennsport-Mogul Flavio Briatore. 2005 heiratet sie Soul-Sänger Seal, mit dem sie die drei gemeinsamen Kinder Henry, Johan und Lou hat. Seal adoptierte Heidis Tochter Leni, das Patchwork-Glück schien perfekt. Seal und Heidi zelebrierten ihre Liebe gerne mit jährlich wiederkehrenden Ehegelübden, die immer unter einem anderen Motto standen. Doch dann der Schock: Das Traumpaar gibt allerdings 2012 die Trennung bekannt. Kurze Zeit später macht das Model seine Beziehung zu ihrem Bodyguard Martin Kirsten öffentlich. Anfang 2014 endet aber auch diese Liebe. Im Februar des gleichen Jahres wird die "Germany's Next Topmodel"-Chefin häufig an der Seite des Kunsthändlers Vito Schnabel gesehen, der schon bald als neuer Mann an Heidis Seite gilt…zumindest bis 2017.

Im Mai 2018 zeigt sich Heidi Klum ganz offiziell mit den 16 Jahre jüngeren Gitarristen Tom Kaulitz von der Band Tokio Hotel. Am 24. Dezember 2018 feiert Heidi Klum Verlobung mit ihrem Liebsten, die Hochzeit folgt dann am 3. August 2019 auf der Insel Capri - getraut werden sie von Toms Bruder Bill Kaulitz.   

Leni Klum bei "Germany's Next Topmodel"

Immer wieder wurde spekuliert, wann und ob Heidi Klums älteste Tochter Leni bei "Germany's Next Topmodel" zu sehen sein würde. In Staffel 16 war es dann so weit. Gleich in Folge 1 holte die Modelchefin ihre Tochter auf die Bühne. "Meine Tochter kann auch Sign Language", erzählt das Topmodel stolz. 2021 unterhält sich Tochter Leni auf diese Weise kurz mit GNTM-Kandidatin Maria, die von Geburt an gehörlos ist. Auch in der 17. Staffel der Modelshow ist ihre Tochter dabei - diesmal sogar als Gastjurorin im Halbfinale der Show. Sie gab den Models Tipps für das bevorstehende Fotoshoot - und Leni weiß, wovon sie spricht. Denn die Amerikanerin steht mittlerweile selbst mitten im Modelleben und kann bereits einige namhafte Aufträge verbuchen. Ob sie auch in der kommenden Staffel von "Germany's Next Topmodel" an der Seite ihrer Mutter stehen wird, wird sich im Frühjahr 2023 zeigen.

"Chai Tea With Heidi": Kollaboration mit Rap-Legende Snoop Dogg

Sogar musikalisch macht die Modelchefin von sich reden. Denn den offiziellen Opener-Song der 17. Staffel von "Germany's Next Topmodel" singt Heidi selbst. Gemeinsam mit dem US-amerikanischen Rapper Snoop Dogg hat sie den Titel "Chai Tea With Heidi" aufgenommen. Nicht ihr erstes musikalisches Abenteuer. Heidi liebt die Musik und nahm bereits 2006 den Weihnachtssong "Wonderland" auf und gemeinsam mit ihrem damaligen Mann Seal singen die beiden den von ihm geschrieben Song "Wedding Day", der 2007 auf seinem Album "System" released wurde.

Heidi und Halloween - ihre verrückten Kostüme

Kaum eine andere Party ist so berühmt (und berüchtigt) wie die Halloween-Sause von Heidi Klum! Seit dem Jahr 2000 feiert die GNTM-Chefin jedes Jahr ihre ausladende Feier - mit Außnahme der durch die Covid-19-Pandemie entfallenen Partys 2020 und 2021. Auch 2012 gab es keine Halloweenparty wie sonst, da Hurricane Sandy wütete. Doch Heidi wäre nicht Heidi, wenn sie nicht ein Ass im Ärmel hätte: kurzerhand gab es einfach eine Grusel-Weihnachtsfeier und die Gastgeberin erschien im aufwändigen Kleopatrakostüm, dessen Highlight (wortwörtlich) ihr mit unzähligen funklenden Steinchen bedecktes Gesicht war.

Zu ihrer ersten Party im Jahr 2000 kam Heidi noch vergleichsweise normal verkleidet, mit einer Art Wednesday Addams-Perücke, blassem Make-up und Lack-Minidress. Jahr für Jahr legte das Topmodel dann drauf, ihre Verkleidungen wurden immer aufwändiger, schauriger und verrückter - und ein jährliches Highlight für ihre Fans. Besonders süß: Ehemann Tom Kaulitz macht beim Spaß mit und präsentiert sich liebend gerne im passenden Kostüm zu seiner Liebsten. So waren die beiden als Fiona und Shrek oder Alien-Cyborg und Astronaut oder zuletzt 2022 als Wurm (Heidi) und Angler (Tom) zu sehen. Aber auch alleine begeistert Heidi mit ihren Schauer-Looks zu Halloween: Highlights  darunter ihr Jessica-Rabbit-Look von 2015, 2013 als betagte Oma oder 2009 zum zehnjährigen Partyjubiläum als Krähe.

Heidi Klum und Ehemann Tom Kaulitz als Wurm und Angler bei der jährlichen Halloweenparty 2022.
Heidi Klum und Ehemann Tom Kaulitz als Wurm und Angler bei der jährlichen Halloweenparty 2022.© picture alliance / Evan Agostini/Invision/AP | Evan Agostini

Nicht nur die Liebe zum Detail, sondern auch ihre unerwarteten Kostüme machen die Klum-Looks so einzigartig. Über ihre Idee, ein Wurm zu werden erzählte sie "Page Six", dass sie zunächst eigentlich eine Pflanze werden wollte: "Dann bin ich irgendwie von der Pflanze zum Regenwurm gekommen. Ich habe versucht, über den Tellerrand zu schauen und mir andere Dinge einfallen zu lassen."


© 2023 Seven.One Entertainment Group