VornameBryan
NachnameCranston
LandVereinigte Staaten von Amerika
Alter62
Geburtstag07.03.1956
GeburtsortCanoga Park (USA)
SternzeichenFische
Geschlechtmännlich

Bryan Cranston kam 1956 in San Fernando Valley auf die Welt. Obwohl er in seiner Jugendzeit lieber Profisportler werden wollte, stand er bereits mit 8 Jahren für einen Werbespot für "United Way" vor der Kamera. Nachdem er 1974 die Highschool absolvierte, studierte er Polizeiwissenschaften am College. Die erste TV-Rolle auf dem Steckbrief ergatterte der Schauspieler im Jahr 1982 für die Serie "ChiPs". Es folgten Auftritte in zahlreichen anderen Serien wie "Seinfeld", "Baywatch", "How I Met Your Mother" und "King of Queens".

Bekannt wurde der Schauspieler schließlich mit seiner Rolle als Familienvater Hal in der Comedyserie "Malcom Mittendrin". Für diese Rolle wurde er insgesamt drei Mal als "Bester Schauspieler" für den "Emmy" und ein Mal für den "Golden Globe" nominiert. Nach dem Serien-Aus ging es für Cranston immer weiter die Erfolgstreppe rauf, sodass er bis heute in mehreren preisgekrönten Kinofilmen wie "Der Soldat James Ryan", "Little Miss Sunshine", "Drive" und "Total Recall" zu sehen war. 2008 begann Bryan Cranston die Rolle des Walter White in der Drama-Serie "Breaking Bad" zu spielen. Für seine exzellente schauspielerische Darbietung wurde er drei Mal in Folge mit dem "Emmy" ausgezeichnet. Auch 2013 wird er für den "Fernseh-Oscar" nominiert. Am 14.01.2016 folgte dann die Oscar-Nominierung - für seine Rolle in dem Film "Trumbo". (Hier gelangt ihr zum Oscars-Spezial).

Privat war Bryan Cranston bereits zwei Mal verheiratet. Nachdem die erste Ehe mit der Autorin Mickey Middleton bereits nach fünf Jahren im Jahr 1982 scheiterte, heiratete er 1989 die Schauspielerin Robin Dearden - gemeinsam mit ihrer Tochter Taylor Dearden Cranston hatte sie bereits einen Gastauftritt in "Breaking Bad".

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich