VornameKurt
NachnameRussell
LandUSA
Alter67
Geburtstag17.03.1951
GeburtsortSpringfield, Massachusetts
SternzeichenFische
Geschlechtmännlich
Haarfarbegrau

Biografie zu Kurt Russell

Seine Kindheit verbringt Kurt Russell in großen Teilen vor der Kamera. Er spielt zusammen mit Charles Bronson in einer Westernserie und ergattert anschließend einen Vertrag mit der "Walt Disney Company". Die binden ihn gleich für zehn Jahre an sich und ermöglichen es ihm zum Helden in mehreren verschiedenen Produktionen zu werden.

Parallel dazu frönt der Jungschauspieler eine Leidenschaft für Baseball, die er im semi-professionellen Bereich erfolgreich auslebt. Eine Verletzung an der Schulter zwingt ihn aber dieses Karriereziel nicht weiter zu verfolgen. Stattdessen konzentriert sich Kurt Russell voll und ganz auf die Schauspielerei. Im Jahr 1975 spricht er sogar für die Rolle des Han Solo in Star Wars vor. Die Wahl von George Lucas fällt allerdings zu seinen Ungunsten aus und Harrison Ford schnappt ihm die Rolle weg.

Kurt Russell wird zum Leinwand-Helden

In den 1980er Jahren ist das Dasein als Kinderstar für Kurt Russell endgültig vorbei. Dank der Zusammenarbeit mit John Carpenter zieht er in den Filmen Die Klapperschlange und Das Ding aus einer anderen Welt die Aufmerksamkeit des erwachsenen Publikums auf sich. Noch heute wird Kurt Russell für diese beiden Rollen als Kult-Darsteller gefeiert.

Zusammen mit John Carpenter arbeitet Kurt Russell in den 1990er Jahren auch an der Fortsetzung des Kultfilms Die Klapperschlange. Der Film trägt den Titel Flucht aus L.A. und Russell ist wieder in der Hauptrolle des Snake Plissken zu sehen. Weitere Filme, die Kurt Russell in den 1980er Jahren berühmt machen, sind Big Trouble in Little China oder Tango und Cash, in dem er an der Seite von Sylvester Stallone zu sehen ist.

Kurt Russell liebt es privat ganz entspannt

Kurt Russell ist nicht nur für seine Filme bekannt, sondern auch für seine skandalfreie Beziehung zur Schauspielerin Goldie Hawn. Die beiden sind nicht verheiratet, leben aber bereits seit 1983 zusammen und haben einen gemeinsamen Sohn. Zudem übernimmt Kurt Russell seit Beginn der Beziehung zu Goldie Hawn auch die Vaterrolle für deren Tochter Kate Hudson sowie den Sohn Oliver Hudson, die aus Goldies Ehe mit Bill Hudson stammen. Privat betreiben die beiden ein Weingut, wo sie ruhige Stunden abseits des Trubels genießen. Zudem waren die beiden gemeinsam auch schon mehrfach in diversen Filmen zu sehen.

In den letzten Jahren steht Kurt Russell allerdings vermehrt wieder für ausgewählte Filme im Action-Bereich vor der Kamera. Den Kultstatus des Schauspielers unterstreichen vor allem die beiden Filme, die unter der Regie von Quentin Tarantino entstanden sind: Death Proof und The Hateful Eight. Durch diese Zusammenarbeiten genauso wie durch seine Rolle in Guardians of the Galaxy Vol. 2, in der er Ego, den Vater des von Christ Pratt gespielten Star-Lords spielt, wird Kurt Russell auch einem jüngeren Publikum wieder bekannt.

Die beliebtesten Videos aus dem Stars Bereich

Die beliebtesten Videos aus red! im TV