VornameMelissa
NachnameBenoist
LandVereinigte Staaten von Amerika
Alter30
Geburtstag04.10.1988
GeburtsortHouston, Texas
SternzeichenWaage
Geschlechtweiblich

Melissa Benoist wird am 4. Oktober 1988 in Houston, Texas geboren, wächst aber in Colorado auf. Während der Schulzeit ist das spätere "Supergirl" in mehreren Theaterproduktionen wie "The Sound of Music" oder "Footloose" zu sehen. Nach ihrem Abschluss geht die angehende Schauspielerin für ein Studium nach New York, wo sie mehrfach vor der Kamera steht. Den ersten Film kann sie 2008 in ihrem Steckbrief verzeichnen, als sie gemeinsam mit Mariah Carey in "Tennessee" zu sehen ist.

Es folgen kleinere Parts in TV-Serien wie "Law & Order", "Blue Bloods" oder "The Good Wife". Auch eine Rolle in der Show "Homeland" kann Melissa Benoist ergattern. 2012 stößt sie zum Cast der Hit-Serie "Glee", wo sie in den Staffeln 4 und 5 die Figur Marley Rose verkörpert. Mit dem mehrfach "Oscar"-prämierten Film "Whiplash" kann Benoist an der Seite von Miles Teller und J. K. Simmons auch einen riesigen Erfolg auf der großen Leinwand feiern.

Für Melissa Benoist wird 2015 ihr bis dato größtes Jahr. Nach Filmen wie "Kein Ort ohne dich" mit Scott Eastwood und "Danny Collins" an der Seite von Al Pacino und Jennifer Garner, ist der Nachwuchsstar in den USA erstmals in der Hauptrolle der Kara Zor-El in der neuen Science-Fiction-Serie "Supergirl" zu sehen – 2016 startet die Show auch in Deutschland. In ihrer Superhelden-Rolle tritt sie auch in "The Flash" auf.

Privat hält das Jahr 2015 ebenfalls ein echtes Highlight für das "Supergirl" bereit: Im März heiratet Melissa Benoist ihren Verlobten und ehemaligen "Glee"-Co-Star Blake Jenner.

Die beliebtesten Videos aus red! im TV