VornameNaomi
NachnameCampbell
LandGroßbritannien
Alter49
Geburtstag22.05.1970
GeburtsortLambeth, London
SternzeichenZwillinge
Geschlechtweiblich
Haarfarbebrünett

Biografie zu Naomi Campbell

Naomi Campbell wurde in London als Tochter einer Jamaikanerin geboren, den Vater hat sie jedoch nie kennengelernt. Sie wusste schon früh, dass sie ins Rampenlicht möchte. Noch vor dem Abschluss brach Naomi mit gerade einmal 14 Jahren die Schule ab und ging in London auf die Schauspielschule. Als 15-Jährige wurde sie beim Shopping-Bummel von Beth Boldt, Chefin einer renommierten Model-Agentur, vom Fleck weg engagiert. Ein Jahr später kam sie erst auf das Cover der britischen "Elle", kurz danach auf beinahe jedes wichtige Modecover weltweit. 1988 war sie als erstes schwarzes Fotomodell auf der britischen "Vogue" und dem US-Magazin "TIME" zu sehen.

Zusammen mit Claudia Schiffer, Cindy Crawford, Christy Turlington und Kate Moss zählte Naomi Campbell zu den Supermodels, also den erfolgreichsten Models ihrer Zeit. Sie war Stammgast auf den Laufstegen der großen Designer und stand vor der Linse beinahe jedes bekannten Fotografen. Campbell versuchte ihre Karriere auch als Sängerin zu erweitern, verkaufte ihr Album über eine Million Mal weltweit.

Naomi Campbell als Schauspielerin

Ihrer ursprünglichen Leidenschaft als Schauspielerin kam sie in kleineren Nebenrollen und im Film Cool as Ice (1991) nach, der allerdings floppte. Trotzdem gab sie es im Laufe der Jahrzehnte nie ganz auf, auf der Leinwand Fuß zu fassen. Mitunter war sie 2018 in der Komödie I Feel Pretty in einer Nebenrolle zu sehen. Etwas mehr Erfolg war ihr allerdings im Fernsehen vergönnt. So hatte sie neben diversen Gastauftritten wiederkehrende Rollen in Empire (2015), American Horror Story (2015) und seit 2016 auch in Star. Ihren Job als Model verfolgt sie noch bis heute. 

Neben dem Modeln und der Schauspielerei gründete Naomi Campbell Mit ihren Supermodel-Kolleginnen das „Fashion Café“ in New York, sie kreierte außerdem acht Parfüms, veröffentlichte ein Buch sowie einen Bildband und spendete die Einnahmen für gute Zwecke.

Doch Naomi Campbell ist nicht nur als grazile Schönheit bekannt - berüchtigt sind ihre Gewaltausbrüche. Kolleginnen gaben zu, aus Angst ungern mit ihr in einem Raum zu sein. Wegen Attacken gegen ihre Haushälterin - sie bekam ein Telefon an den Kopf - und einen Paparazzi wurde sie sogar zu Strafdienst verurteilt.