VornameOrlando
NachnameBloom
LandEngland
GeburtsortCanterbury
Alter42
Geburtstag13.01.1977
SternzeichenSteinbock
Geschlechtmännlich
Haarfarbebraun

Biografie zu Orlando Bloom

Orlando Blooms Traum von der Schauspielerei entstand durch die Schwärmerei für eine Mitschülerin, für die er gerne Superman sein wollte. Da der Superheld allerdings von einem Schauspieler dargestellt wurde, wollte Orlando auch einer werden und zog zu diesem Zweck mit 16 nach London.

Er liebt klassische Theaterstücke und wollte ihnen auch nach dem Abschluss treu bleiben. Doch Peter Jackson entdeckte ihn als perfekte Besetzung für den Elben Legolas in seiner monumentalen dreiteiligen Verfilmung von J.R.R. Tolkiens Der Herr der Ringe (2001 bis 2003). Wenige Tage vor dem Abschluss erhielt Orlando den schicksalhaften Anruf - kurz darauf fand er sich mit Viggo Mortensen, Ian McKellen, Liv Tyler, Cate Blanchett und Elijah Wood in Neuseeland wieder.

Orlando Bloom wird Blockbuster-Schauspieler

Mit dem ersten Teil von Der Herr der Ringe wurden 2001 nicht nur Millionen Frauen auf den schönen Orlando Bloom aufmerksam, sondern auch viele Regisseure und Produzenten. Noch im selben Jahr konnte er den Kriegsfilm Black Hawk Down (mit Josh Hartnett und Ewan McGregor) seiner Vita hinzufügen. 2003 bekam Orlando Bloom außerdem die Rolle des Will Turner in einer weiteren Erfolgs-Reihe: Fluch der Karibik - Pirates of the Caribbean (mit Johnny Depp und Keira Knightley). Orlando Bloom wurde somit Teil von zwei der größten und erfolgreichsten Produktionen der Filmgeschichte.

Kostümfilme scheinen ihm ohnehin zu liegen: 2004 spielte er in der Sagen-Verfilmung Troja (mit Brad Pitt und Diane Kruger) den Paris, 2005 sah man ihn in dem Kreuzzug-Epos Königreich der Himmel (mit Eva Green und Liam Neeson) und 2011 in der Neuauflage von Die drei Musketiere (mit Milla Jovovich und Luke Evans). In dem Herr-der-Ringe-Prequel Der Hobbit (2012 bis 2014; mit Martin Freeman, Richard Armitage und Ian McKellen) tritt er abermals als Elb Legolas auf. Seine moderne Komödie Elizabethtown (mit Kirsten Dunst und Susan Sarandon) überzeugte 2005 die Kritiker und das Publikum hingegen nur bedingt.

Orlando Bloom als Herr des Verlobungsringes

Erste Spuren in seinem "offiziellen" Liebesleben hinterließ die Schauspielerin Kate Bosworth, mit der Orlando Bloom von 2002 bis 2006 eine On-Off-Beziehung pflegte. Im Sommer 2010 heiratete Orlando Bloom das Topmodel Miranda Kerr, die beiden bekamen am 6. Januar 2011 einen Sohn. Das Paar trennte sich allerdings im Herbst 2013.  

Anfang 2016 geriet Orlando Bloom zusammen mit der Pop-Queen Katy Perry in die Schlagzeilen. Katy Perry und Orlando Bloom machten als Hollywood-Traumpaar ihre Liebe schließlich offiziell, aber im März 2017 schien ihre Liebesglut bereits wieder erloschen. Doch 2018 entflammte ihre Liebe erneut und am Valentinstag 2019 machte Orlando seine Katy einen Hochzeitsantrag. Seit dem sind sie nun offiziell verlobt.