Anzeige

"MegaHits 2023 – Die Zweite": Drin ist, was draufsteht

  • Veröffentlicht: 07.07.2023
  • 11:04 Uhr
Article Image Media
© Universal Music

Das Wichtigste in Kürze

  • Das erste Round-up der Super- bzw. MegaHits gab’s schon früher im Jahr. Zeit für die zweite Runde. Es treten an: Peter Fox, Badmómzjay, Domiziana, Nina Chuba, Alle Farben u. v. m.

Anzeige

Wenn eine neue Musikveröffentlichung ansteht, bekommen Medien und Websites wie unsere meistens eine Art Pressemitteilung, die in blumigen Worten auf ein bis zwei Seiten umschreibt, das uns da gerade der neue heiße Scheiß ins Haus geflattert ist. Bei den "MegaHits" ist das anders. Da gibt’s einen Fünfzeiler. Zack! Fertig! Aber warum denn auch nicht? Bei dieser Compilation ist halt einfach immer drin, was draufsteht.

Den ersten Schwung "MegaHits" für das Jahr 2023 gab es schon vor ein paar Monaten, da wird es Zeit für die zweite Rutsche. Und die hat wieder für alle Geschmäcker etwas dabei. Dem "Wildberry Lillet" von und mit Nina Chuba konnte und wollte ja eh keiner entkommen, aber auch Peter Fox hat mit seiner Solo-Comeback-Single "Zukunft Pink" den Laden gehörig aufgemischt. A propos Pink: Die amerikanische Musikerin gleichen Namens, die gerade erst wieder durch Deutschlands Stadion turnte und tourte ist ebenfalls mit ihrer Power-Ballade "Trustfall" dabei. Wenn Badmómzjay und Domiziana "Auf die Party" gehen, wird das natürlich auch ein absoluter Party-Banger – mit einem ironischen Twist, denn eine der beiden will gar nicht so gerne auf die Party bzw. gleich wieder weg. Internationale Stars wie OneRepublic, David Guetta, Bebe Rexha, SZA, Lewis Capaldy, The Weeknd, Ariane Grande, Lana Del Rey und Sam Smith dürfen natürlich auch nicht fehlen bei den "MegaHits 2023". Interessant wird es bei den Acts, die erst jetzt in die "MegaHits"-Liga aufgestiegen sind. Der Newcomer Betterov zum Beispiel darf mit seiner "Jil Sander Sun" strahlen – obwohl der verdammt gute Song eher noch ein Indie-Hit ist. Und auch die Giant Rooks sind mit "Bedroom Exile" vertreten, aber dass die "MegaHits" können, spürte so manch einer schon, als sie noch in ihrer Heimat Hamm lebten – und von dort nach der Schule zu internationalen Showcase Festivals aufbrachen.

Mehr News und Videos
Kim Kardashian
News

Kim Kardashian verrät: Ihr Sohn hat eine seltene Hautkrankheit

  • 23.07.2024
  • 17:30 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group