Anzeige

Butterfly Hair Cut: Warum Stars den angesagten Trend-Haarschnitt lieben

  • Veröffentlicht: 25.05.2022
  • 09:24 Uhr
Article Image Media
© pixelfit

Was wenn wir euch sagen, dass ihr einen coolen Kurzhaarschnitt tragen könnt, ohne dafür eure geliebten Längen aufgeben zu müssen? Klingt zu schön um wahr zu sein? Ist aber absolut machbar, nämlich mit dem neuen Butterfly Haircut. Der Trend-Haarschnitt 2022 vereint die Lässigkeit von kurzem Haar mit der sexy Eleganz von langen Mähnen. Und wenn ein Haarschnitt von Jennifer Lopez und Hailee Steinfeld getragen und von der Welt als Trend gefeiert wird, dann muss an der heißen Frisur schon was dran sein. Aber was genau steckt hinter dem Butterfly Cut? Was macht die Trendfrisur so besonders? Und warum ist der Cut jetzt schon der beliebteste Style unter den Frisurentrends 2022?

Anzeige

Butterfly Hair Cut: Mit diesem angesagten Haarschnitt könnt ihr kurze Haare ausprobieren

Hand auf Herz (und aufs Haar): Wer hat schon mal über kurze Haare, eine große Typveränderung und ein Umstyling nachgedacht? Schuldig! Und wer hat es dann aus Unsicherheit trotzdem nie gemacht und doch zu viel Respekt vor dem Kurzhaarschnitt? Schuldig!

Für die,  die sich jetzt angesprochen fühlen: Für euch ist der Butterfly Haircut die perfekte Lösung. Ein Schnitt kombiniert nämlich zwei unschlagbare Styles. Auf der einen Seite eine lässig coole Kurzhaarfrisur und andererseits eine wallende lange Mähne. Ihr müsst euch nicht entscheiden, denn ihr könnt beides haben.

Vor allem ist der Trend-Cut eine super Gelegenheit um kurze Haare mal probezutragen. Wer sich damit wohlfühlt, der kann beim nächsten Friseurtermin noch einen Step weiter gehen und den Butterfly Cut gegen einen Bob oder eine Shag eintauschen. Beide Frisuren sind nämlich auch 2022 in der Trend-Hitliste mit dabei.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige
Anzeige

Hierauf kommt es bei dem Trend-Haarschnitt an

Stufen, Lagen und Schichten sind es, die Butterfly Hair zum Leben erwecken. Übrigens ist der Butterfly Hair Cut damit nicht alleine, denn Stufenschnitte sind der heißeste Trend des Jahres. Vom Choppy Bob über den Long Shag oder Octopus Hair – hier dreht sich alles um vielschichtige Lagenlooks.

Trotzdem ist Butterfly Hair besonders, denn der sehr stufige Haarschnitt wird so geschnitten, dass die oberste Schicht am Oberkopf vom unteren Teil abgetrennt und einfach untergesteckt werden kann. Mit offenen Haaren trägt man also eine klassische Langhaarfrisur, richtig gestylt wird daraus aber auch schnell ein cooler Kurzhaarschnitt. Daher auch der Name. Wie ein Schmetterling kann sich der Haarschnitt ganz einfach verwandeln.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Der Trick dahinter ist ebenso einfach wie genial: Die kürzeste obere Schicht fällt etwa zwei bis drei Zentimeter unter das Kinn. Die Haare am Oberkopf sollten das Gesicht umrahmen und bis an die Schulter fallen, wie es bei einer kürzeren Frisur der Fall wäre. Die unteren Haarschichten hingegen bleiben lang und ihr könnt sie je nach Bedarf und Laune stylen und frisieren.

Damit ist der Schnitt auch quasi für jeden geeignet. An gewelltem oder lockigem Haar sieht er genauso toll aus wie bei glattem Haar. Besonders feines Haar könnt ihr damit sogar etwas voller schummeln. Einzige Voraussetzung: Man muss mit langem Haar in den Salon kommen und kann dann die lange Ausgangslänge zurückstufen.

Der Butterfly Hair Cut – Stars, wie Jennifer Lopez, schwören auf diese Trendfrisur. Steht auch euch der Trend Haarschnitt?
Der Butterfly Hair Cut – Stars, wie Jennifer Lopez, schwören auf diese Trendfrisur. Steht auch euch der Trend Haarschnitt?© pixelfit

Tipps und Tricks rund um Pflege und Styling beim Butterfly Hair Cut

Wer nun mit J-Los Instagram-Account im Gepäck zum nächsten Salon stürmt, dem wollen wir noch ein paar Tipps und Tricks mit auf den Weg geben. Denn um so auszusehen wie die Pop-Diva könnten noch ein paar kleine Styling-Handgriffe nötig sein.

Der Schmetterlingshaarschnitt sieht offen getragen super elegant aus, denn die verschiedenen Lagen geben langem Haar Bewegung, frischen Schwung und viel Volumen. Vor allem wenn ihr die Längen in sanfte Wellen legt. Für einen schönen Schwung im Haar werden die kürzesten Stufen mit dem Fön und einer Rundbürste nach außen geföhnt und die Längen mit einem Glätteisen zu Wellen gedreht. Wer schon natürliche Locken oder Wellen hat, der definiert diese am besten mit einer leichten Lockencreme oder etwas Texture-Spray.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Außerdem wichtig: die richtige Pflege für Butterfly Hair. Denn auch wenn das Deckhaar gekürzt wird wollen die Längen, die zurückbleiben, gesund und gepflegt bleiben. Setzt auf feuchtigkeitsspendende Produkte, welche die Haare mit Nährstoffen versorgen und geschmeidig glänzend pflegen. Weniger gut sind hingegen Produkte die beschweren oder das Haar austrocknen. Dann wirkt die Frisur nämlich entweder richtig platt oder frizzy.

Nun bleibt nur noch eine Frage offen: Wie erzeugt man den coolen Kurzhaarlook? Was ist der Trick dabei?

Man beginne mit trockenem, frisch gewaschenem Haar und lässt entweder Naturlocken stehen oder hilft mit dem Glätteisen und ein paar Spritzern Texturspray etwas nach. Nun trennt ihr die oberste Haarschicht von der untersten ab und steckt sie mit einer Klammer am Oberkopf fest. Anschließend greift ihr euch die längeren unteren Schichten und steckt diese im Nacken fest. Sobald alles sitzt löst ihr die oberen kurzen Haare und lasst sie lässig ins Gesicht fallen. Fertig ist der Fake Bob.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Sobald ihr etwas Übung darin habt, gelingt der Style mit wenigen Handgriffen. Dann kann man ihn auch ganz easy variieren. Indem ihr zum Beispiel einen Pferdeschwanz, Flechtzopf oder Dutt mit dem kurzen Bob kombiniert, die Längen stylisch in einem Rollkragen versteckt oder geschickt eindreht, sodass sie gar nicht mehr zu sehen sind.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Mehr News
Young woman with red hair and piercing sitting at table and looking at camera while showing french fries in restaurant
News

Beauty-Wunder aus der Natur: So genial helfen Kartoffeln gegen Augenringe und Falten

  • 23.02.2024
  • 17:30 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group