Anzeige

Press On Nails - der Nageltrend zum Selbermachen

  • Veröffentlicht: 28.02.2022
  • 16:34 Uhr
Article Image Media
© Delmaine/Donson

Eure Nägel brauchen unbedingt einen neuen Look, aber euer nächster Termin im Nagelstudio ist noch lange nicht in Sicht? Kein Problem, mit Press On Nails könnt ihr eure Nagelmodellage in kürzester Zeit selber machen! Classic, Stiletto, Almond oder Ballerina - Die künstlichen Fingernägel zum Aufkleben gibt es in vielen Formen und Designs, oder ihr dekoriert sie so, wie es euch gefällt. Einfach den Naturnagel vorbereiten, künstliche Nägel aufkleben - fertig!

Anzeige

Was sind Press On Nails?

Der Name ist Programm: Press On Nails werden einfach auf den vorbereiteten Naturnagel aufgeklebt und angedrückt. Die künstlichen Nägel zum Aufkleben sind eine perfekte und vor allem einfache und schnelle Alternative zur herkömmlichen Nagelmodellage. Den Besuch im Nagelstudio könnt ihr euch schenken, alles was ihr braucht, findet ihr im Press On Nails Set. Die Fake-Nägel werden mit einem speziellen Kleber oder Klebepads auf dem Nagel befestigt, ihr könnt bereits fertig dekorierte Nägel verwenden oder hinterher euer eigenes Design aufbringen. 

Anzeige
Anzeige

Verschiedene Anwendungsarten mit Schritt-für-Schritt-Anleitung

Press On Nails sind kinderleicht anzuwenden, da sie einfach auf den vorbereiteten Nagel geklebt werden. Ihr könnt sie mit Klebepads fixieren oder mit einem Tipkleber, Gel oder Acrylgel aufkleben. Wir zeigen euch die verschiedenen Anwendungsarten inklusive der Vorbereitung eures Naturnagels.

Press on Nails kann man einfach selber machen.
Press on Nails kann man einfach selber machen.© IMAGO/ZUMA-Wire

Vorbereitung der Naturnägel

Vor dem Aufkleben eurer Press On Nails müsst ihr eure Naturnägel für die Anwendung vorbereiten. Nur so halten die Fake-Nägel lange und zuverlässig. Für eine gute Vorarbeit startet ihr mit einer vorbereitenden Maniküre. Hier findet ihr eine Schritt-für-Schritt-Anleitung: 

1. Wascht zuerst gründlich eure Hände, trocknet sie ab und desinfiziert sie.
2. Nun schiebt ihr vorsichtig die Nagelhaut zurück, verwendet dazu ein Rosenholzstäbchen oder einen Pferdefuß. Überschüssige Nagelhaut mit einem Nagelhautentferner oder Nagelhautlöser entfernen.

3. Den Glanz auf eurem Naturnagel mit einem Buffer entfernen, dabei nur so wenig wie notwendig mattieren. Die mattierte Nageloberfläche nicht mehr mit bloßen Fingern berühren.

Anzeige

Anwendung mit Klebepad

1. Zuerst feilt ihr die Nageloberfläche leicht an, dadurch entstehen kleine Rillen auf dem Nagel und das Klebepad hält besser.

2. Wählt aus eurem Press On Nails Set ein für eure Nagelgröße passendes Tip und Klebepad aus.

3. Jetzt klebt ihr das Klebepad an die Innenseite des ausgewählten Kunstnagels.

4. Nun setzt ihr den Kunstnagel vorsichtig auf euren Naturnagel, bringt ihn in die richtige Position und drückt ihn für etwa 5 Sekunden fest auf euren Nagel - fertig!

Press on Nails kann man wiederverwenden.
Press on Nails kann man wiederverwenden.© Delmaine/Donson

Anwendung mit Tipkleber

1. Wählt zuerst die passenden Kunstfingernägel aus eurem Press On Nails Set aus.

2. Tragt nun den Tipkleber auf die Unterseite des Kunstnagels auf.

3. Jetzt wird der Tip schräg an der Nagelpfalz angesetzt, vorsichtig runter zur freien Nagelspitze gedrückt und für einige Sekunden auf den Nagel gepresst.

4. Zum Schluss mattiert ihr den Nagel mit einem Buffer, tragt ein Design auf und versiegelt ihn.

Tipp: Bei einigen Press On Nails Sets wird der Kleber direkt auf den Naturnagel gegeben, haltet euch am besten an die Anleitung eures Sets.

Anzeige

Anwendung mit Acrylgel

1. Sucht euch zuerst passende Full-Cover-Tips aus eurem Set heraus und legt sie für alle Nägel bereit. Damit das Acrylgel besser hält, wird die Innenseite der Kunstnägel mit einem Buffer angeraut.

2. Tragt nun eine dünne Schicht Bonding auf euren Naturnagel auf und lasst ihn für 60 Sekunden in der LED oder 120 Sekunden in der UV-Lampe aushärten.

3. Gebt anschließend eine kleine Menge Acrylgel auf den unteren Rand des Tips und verteilt es gleichmäßig mit einem Pinsel nach oben und bis an die Ränder. Den Pinsel vorher mit Gel-Cleaner befeuchten, dann klebt er nicht am Acrylgel.

4. Drückt jetzt den künstlichen Nagel vorsichtig auf euren Naturnagel. Achtet darauf, dass sich keine Luftbläschen bilden. Überschüssiges Acrylgel entfernt ihr ganz einfach mit einem Rosenholzstäbchen.

5. Lasst anschließend die Nägel erneut für 60 Sekunden in der LED oder 120 Sekunden in der UV-Lampe aushärten, kürzt sie auf die gewünschte Länge und mattiert die Oberfläche mit einem Buffer leicht an.

6. Fast geschafft! Im letzten Schritt lackiert ihr die Nägel mit UV-Lack oder Nagellack, dekoriert die Press on Tips nach euren Wünschen und tragt ein Top Coat zur Versiegelung auf - fertig! 

Wie entfernt man Press On Nails?

Wenn ihr Press On Nails entfernen wollt und sie mit Klebepads befestigt, zieht sie einfach vorsichtig nach oben ab. Habt ihr Kleber verwendet, tupft etwas Nagellackentferner um die Nägel herum und löst so den Klebstoff unter dem künstlichen Nagel.

Anzeige

Wie lange halten Press On Nails?

Wenn ihr eure Press on Nails mit Kleber befestigt habt, halten sie etwa 1 - 2 Wochen. Künstliche Nägel, die mit Klebepads befestigt werden, lösen sich meist schon nach wenigen Tagen.

Wie oft kann man Press On Nails benutzen?

Press On Nails sind ganz einfach aufzusetzen und zu entfernen. Ihr könnt sie bis zu drei Mal wieder verwenden. So seid ihr total flexibel - wenn ihr Lust habt, könnt ihr sogar jeden Tag ein neues Design anwenden.

Mehr Informationen
Camper Marke Eigenbau: DIY-Vans sind der Trend bei der Reisemesse in Essen

Camper Marke Eigenbau: DIY-Vans sind der Trend bei der Reisemesse in Essen

  • Video
  • 01:33 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group