- Bildquelle: GettyImages | gilaxia © GettyImages | gilaxia

TikTok-Trend: Reverse Cat Eye

Der Reverse Cat Eye Look stellt unseren geliebten Winged Eyeliner auf den Kopf: Im wahrsten Sinne des Wortes, denn bei diesem Make-up-Trend verläuft der Lidstrich nicht am oberen Wimpernkranz, sondern entlang des unteren Wimpernkranzes – und es sieht mega gut aus! Obwohl Beauty-Ikone Kim Kardashian den Look bereits 2016 auf dem roten Teppich präsentierte und wir ihn auch schon bei Schauspielerin Kristen Stewart gesehen haben, löste erst das TikTok Video des amerikanischen Make-up-Artist Spencer den viralen Trend aus. In nur wenigen Sekunden verwandelt sich das "hässliche" Kajalstrichlein am unteren Lid zu dem glamourösen Beauty-Schwan namens Reverse Cat Eye. Im real life gelingt der Look zwar nicht ganz so schnell, aber du musst kein Profi sein, um ihn nachzustylen: Wir verraten dir, worauf es bei dem Eyeliner-Trend ankommt.

So gelingt dir der angesagte Make-up-Look

Das Internet – insbesondere TikTok – hat uns schon so einige Beauty-Trends, Hacks und Hype-Produkte beschert, wir denken da zum Beispiel an das Revival des Punk Makeup, virale Mascaras oder die virale Contour-Methode. Aber heute dreht sich alles um den Mega-Trend Reverse Cat Eye! Schon lange hat uns kein Make-up-Look mehr so begeistert wie dieser simple Lidstrich. Er vergrößert die Augen nicht nur optisch, sondern sorgt gleichzeitig für einen optischen Face-Lift-Effekt und für mandelförmige Augen à la Bella Hadid.

So geht’s:

Der klassische Lidstrich verläuft entlang des oberen Wimpernkranzes, für den Reverse Cat Eye-Lidstrich verblendest du Kajal und Lidschatten am unteren Wimpernkranz für einen smokey Look, der noch verführerischer ist als der classy Cat Eye Look.

  1. Damit dein Look lange hält ist Vorbereitung alles: Trage einen Concealer auf dein oberes Augenlid und unter dem Auge auf. Verblende alles mit einem Lidschatten in einem Nude-Ton. So hält der Make-up-Look garantiert!
  2. Greife zu einem fluffigen Pinsel und verblende einen braunen Lidschatten in der oberen Augenfalte in Richtung Augenbraue.
  3. Ziehe einen Kajalstrich entlang des unteren Wimpernkranzes vom inneren Augenwinkel bis zum äußeren Augenwinkel. Ziehe vom äußeren Augenwinkel einen steilen Strich nach oben in Richtung deines Augenbrauenendes, damit dir der optische Face-Lift-Effekt gelingt. Wichtig: Bleib nah an der Wasserlinie und setze den Strich nicht zu tief unten an.  
  4. Verblende jetzt mit einem kurzen, festgebundenen Pinsel schwarzen oder dunkelbraunen Lidschatten auf deinem Kajalstrich, um dem Look einen "rauchigen" Touch zu verleihen.
  5. Tusche deine Wimpern mit Mascara, um den Look abzurunden.
  6. Fertig! Gar nicht so schwer, oder?

Hier erklärt dir der Profi den Look step by step in einem Video-Tutorial

Fazit

Wir lieben den Reverse Cat Eye-Lidstrich, weil er eine sexy Abwechslung zum klassischen und uralten Smokey-Eye-Look darstellt und jedem noch so langweiligen Outfit eine große Portion Sexappeal verpasst. In tiefen schwarzen oder dunklen Brauntönen ist es der ideale Look für wilde und durchzechte Nächte! Du stehst auf Farbe und hättest gerne einen "alltagstauglicheren" Look? Das Trend-Make-up funktioniert auch super mit farbigen Kajalstiften und sieht mindestens genauso cool aus. Überzeug dich selbst!

Die neuesten Artikel aus dem Bereich Make up