Anzeige
Brief an Ex-Freundin aufgetaucht

Barack Obamas großes Geheimnis? Brief aus seiner Studienzeit soll homosexuelle Fantasien offenlegen

  • Aktualisiert: 22.08.2023
  • 11:17 Uhr
  • Anna-Maria Hock
Ein Brief, der angeblich von Barack Obama verfasst wurde, soll nun intime Details über sein Privatleben enthüllen. Alle Infos dazu gibt es hier.
Ein Brief, der angeblich von Barack Obama verfasst wurde, soll nun intime Details über sein Privatleben enthüllen. Alle Infos dazu gibt es hier.© imago/Olaf Wagner

Barack Obama ist seit 1992 mit seiner Ehefrau Michelle verheiratet. Zehn Jahre zuvor war der ehemalige US-amerikanische Präsident mit Alexandra McNear zusammen, die er während seines Studiums am Occidental College kennengelernt hatte. Regelmäßig schrieb er seiner damaligen Freundin Briefe. Doch damit nicht genug: Angeblich soll Barack Obama darin auch homosexuelle Fantasien offenbart haben. 

Anzeige

DAS soll Barack Obama seiner Ex-Freundin geschrieben haben

Als 21-jähriger Student verfasste der spätere US-Präsident im Jahr 1982 angeblich einen intimen Brief an seine damalige Freundin Alexandra McNear. Der Brief wurde vom Historiker David Garrow bereits vor einigen Jahren an die Öffentlichkeit gebracht. Einige Passagen des Dokuments wurden bisher allerdings zensiert. "New York Post" zitiert nun die Zeilen des Briefs, die bislang noch niemand kannte. 

So soll Barack Obama in dem Brief angeblich geschrieben haben: "In Bezug auf Homosexualität muss ich sagen, dass dies meiner Meinung nach ein Versuch ist, sich aus der Gegenwart zu entfernen. Vielleicht eine Weigerung, die endlose Farce des irdischen Lebens fortzusetzen." Weiter zitiert "New York Post" die Passagen wie folgt: 

Ich liebe jeden Tag Männer - aber nur in der Fantasie.

angebliches Zitat von Barack Obama,, 1982

Zudem soll der ehemalige US-Präsident in dem Schreiben betont haben, dass er sich zu einem großen Teil androgyn fühle: "Aber wenn ich zum Körper zurückkehre, erkenne ich, dass ich zum Mann gemacht wurde, und körperlich im Leben entscheide ich mich, diese Möglichkeit zu akzeptieren."

Hier ist der Liebesbrief zu sehen, der angeblich von Barack Obama geschrieben wurde. 
Hier ist der Liebesbrief zu sehen, der angeblich von Barack Obama geschrieben wurde. © picture alliance/AP Photo | Ann Borden
Anzeige
Anzeige

Wie authentisch ist der Brief wirklich?

Der Brief, der angeblich von Barack Obama verfasst wurde, befindet sich seit einigen Jahren im Besitz der Emory University in Atlanta. Es ist jedoch nicht gestattet, den Brief zu fotografieren. Stattdessen wurde ein Foto veröffentlicht, das einen kleinen Ausschnitt des Schreibens zeigt.

Warum die Zeilen genau jetzt ans Tageslicht kommen, ist bisher unklar. Obamas Biograf David Garrow äußert sich gegenüber der "New York Post" wie folgt dazu: "Ich bin Historiker, kein Psychologe. Aber ich glaube, es ist allgemein bekannt, dass eine (überwiegende?) Mehrheit der Menschen sexuelle Fantasien hat!"

Obamas Sprecher bezog bislang noch keine Stellung zu dem Liebesbrief, der angeblich von dem 62-Jährigen verfasst wurde. Eine Anfrage von "New York Post" blieb unbeantwortet. 

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos

Elon Musk spricht über Trans-Tochter: "Mein Sohn wurde vom Woke-Virus getötet"

  • Video
  • 01:05 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group