Anzeige
Psychische Probleme und Drogenmissbrauch

Cher: Die Sängerin beantragt jetzt Vormundschaft für ihren Sohn Elijah Blue Allman (47)

Article Image Media
© Frank Trapper/Corbis via Getty Images

Sängerin Cher (77) hat laut dem US-Magazin "People" die Vormundschaft für ihren Sohn Elijah Blue Allman (47) beantragt. Wie aus Dokumenten, die bei einem Gericht in Los Angeles eingereicht wurden, hervorgehen soll, wolle Cher die alleinige Vormundschaft über den Nachlass ihres Sohnes übernehmen. Dieser sei "aufgrund schwerer psychischer Probleme und Drogenmissbrauchs derzeit nicht in der Lage, seine finanziellen Mittel selbst zu verwalten".

Anzeige

Ein Vormund sei dringend nötig, "um Elijahs Eigentum zu schützen", heißt es gemäß "People" in den Dokumenten weiter. Seine Noch-Ehefrau Marieangela King (36) sei nicht als Vormund geeignet, da deren "stürmische Beziehung von Drogenabhängigkeit und psychischen Krisen gekennzeichnet" sei. Aufgrund seiner aktuellen psychischen und physischen Probleme habe Cher mit ihrem Sohn nicht über seine Präferenzen bezüglich der Ernennung eines vorläufigen Vormunds sprechen können. Die 77-Jährige habe zudem unermüdlich versucht, ihrem Sohn eine Behandlung zu ermöglichen und "ihm die Hilfe zukommen zu lassen, die er braucht". Die Sängerin liebe ihren Sohn über alles und "hat immer in seinem besten Interesse gehandelt".

Cher hat sich bisher nicht zu dem Antrag geäußert. Eine Anhörung für eine vorläufige Entscheidung ist für den 5. Januar 2024 angesetzt, eine dauerhafte Anordnung soll am 6. März 2024 folgen.

Cher: "Man tut alles für seine Kinder"

Im vergangenen Oktober hatte sich Cher zu den Gerüchten geäußert, sie habe angeblich das Jahr zuvor Männer angeheuert, um ihren erwachsenen Sohn entführen zu lassen. "Dieses Gerücht entspricht nicht der Wahrheit", sagte die Sängerin und Schauspielerin in einem neuen Interview mit dem "People"-Magazin. Cher lehnte es ab, sich weiter zu den Vorwürfen zu äußern. Sie erklärte jedoch, dass die private Familienangelegenheit mit den Suchtproblemen ihres Sohnes zusammenhänge.

Sie habe die gleichen Probleme wie Millionen anderer Menschen in den USA, so Cher. "Ich bin Mutter. Es ist meine Aufgabe, auf die eine oder andere Weise zu versuchen, meinen Kindern zu helfen. Man tut alles für seine Kinder. Wann immer du ihnen helfen kannst, tust du es einfach, denn das ist es, was Mutter sein ausmacht."

US-Medienberichten zufolge soll Allmans Ehefrau die Vorwürfe gegen Cher vergangenes Jahr in Gerichtsdokumenten erhoben haben. Das Paar soll demnach gerade versucht haben, seine Ehe zu retten, als Allman angeblich von mehreren Männern mitgenommen worden sein soll.

Elijah Blue Allman stammt aus Chers Ehe mit dem verstorbenen Musiker Gregg Allman (1947-2017). Die beiden gaben sich 1975 das Jawort und ließen sich 1979 scheiden. Neben dem 47-Jährigen hat Cher noch ein weiteres Kind: Chaz Bono (54), aus ihrer Ehe mit Sonny Bono (1935-1998). Das Paar war von 1964 bis 1975 verheiratet.

Das könnte dich auch interessieren
Oscar-Statue
News

Oscars 2024: Wer gewinnt in der Kategorie "Bester Kurzfilm"?

  • 05.03.2024
  • 07:04 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group