Anzeige
Einblicke in das Privatleben des "The Voice Kids"-Coaches

Geständnis von Wincent Weiss: "Der Erfolg machte mich schüchtern"

  • Aktualisiert: 21.03.2024
  • 09:45 Uhr
  • teleschau
Wincent Weiss spricht ungewohnt offen über sein Privatleben. 
Wincent Weiss spricht ungewohnt offen über sein Privatleben. © 2023 Getty Images/Gerald Matzka

Wincent Weiss (31) ist endlich wieder als Coach bei "The Voice Kids" (ProSieben und Joyn) in Aktion. Vor dem Start der zwölften Staffel machte der Sänger ein Geständnis: Der Erfolg habe ihn schüchterner gemacht.

Anzeige

"Ich bin sehr selbstbewusst, wenn ich auf der Bühne bin, Musik mache und in der Öffentlichkeit stehe", sagte der Popsänger der Deutschen Presse-Agentur (dpa). "Aber im Privatleben bin ich schon sehr zurückgezogen." Er rede beispielsweise auch nicht ununterbrochen, wenn er privat mit Freunden oder Bekannten zum Essen gehe. Er gestand:

Ich bin schon sehr zurückhaltend und schüchtern.

Wincent Weiss, März 2024

Wincent Weiss: Durch seinen Beruf wurde er introvertiert

Weiss schaffte 2016 mit seiner ersten Single "Musik sein" den Durchbruch und ist seit der neunten Staffel (2021) Coach bei "The Voice Kids" zu sehen. Im dpa-Gespräch erklärte er, dass die Zurückhaltung viel mit dem beruflichen Erfolg zu tun habe. Früher sei er "sehr viel offener und extrovertierter" gewesen. Aber: "Im Privatleben sprechen mich so viele Menschen an und wollen etwas von mir. Dadurch zieht man sich irgendwann zurück und versteckt sich immer mehr."

Wincent Weiss ist einer der beständigsten und erfolgreichsten deutschen Popsänger. Alle bisherigen vier Studioalben des Sängers aus Schleswig-Holstein landeten in den Top Drei der Charts. Sein drittes, "Vielleicht irgendwann" (2021), erreichte ebenso Platz eins wie sein Weihnachtsalbum "Wincents weiße Weihnachten" (2023). Insgesamt erhielt er elf Gold- und sechs Platin-Schallplatten in Deutschland, Österreich und der Schweiz für seine Erfolge.

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos
Thomas und Lisa Müller
News

EM 2024: Diese Frauen stehen hinter den deutschen Fußballern

  • 22.06.2024
  • 08:11 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group