Anzeige

Kim Kardashian in Hotelzimmer überfallen

  • Veröffentlicht: 22.02.2018
  • 11:27 Uhr
Article Image Media

Kim Kardashian ist laut "CNN" von zwei Maskierten in ihrem Pariser Hotelzimmer überfallen worden. Ihr Mann Kanye West brach sein Konzert in New York sofort ab.

Anzeige

Sonntagnacht sollen zwei als Polizisten verkleidete Männer das Hotelzimmer von Kim Kardashian in Paris überfallen haben. Dort haben sie die 35-Jährige mit Waffen bedroht. Wie ihre Sprecherin Ina Treciokas "CNN" mitteilte, steht die zweifache Mama unter Schock, ansonsten sei ihr aber nichts passiert.

Kim hält sich gerade mit ihrer Mutter Kris Jenner und ihren Schwestern Kourtney und Kendall in Paris auf, wo sie die Fashion Week besuchten.

Kims Mann Kanye West brach sein Konzert beim Meadows Festival in New York aus "familiären Gründen" sofort ab. Der Veranstalter teilte auf Twitter mit, dass Kanye seinen Auftritt nicht fortführen werde.

Wie die Polizei von Paris mitteilte, sollen die Gangster Wertgegenstände im Wert von mehreren Millionen Euro erbeutet haben. 

Mehr Informationen
NASA vermutet: Mondsonde "Odysseus" stolpert bei Landung

NASA vermutet: Mondsonde "Odysseus" stolpert bei Landung

  • Video
  • 01:25 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group