Anzeige
Die Modeikone als Single Mom

Kim Kardashian über den Mama-Alltag: "Es gibt Nächte, in denen ich mich in den Schlaf weine"

  • Aktualisiert: 08.06.2023
  • 11:32 Uhr
  • Janina Schlotter
Der weltbekannte "The Kardashians"-Star Kim Kardashian öffnet sich über ihren alleinerziehenden Mama-Alltag.
Der weltbekannte "The Kardashians"-Star Kim Kardashian öffnet sich über ihren alleinerziehenden Mama-Alltag.© IMAGO/ZUMA Wire

Das Wichtigste in Kürze

  • Kim Kardashian hat mit ihrem Ex-Mann und Rapper Kanye West 4 Kinder. Seit ihrer Trennung zieht die Reality-Berühmtheit die Kids alleine groß.

  • Jetzt spricht sie im Podcast mit Jay Shetty offen über ihre Herausforderungen als Single Mom und teilt private Einblicke. Hier erfährst du spannende Details über ihren persönlichen Alltag!

Anzeige

Kreischende Kinder, Zoff zwischen Geschwistern und pures Chaos – viele Eltern kommen damit wohl häufig an ihre Grenzen. Auch die vierfache Mutter und Reality-Star Kim Kardashian hat scheinbar mit typischen Herausforderungen des Eltern-Daseins zu kämpfen. Jetzt öffnet sie sich in einem Podcast über ihre Ups and Downs als alleinerziehende Mutter.

Kim Kardashian ist nicht nur der "Keeping Up With The Kardashian"-Star schlechthin, sondern gleichzeitig auch Mutter von 4 Kids. Seit der Scheidung von Rapper Kanye West, 45, in 2022 zieht sie ihre Kinder als Single Mom auf. Wer nun denkt, dass die superreiche Geschäftsfrau dank Nannys wohl mit keinen elterlichen Herausforderungen zu kämpfen hat, irrt sich. Im Podcast "On Purpose with Jay Shetty" plaudert die 42-Jährige aus dem Nähkästchen und gibt private Einblicke in ihren Mama-Alltag.

Im Clip: Diese Promi-Paare trennten sich 2022

Diese Promi-Paare trennten sich 2022

Anzeige
Anzeige

Private Einblicke: Kim Kardashian spricht über ihren wahnsinnigen Alltag als Mutter

In einer neuen Podcast-Folge mit Autor und Life Coach Jay Shetty spricht Kim Kardashian offen über ihr Privatleben. Auf Instagram veröffentlichte sie einen kleinen Einblick in das Interview. Darin spricht sie über Höhen und Tiefen ihres Lebens und über ihre Herausforderungen als alleinerziehende Mutter von 4 Kindern. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Im Podcast-Interview erkundigt sich Jay Shetty, wie für sie die Erziehung ihrer Kinder sei. Vor allem interessiert ihn der Vergleich zu dem, was sie sich vor der Geburt vorgestellt hatte. Daraufhin reagiert Kim offen und ehrlich: "Jeder sagt, dass die Tage lang und die Jahre kurz sind - und diese Aussage könnte nicht zutreffender sein." Doch das ist nicht alles: Anschließend beschreibt sie auch ihren typischen Start in den Tag, der alles andere als entspannt und glamourös ausschaut.

"Es ist so, dass ich immer einer meiner Töchter die Haare machen muss (…), dann muss ich jemandem die Schuhe anziehen und dann brauchen sie dich alle. (...) Es ist einfach wild."

Image Avatar Media

Kim Kardashian, 2023

Von 2014-2022 war die Berühmtheit noch mit Ex-Mann Kanye West verheiratet, doch seitdem ist sie alleinerziehende Mama ihrer gemeinsamen Töchter North, 9, und Chicago, 5, sowie ihrer Söhne Saint, 7, und Psalm, 4. Trotz eines geschätzten Vermögens von 1,2 Milliarden US-Doller und vermutlich der Unterstützung von Nannys sowie Kims Großfamilie, ist auch sie oftmals kurz vor dem Verzweifeln.

Kim Kardashian als Mama: Im Pyjama und mit ungewaschenen Haaren

Kim Kardashian offenbart im Podcast, dass die Erziehung ihrer Kinder bisher ihre "größte Herausforderung" gewesen sei. "Es gibt Nächte, in denen ich mich in den Schlaf weine", berichtet die vierfach-Mama. "Und wissen Sie, dann ist niemand da. Es gibt (nur) mich, die den guten und bösen Cop spielt."

Auch die Beauty-Ikone erlebt Zeiten, "in denen man sich als Mutter tagelang nicht die Haare wäscht, überall Spucke hat und den gleichen Schlafanzug trägt."

Image Avatar Media

Kim Kardashian, 2023

Bei 4 Kindern mit unterschiedlichen Meinungen und verschiedenen Charakteren ist es wohl kaum verwunderlich, dass auch der Reality-Star manchmal an ihre Grenzen stößt. Schließlich möchte jede gute Mutter für ihre Kinder gleichermaßen da sein und alles richtig machen - da bringt selbst Prominenz und ein großes Vermögen nichts. "Es gibt nichts, was einen darauf vorbereiten kann", verrät Kim des Weiteren über die Elternschaft. Zugleich sagt sie: "Aber man findet alles heraus, ist stolz auf sich und dass man den Tag überstanden hat."

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Trotz des ganzen Trubels und der emotionalen Breakdowns scheint der Reality Star happy und dankbar über ihr Mutter-Dasein zu sein. "Es ist der anspruchsvollste und gleichzeitig lohnendste Job auf diesem Planeten“. Denn es gibt natürlich auch unzählig schöne Momente als Eltern und nichts übertrifft wohl die erwiderte Liebe der eigenen Kindern.

Mehr spannende Promi-News gibt's hier:
Damian Hardung und Harriet Herbig-Matten
News

"Maxton Hall"-Stars: Sind Damian Hardung und Harriet Herbig-Matten ein Paar?

  • 23.06.2024
  • 08:09 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group