Anzeige
Er hat Parkinson

Michael J. Fox verrät: Gibt es bald ein Schauspiel-Comeback?

  • Aktualisiert: 12.04.2024
  • 09:23 Uhr
  • (ili/spot)
Michael J. Fox (l., mit seiner Frau Tracy Pollan) spricht über ein mögliches Comeback.
Michael J. Fox (l., mit seiner Frau Tracy Pollan) spricht über ein mögliches Comeback.© picture alliance / Photoshot | -

Filmstar Michael J. Fox (62, "Zurück in die Zukunft") kann sich vorstellen, wieder in seinem Beruf zu arbeiten, "wenn mir jemand eine Rolle anbietet und ich sie annehme und es mir Spaß macht". Wegen seiner Parkinson-Erkrankung hatte er sich von der Schauspielerei zurückgezogen.

Anzeige

Dass er offen ist für ein Comeback, sagte Michael J. Fox in einem Interview mit "Entertainment Tonight", das am Dienstag im Rahmen der Veranstaltung "A Country Thing Happened on the Way to Cure Parkinson's " in Nashville, Tennessee, geführt wurde.

Der von Parkinson gezeichnete kanadisch-amerikanische Künstler bekam bei dem Gespräch einen Ausschnitt aus einem alten "ET"-Interview vorgespielt, das er im Alter 22 Jahren gegeben hatte. Damals hatte er sich mit der Rolle des Alex P. Keaton in der NBC-Serie "Familienbande" (1982-1989) den Status eines Teenieschwarms erspielt. Nach seinen Träumen gefragt, erklärte der 22-Jährige, dass er "alles machen" und sich über die Schauspielerei hinaus mit dem Schreiben, der Regie und dem Schnitt beschäftigen wolle.

Auf die Frage, ob er seine Träume verwirklicht habe, gestand der 62-jährige Fox, dass sich seine Ambitionen im Laufe der Zeit geändert hätten. "Ich glaube, mein größtes Ziel war es, eine Familie zu gründen. Wir haben vier wunderbare Kinder, und das war das Wichtigste", sagte der Schauspieler mit einem Augenzwinkern zu Tracy Pollan (63), seiner Frau, mit der er seit 35 Jahren verheiratet ist. "Und dann ist da noch die Stiftung", fügte er hinzu.

Fox gründete 2000 die Michael J. Fox Foundation und konnte bisher mehr als 1,75 Milliarden Dollar für die Parkinson-Forschung sammeln.

Michael J. Fox: Schauspiel-Comeback ist denkbar

Die Interviewerin wollte schließlich wissen, ob er sich eine Rückkehr zur Schauspielerei vorstellen könne: "Wenn mir jemand eine Rolle anbietet und ich sie annehme und es mir Spaß macht, großartig. Ich meine, der Dokumentarfilm war eine große Aufregung", antwortete Fox. "Ich würde schauspielern, wenn sich etwas ergeben würde, in das ich meine Fähigkeiten einbringen könnte, aber auch meine Herausforderungen, wenn ich es hinbekommen könnte", fügte er hinzu.

Dem "People"-Magazin erklärte Michael J. Fox bei der Veranstaltung: "Wissen Sie, meine Tochter heiratet. Es passieren gute Dinge und das Leben ist gut. Es war also auf jeden Fall ein gutes Jahr." Er gab allerdings auch zu, dass er im vergangenen Jahr mit einigen "körperlichen Herausforderungen" konfrontiert war. "Mit der Hilfe der Familie, mit der Hilfe der Leute, mit denen ich zusammenarbeite, war ich in der Lage, diese Herausforderungen zu meistern und neue Dinge zu tun." Es gehe darum, immer wieder neue Erfahrungen zu machen, um die Stiftung voranzutreiben.

Michael J. Fox war gerade einmal 29 Jahre alt, als bei ihm 1991 die Parkinson-Krankheit diagnostiziert wurde. 1998 ging er mit dieser Nachricht an die Öffentlichkeit. In seinem Buch "No Time Like the Future" (2020) schrieb er, dass seine Arbeit als Schauspieler ihn nicht definiere, und fügte hinzu, dass seine gesundheitlichen Probleme nur ein Faktor für seine Entscheidung waren, mit der Schauspielerei aufzuhören. Im Jahr 2023 veröffentlichte der einstige Filmstar die Dokumentation "Still: A Michael J. Fox Movie" über seine Karriere und sein Leben mit der schweren Krankheit, die für Filmpreise nominiert war.

Michael J. Fox lebt in New York und auf einer Farm in Connecticut. Er ist seit 1988 mit US-Schauspielerin Tracy Pollan verheiratet, die seine Kollegin in der Fernsehserie "Familienbande" war. Mit ihr hat er einen Sohn (geb. 1989), Zwillingstöchter (geb. 1995) und eine weitere Tochter (geb. 2001).

  • Verwendete Quellen:
  • People: Michael J. Fox Says He's Open to Returning to Acting: 'If Someone Offers Me a Part'
Mehr News und Videos
"Napoleon" UK Premiere - VIP Access
News

Joaquin Phoenix als "Avenger"? Der Schauspieler sollte "Doctor Strange" spielen

  • 16.06.2024
  • 10:30 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group