Anzeige
Endlich wieder "ohne Nebel vor der Linse!"

Nach der Augen-Not-OP: Dunja Rajter ist zurück im Rampenlicht

  • Aktualisiert: 17.05.2024
  • 08:25 Uhr
  • (dr/spot)
Dunja Rajter freut sich, ihre neue ARD-Serie "Die Zweiflers" zu sehen - ganz ohne Augenprobleme.
Dunja Rajter freut sich, ihre neue ARD-Serie "Die Zweiflers" zu sehen - ganz ohne Augenprobleme.© ddp/Stoccy

Schauspielerin und Schlagerstar Dunja Rajter (78) feierte ihre Genesung von einer Netzhautablösung bei der Premiere der ARD-Serie "Die Zweiflers". 

Anzeige

Der Schlagerstar Dunja Rajter hat sich viele Wochen nach ihrer Netzhautablösung wieder in der Öffentlichkeit gezeigt. Sie wohnte der Premiere der ARD-Serie "Die Zweiflers" in einem Frankfurter Kino bei und sagte dabei zur "Bild": "Es geht mir wieder gut, und ich freue mich, meine Serie zu sehen. Ohne Nebel vor der Linse!" In der Serie übernahm Rajter eine kleine Rolle als Betreiberin eines Nagelstudios. "Heute ist der erste Tag, an dem ich meine Augen wieder geschminkt habe. Ich fühlte mich doch schon sehr nackt in der letzten Zeit", so die Sängerin und Schauspielerin weiter.

Im Clip: "Winnetou"-Kollege Ralf Wolter ist tot

Anzeige
Anzeige

Dunja Rajters Kampf um ihr Augenlicht

Im März gab Rajter in der "Bild am Sonntag" bekannt, dass sich ihre Netzhaut im linken Auge abgelöst hatte: "Ich wusste, dass etwas nicht stimmt. Es war in der Nacht, da kamen diese Blitze wieder, dann habe ich nur noch einen schwarzen Balken im Auge gesehen." Sie sei in der Folge notoperiert worden und zwei bis drei Wochen sei nicht klar gewesen, "ob ihr Augenlicht zurückkommt", erklärte ihr Ehemann Michael Eichler damals dem Blatt. Vor acht Jahren habe sich bereits im rechten Auge ihre Netzhaut abgelöst.

Ich wusste, dass etwas nicht stimmt. Es war in der Nacht, da kamen diese Blitze wieder, dann habe ich nur noch einen schwarzen Balken im Auge gesehen.

Dunja Rajters, 2024

Sie wurde in den 1960er- und 1970er-Jahren zum Star

Dunja Rajter wurde in den 1960er-Jahren zum Star. Sie trat in TV-Shows und Serien auf und war als Schauspielerin in Filmen wie "Winnetou I", "Unter Geiern" und "Der Beginn" zu sehen. Sie startete auch eine Karriere als Sängerin, mit Liedern wie "Was ist schon dabei" oder "Salem Aleikum" war sie in den 1970er-Jahren erfolgreich. 2021 veröffentlichte sie das Album "Ich will das Leben spüren".

Mit Michael Eichler ist sie seit 2009 in dritter Ehe verheiratet. Zuvor war sie 1970 für wenige Monate mit dem Kameramann Gérard Vandenberg (1932-1999) verheiratet. 1972 heiratete sie den Sänger Les Humphries (1940-2007), der gemeinsame Sohn des Paares kam 1974 zur Welt. 1976 wurde die Ehe geschieden.

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos:
Thomas und Lisa Müller
News

EM 2024: Das sind die Partnerinnen der deutschen Fußball-Nationalspieler

  • 17.06.2024
  • 12:02 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group