Anzeige
Er zeigt sein Talent

Oscars 2024: Wird Ryan Goslings Auftritt heute eine Protest-Aktion wegen "Barbie"?

  • Aktualisiert: 10.03.2024
  • 23:23 Uhr
  • (tj/spot)
Hollywood-Star Ryan Gosling überrascht mit neuem Talent: Er singt bei den diesjährigen Oscars. 
Hollywood-Star Ryan Gosling überrascht mit neuem Talent: Er singt bei den diesjährigen Oscars. © imago/ZUMA Wire

Nach wochenlangen Spekulationen steht nun angeblich fest: Ryan Gosling (43) wird bei den diesjährigen Academy Awards seinen Oscar-nominierten Song "I'm Just Ken" aus dem "Barbie"-Film auf die Bühne bringen. Nutzt er die Performance für eine Protest-Aktion?

Anzeige

Du willst bei den Oscars live dabei sein?
Schau dir auf Joyn die Verleihung an

"Es gibt keinen Ken ohne Barbie"

Im vergangenen Jahr hatte der Blockbuster "Barbie" mehr Menschen in die Kinos gelockt als jeder andere Film. Umso schockierter zeigte sich der 43-Jährige Ende Januar darüber, dass die Hauptdarstellerin Margot Robbie (33) und die Regisseurin Greta Gerwig (43) von der US-Filmakademie für die diesjährigen Academy Awards nicht für einen Oscar nominiert wurden.

Gosling, der für seine Darstellung des "Ken" als bester Nebendarsteller nominiert wurde, machte sich in einem Statement für seine brüskierten Kolleginnen stark, in dem er schrieb: "Es gibt keinen Ken ohne Barbie, und es gibt keinen Barbie-Film ohne Greta Gerwig und Margot Robbie, die beiden Hauptverantwortlichen für diesen geschichtsträchtigen, weltweit gefeierten Film. Ohne ihr Talent, ihren Mut und ihre Genialität hätten wir alle keine Anerkennung für diesen Film bekommen."

Nach dem Eklat schien es fraglich, ob der Schauspieler bei der Preisverleihung den von ihm im Film performten Song "I'm Just Ken" auf die Bühne bringen würde oder die Veranstaltung aus Solidarität mit den leer ausgegangenen Kolleginnen boykottieren würde. "I'm Just Ken" ist einer von zwei "Barbie"-Songs, die eine Oscar-Nominierung für den besten Originalsong erhalten haben.

Anzeige
Anzeige
Margot Robbie (l.) und Greta Gerwig erhielten keine Oscar-Nominierung.
News

Offene Worte der Schauspielerin

Oscar-Enttäuschung für "Barbie"! Jetzt redet Margot Robbie Klartext

Nachdem "Barbie"-Hauptdarstellerin Margot Robbie (33) und Regisseurin Greta Gerwig (40) nicht bei den diesjährigen Oscar-Nominierungen berücksichtigt wurden, hagelte es Kritik im Netz. Nun hat die Schauspielerin ihr Schweigen gebrochen. Bei einer Podiumsdiskussion der Screen Actors Guild lobte sie Gerwig.

  • 10.03.2024
  • 20:06 Uhr

Gesangseinlage bei Oscars bestätigt

Aktuellen Berichten zufolge haben Insiderquellen nun bestätigt, dass Ryan Gosling trotz der Kontroverse die Preisverleihung am 10. März mit einer Gesangseinlage beehren wird. Noch vor einigen Wochen hatte sich der Hollywood-Star äußerst skeptisch gezeigt und in einem Interview mit "Variety" dazu erklärt: "Es könnte ein zu großes Risiko sein, mich das machen zu lassen. Ich weiß nicht, wie das funktionieren würde. Aber ich bin offen dafür."

Offen bleibt, ob Ryan Gosling seine Barbie-Performance für eine Protest-Aktion nutzen wird. Man darf gespannt sein! Wer selbst mitfiebern will, was Ryan Gosling bei der Preisverleihung macht, kann die Oscars 2024 live im Free-TV bei ProSieben und im Livestream bei Joyn sehen.

Das könnte dich auch interessieren 
Joan Collins
News

GNTM-Gastjurorin Joan Collins: Was macht die Hollywood-Diva heute?

  • 18.05.2024
  • 08:17 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group